www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verschiedene Spannungen zusammenschalten /Lampe hell-dunkel?


Autor: Kai Schüttle (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein LED-Cluster und betreibe es mit einer 12V Spannungs-Quelle.

Nun will ich die LED's dauerhaft leuchten lassen aber mit geringer 
Helligkeit. Zusätzlich möchte ich auf Tastendruck die LED's heller (also 
normale Helligkeit) aufleuchten lassen.

Dazu habe ich mir gedacht, daß ich die Spannung (gesenkt durch ein paar 
Sperrdioden in Reihe) dauerhaft anlege, so daß die LED'S dauerhaft 
leuchten.
Zusätzlich noch ein Kabel an die Plusseite der LED's, die ich mit einem 
Taster auf 12V direkt lege, so daß beim Betätigen des Tasters 12V direkt 
fließen.

Stellt das irgendwie ein Problem da mit den unterschiedlichen 
Spannungen?
Oder sollte ich die Dioden lieber durch einen Widerstand ersetzen?

Anbei eine Skizze.

Vielen Dank

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Effektiver ist es evtl. einfach im dunklen Zustand nur die 
Hälfte/Vieltel der LEDs leuchten zu lassen und auf Tastendruck erst 
alle... nur so'n Vorschlag...

Autor: Kai Schüttle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, daß geht nicht, weil ja die leuchtenden LED's ja immer noch hell 
sind. Halt nur weniger, aber immer noch hell und das sieht man deutlich.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einer vernünftigen Streuung, ist da kein Unterschied feststellbar... 
ich kenne deinen Anwendungsfall ja nicht.

Autor: Kai Schüttle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Vorgaben sind oben im ersten Beitrag beschrieben und bebildert.

Autor: Anon Ymous (anonymous)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe es nicht 100% verstanden, aber:

SI-Diode in Reihe schalten (0.7V) und mit schalter überbrücken. Das 
lässt sich auch einfach testen.

Autor: Kai Schüttle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, genau so soll es sein, also eine Überbrückung.
Geht das? Oder gibt es Probleme weil nun 2 unterschiedliche Spannungen 
auf einander treffen?

Autor: Thomas Müller (thomas1123) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das gibt keine Probleme da du ja die dioden als "quasi Vorwiederstand" 
benutzt.

wobei die helligkeit von leds eher über den strom geregelt wird als über
die spanung

schau doch mal nach strombegrenzung oder einstellbare stromquelle
das geht ganz einfach mit men LM317 und 2 Wiederständen oder nem FET und 
nem Wiederstand

das währe wahrscheinlich die bessere lösung

Autor: Kai Schüttle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte, mir, daß ich durch der Verringern der Spannung eben diesen 
Effekt erreiche, also das die LED's dunkler leuchten.

Was wäre denn mit einem Fet und Widerstand machbar? Die Variante sagt 
mir überhaupt nichts.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Kai Schüttle (Gast)

>Ich dachte, mir, daß ich durch der Verringern der Spannung eben diesen
>Effekt erreiche, also das die LED's dunkler leuchten.

Das passt schon. Dein Cluster hat sicher einen Vorwiderstand eingebaut. 
Deine Lösung ist einfach und ausreichend.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.