www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromversorgung für 3 Platinen + 256 LEDs


Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich baue grade an einer 128-Bit I/O "Box".
Dazu habe ich einen ATmega8535, zusammen mit einem UM232R im Self 
powered mode (kriegt Strom vom Board, nicht über USB)auf einem Board, 
dann einmal 16 74HC165 SR wo 128 Schalter dranhängen, und einmal ein 
Board mit 16 74HC595 mit dem 128x2 LEDs (5V mit intigriertem 
Vorwiderstand) über transistoren angesteuert werden.

Meine Frage ist, wie ich das alles stabil mit 5V versorge, es müßen ja 
alle Bauteile die gleiche Refferenzspannung haben damit die Signale 
vernünftig übertragen werden.
Allein die 256 LEDs ziehen ja (wenn ich von 60mA jeLED ausgehe) über 
15A!!!
Das wird der 7805 eher nicht packen...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Phillip Hommel (Firma hs-bremen) (philharmony)

>Board mit 16 74HC595 mit dem 128x2 LEDs (5V mit intigriertem
>Vorwiderstand) über transistoren angesteuert werden.

Wozu extra Transistoren?

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

>Meine Frage ist, wie ich das alles stabil mit 5V versorge, es müßen ja
>alle Bauteile die gleiche Refferenzspannung haben damit die Signale

Versorgungsspannung.

>Allein die 256 LEDs ziehen ja (wenn ich von 60mA jeLED ausgehe) über
>15A!!!

Was für LEds sind das denn? High Power Luxeon & Co? Nimm Ultrahelle und 
speise die mit 10mA, macht nur 2,56 A.

>Das wird der 7805 eher nicht packen...

Mit einem 15A 5V Netzteil? Hier wäre ein PC Netzteil nicht falsch 
(Vorsicht, Minimallast notwendig).

MFG
Falk

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Transistoren sind dazu da daß an dem Board auch mal andere Abnehmer 
angeschlossen werden können...is für die Ansteuerung der Overhead-Panels 
in nem Flugsimulator...

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Phillip,

mit zb. einem 7805 kannst man auch 15A regeln.

näheres steht im Datenblatt.
Die einzige Einschränkung die die ganze Geschichte dann hat,
ist, das der Regler dann nicht mehr Kurzschlussfest ist.

Es gibt aber auch Festspannungsnetzteile die einen solchen Ausgangsstrom
problemlos liefern können.
Kannst ja mal bei Reichelt und co. gucken. Die Dinger sind recht 
kompakt.

lg
Peter

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe da das Schaltnetzteil SNT MW100-05 gefunden, liefert 100 W.
Sind dessen 5V stabil znd glatt genug um damit direkt den
Atm. und die anderen
ICs zu versorgen?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phillip Hommel wrote:
> Die Transistoren sind dazu da daß an dem Board auch mal andere Abnehmer
> angeschlossen werden können

Die TPIC6B595 sind 595 + integrierte Treiberstufen.


Peter

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Phillip Hommel wrote:
> Ich habe da das Schaltnetzteil SNT MW100-05 gefunden, liefert 100 W.
> Sind dessen 5V stabil znd glatt genug um damit direkt den
> Atm. und die anderen
> ICs zu versorgen?

Ich denke ja. Diese Netzteile werden hauptsächlich in der Industrie
eingesetzt und versorgen unter anderem auch SPS,NC und co.
Die geben im Datenblatt eine maximale Brummspannung von 100mV p-p an.
die Ausgangsspannung ist Stabil und zusätzlich +/- 10% regelbar.

bei den ganzen PC Netzteilen hab ich nirgends eine Aussage über die
Brummspannung gefunden. ( warum wohl :-(   )

lg
Peter

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter S* wrote:

> bei den ganzen PC Netzteilen hab ich nirgends eine Aussage über die
> Brummspannung gefunden. ( warum wohl :-(   )

Die Atmel ist ja sooo sensibel, und die LEDs erst!

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Andreas,

Andreas Kaiser wrote:
> Peter S* wrote:
>
>> bei den ganzen PC Netzteilen hab ich nirgends eine Aussage über die
>> Brummspannung gefunden. ( warum wohl :-(   )
>
> Die Atmel ist ja sooo sensibel, und die LEDs erst!

das hast du wohl ein bissel falsch verstanden.

ich vermute, das die PC Netzteile eine erheblich höhere Brummspannung
als die Industrie Netzteile haben.
bzw. das die Brummspannung der PC Netzteile so hoch ist, das sich keiner
traut die anzugeben. ;-)

lg
Peter

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter S* wrote:

> ich vermute, das die PC Netzteile eine erheblich höhere Brummspannung
> als die Industrie Netzteile haben.

Hab ich schon verstanden. Aber nicht, warum sich die LEDs für ein paar 
mV Brummspannung mehr oder weniger interessieren sollten. Lies: In 
dieser Anwendung ist das schnuppe.

Autor: Peter S* (sandmannnn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
g

na damit die nit zum optischen Lautsprecher werden ;-)

lg
Peter

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter S* wrote:

> na damit die nit zum optischen Lautsprecher werden ;-)

Wobei der "Brumm" eines Schaltnetzteils allenfalls Fledermäuse 
verscheucht und auch das nur wenn akustisch. Denn das Ding taktet mit 
einigen zig KHz und ebendiese Frequenz hat der "Brumm".

Autor: Phillip Hommel (philharmony)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich im bedarfsfall an einzelne Ausgänge des TPIC6B595 auch wieder 
ein Digitales Bauteil (Beispiel 7Seg-Dekoder) hängen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.