www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI - Datenlogger mittels AT90USBxxx


Autor: Henning S. (localhorst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi hab kürzlich den Auftrag einen SPI-Datenlogger zu bauen.

Ein uC kommuniziert mit einem anderen Baustein(ein antennenbaustein oder 
so) über SPI. Der uC ist der Master und der Antennenbaustein ist der 
Slave. Dieser Verkehr soll nun mitgeloggt werden. Außerdem soll es 
möglich sein den Antennenbaustein abzuklemmen und mit dem zu 
erstellenden Gerät diesen zu simulieren. Es soll möglich sein 
absichtlich Fehler einzubauen.
Das Gerät soll möglichst über USB mit einem PC konfiguriert werden 
können. Die geloggten Daten sollen erst im Gerät gespeichert werden und 
am Ende des Loggingprozesses per USB abgerufen werden können. Ebenso 
soll es möglich sein in der anderen Einstellung die fehlerhaften Daten 
im Speicher des gerätes ablegen zu können. Damit das Teil weiß was es 
antworten soll wenn der Master fragt.

Ich hab hier erst mal einen AT90USBxxx rausgesucht. Er bietet eine 
USB-Schnittstelle, eine SPI Schnittstelle und außerdem die Möglichkeit 
bis zu 64K externes SRAM anzuschließen.
Außerdem wurde mir gesagt ich soll nen externen Crystal anschließen, 
weil mein kollege, der den auftrag erteilt hat nix von internen 
oszillatoren hält.

Leider hab ich noch keine vergleichbaren projekte gefunden :(
Ich guck immer gern ab :)

Es sieht wohl so aus, dass die Hardware gar nicht mal den größten 
Aufwand darstellt, sondern die Software.
Da ich allerdings im Praxissemester bin und dies fast um ist, werd ich 
das Projekt nicht beenden. Also konzentrier ich mic herstmal darauf 
einen Schaltplan zu erstellen.

Was mich wirklich stört ist, dass im Datenblatt AT90USBxxx.pdf keine 
Beispielschaltungen sind.
Ich bin eigentlich ein Elektrotechnik noob und tu mich gern schwer mit 
solchen Dingen.

Ich hab mir nun schon so alles zurecht gehackt. Ich muss den speicher an 
den uC anbinden. Die USB-Schnittstelle und den Crystal. Und ich muss 
eine geeignete Schnittstelle finden, mit der ich einerseits den 
SPI-Datenverkehr mitlesen kann, die aber auch in der Lage ist im 
Slavemode zu arbeiten.

Jemand sowas schonmal gemacht? Bin für jede Hilfe dankbar :)

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Leider hab ich noch keine vergleichbaren projekte gefunden :(
>Ich guck immer gern ab :)

Hier in Rubrik gibt es diverse Logikanalyzer Projekte.

Demoboard fuer 100€ bestellen und fertig.

http://de.sump.org/projects/analyzer/

Autor: Henning S. (localhorst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oha, eigentlich sollte es so gut wie nix kosten :)
Ich sollte auch erstmal gucken ob es so möglich ist. Sonst wird das 
ganze wohl verworfen.

Autor: Henning S. (localhorst)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, ich hab mal das Datenblatt durchgeakkert, das dauert bei mir immer 
etwas länger, da ich mich noch nicht so oft mit datenblättern 
rumgeschlagen hab.
Im Anhang befindet sich meine aktuelle Schaltung. Ein AT90USB128 mit 
einem 16,0000-HC18 Quarz/Crystal, einem externen SRAM 6264-70M 64K. Das 
RAM wir über ein Adresslatch angesteuert 74HC573N.
So wollt mal hörn ob das so in die richtige Richtung geht?

Achja dann is noch die USB-Schnittstelle angebracht.. kan man ja sehen 
^^ und die SPI-Anbindung...in meiner naiven Art und Weise hatte ich 
gehofft einfache Serienwiderstände können das Gerät vor überspannung 
schützen.. :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.