www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LPC236x XTAL abgreifen?


Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Kann mir spontan jemand sagen, ob man beim LPC236x von XTAL1
oder XTAL2 den Oszillator zu Taktung eines anderen Bausteins
abgreifen kann. Würde mir gerne noch nen zusätzlichen Quarz sparen.
Habe im User Manual nix passendes gefunden.

Danke und Gruß, Frank

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Theoretisch kann man den Verstärkerausgang des Resonators abgreifen und 
weiterverwenden. Sauber ist das nicht, weil diese Schwingkreise nicht 
dafür ausgelegt sind.

Parktisch bedeutet das aber auch, daß sich die Kapazität im Schwingkreis 
ändert, da jedes Bauteil immer eine gewisse kapazitive Wirkung hat. Das 
hat auf jeden Fall zur Folge, das sich die Schwingfrequenz ändert.

Wenn die Belastung zu hoch wird oder die Kapazitäten sich ausserhalb des 
Rahmens ändern, bricht der Schwingkreis komplett zusammen oder fängt an 
zu "stottern".

Deshlab sollte man den Schwingkreis sorgfältig testen, sobald man daran 
rumpfuscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.