www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Register, Adressbereiche und Datenbreite


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich habe mit dem EDK eine neue Komponente erzeugt, die an dem PLB hängt 
und 4 Register hat.
Wenn ich mir jetzt die automatisch erstellten Treiber dieser Komponente 
ansehe, muss ich feststellen, dass die 64-Bit breiten Register im 
Adressbereich immer den Abstand 0x8 haben.
Hier mal ein kleines Beispiel:

Register      | Basisadresse
--------------|-----------------------------
Register 00   | 0x40000000
Register 01   | 0x40000008
Register 02   | 0x40000010
Register 03   | 0x40000018

So ganz verstehe ich das nicht :(
Bedeutet das, dass eine Adresse (hexadezimal) 8-Bit speichert, oder wie?
Wenn ja, warum ist das so?

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Register sind nicht 64 Bit breit, sondern 8 Bit. Die Adresse hat 
64 Bit. Wenn Du also deine Register adressieren willst, dann müssen 
immer 8 Bit Abstand ziwschen den Adressen sein.

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hupps, Fehler.
Die Adresse adressiert genau 1 Byte. Ein 64 Bit Register hat also 8 
Byte. Die Adressen müssen also 8 Byte auseinander liegen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles Klar, danke Thomas!
So in etwa meinte ich das auch ;)
Aber wieso entspricht eine Adresse genau 1 Byte?

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviel Bit/Byte adressiert werden, hängt von der Breite des Datenbusses 
ab. Bei einem 16 Bit Bus würdest Du mit einer Adresse gleich 2 Byte 
erhalten.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, nochmal Danke!
Damit ist alles klar

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.