www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eprom 2 Bit von alleine gewechselt - Gründe?


Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

leider hat die Suche nichts gebracht, habe nur Beiträge gefunden zum 
Flash von AVRs.

Ich habe hier einen 27C512 von ST.

Der wurde vor 6 oder 7 Jahren Programmiert (mit einem Programmer von 
Data I/O), danach ca. 1/4 Jahr eingesetzt und lag seit dem in meinem 
Schreibtisch, in ESD-Folie verpackt.

Es handelt sich um die OTP-Version im PLCC Gehäuse.

Jetzt habe ich den Eprom ins Ziel-Gerät gesteckt und eine Fehlermeldung 
bekommen. Checksumme stimmt nicht.

Ich habe den Eprom mit der Datei verglichen und dabei festgestellt, das 
an Adresse 400h der Inhalt des Proms von 51h nach 01h gewechselt hat.

Irgendwie verstehe ich das jetzt nicht. Im Leerzustand hat ein Eprom den 
Inhalt FFh. Wäre der Inhalt jetzt F1h, dann würde ich sagen "OK, da 
haben 2 Bits ihren Inhalt verloren".
Aber wieso haben die Bits von 1 nach 0 gewechselt?

Ein neuer 27C512 kostet nicht die Welt, 89ct. Aber mir gehts nicht um 
das Geld, sondern einfach nur um das warum.

Ein neuer Chip ist übrigens schon Programmiert und es funktioniert. 
(natürlich mit 51h an 400h)

Gruß Bernd

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Strahlungsmessgeräte/Dosimeter, die laut Beschreibung die 
Gate-Ladung eines Floating-Gate-MOSFETs aufbauen (anderswo wird auch 
Abbau genannt). Denkbar also, dass Strahlung z.B. aus dem 
Gehäusematerial dafür verantwortlich war. Sowas war in der Anfangszeit 
von DRAMs eine der häufgsten Ursachen für Bitfehler. Diese Materialien 
hat man zwar mittlerweile besser im Griff, aber so ganz dürfte man das 
immer noch nicht los sein.

Autor: Bastelmensch nicht angemeldet da auf der Arbeit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,

jetzt wo Du es sagst, ich erinnere mich zu diesem Thema was gelesen zu 
haben.

Was mich eben wunder ist, das ich von weis der Geier wie vielen von 
diesen Eproms weis, die noch nie Probleme machten. (Sonst hätte ich das 
auf jeden Fall mitbekommen!)

Und ausgerechnet der IC der in der Schublade liegt, also nie gro0 in der 
Welt herumkommt, der schmeisst 2 Bits um.

Da kratzt man sich echt am Kopf! ;-)

Gruß Bernd

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht war das Teil von Anfang an nicht ganz gesund.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.