www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik funkgesteuerte schrittmotoransteuerung


Autor: rudolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
ich habe folgendes problem:

ich bin jetzt in einer abschlussklasse und mache zurzeit meine 
diplomarbeit.
in meinem diplomprojekt muss ich einen schrittmotor per funk steuern.
ich benutze ein PIC18f4220 und mein problem ist, dass ich nicht weis 
welches funkodul ich benützen soll.

auserdem bräuchte ich noch hilfe bei der programierung des 
micro-controllers.
was brauche ich alles dafür?
wie programiere ich es (welche sprache)?

ich wäere für jede hilfe dankbar.


mfg rodulf

Autor: Der Schubi (schubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da du ja schon auf den Mikrocontroller festgelegt bist, ist die erste 
Anlaufstelle erstmal Microchip: http://www.microchip.com
Dann guckst du dir das Datenblatt von dem Chip an.
Ich denke Assembler in kurzer Zeit zu lernen ist unrealistisch, daher 
würde ich dir C empfehlen. Da gibts auch einen C-Compiler von Microchip. 
vom C18 gibts eine kostenlose Studentenversion, die einen etwas 
eingeschränkten Funktionsumfang hat, aber trotzdem völlig ausreichend 
ist.
Dann guck dir die Application-Notes auf der Seite an. Da ist bestimmt 
auch was für Schrittmotoren dabei.
Wenn das erstmal läuft, dann kannste dir auch Gedanken wegen der 
Funkgeschichte machen...

Autor: JensG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In kurzer Zeit C zu lernen ist genau so unrealistisch, denn mit der 
Hardware muß man sich so oder so auseinandersetzen.

Autor: Der Schubi (schubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einfach mal vorausgesetzt, dass Kenntnisse in C vorhanden 
sind...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>dass ich nicht weis
>welches funkodul ich benützen soll.

Zur Auswahl stehen:

- RFM12 (Pollin) 433Mhz, SPI-Schnittstelle
- Bluetooth BTM112 (CSD-electronics) 2.4Ghz, UART

und noch einige andere Kandidaten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.