www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik VFD im PC -- PT6315 Controller, -24 V ?


Autor: lenard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe ein VFD-Display in meinem alten DVDSpieler, welcher jetzt einen 
PC bzw. eine XBOX beherbergt. Eingebaut ist da auch ein schickes 
VFD-Display, welches ich gerne wiederbeleben würde. Nun hat dieses eine 
PT6315-Controller dabei, welcher eine Spannung für VEE von -24V 
benötigt, das ganze dann mit -40 bzw -15 mA. Damit bin ich etwas 
überfordert, +24V wäre ja kein Problem, aber -24V ? Ich hoffe jemand hat 
nen Tipp für mich :)

Autor: Kai F. (k-ozz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfachster Fall: Nimm 'nen 5V->24V DC/DC und klemm den +Out an Masse 
und -Out sind dann deine -24V.
Ein für dich brauchbares Exemplar wäre der: SIM1-0524S DIL8 für €5,25 
bei Reichelt.

Die andere Möglichkeit per Step-Up-DC/DC + Invertierung die -24V 
erzeugen.
Ginge z.B. mit den MC34063A. Der kostet zwar nur ein paar Cent, aber 
dort brauchst du halt noch etwas Beschaltung (Spule, Kondensatoren, 
Widerstände, ...) drum herum. Die Dimensionierung ist nicht ganz 
trivial, aber es gibt auch Online-Rechner dafür: 
http://www.nomad.ee/micros/mc34063a/index.shtml

Autor: DCDC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der dürfte funktionieren und kostet unter einen Euro.
Beitrag "[V] DC/DC - DC/AC Converter für VFD-Displays"

Autor: lenard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal bei letzterem angefragt, Vielen Dank erstmal!

Autor: Eric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey, ich grabe das Topic hier mal aus, da ich mich seit ner guten Woche 
mit der Ansteuerung eines fertig beschalteten VFD beschäftige aber 
nichts vernünftiges auf die Reihe bringe.
Spannungsversorgung läuft im moment noch über das originale 
BluRay-Player Netzteil, also mit -28V, +5V,... als Chip ist ein PTC 
PT6315 verbaut. Dieser wurde original über einen µC namens MC80C0224 
angesteuert.

Leider weis ich nicht wie ich eine Kommunikation zu dem PT6315 über den 
PC herstellen kann. Im Datenblatt steht, dass serielle Kommunikation 
möglich ist. Ich habe mir schon ein Serielles Interface über nen MAX232N 
gebaut.
Nun weis ich aber noch nicht, wie ich eine Verbindung herstelle.
Funktioniert die serielle Kommunikation über den PC überhaupt ? Muss ich 
noch einen Quarz an den PT6315 anschließen?

Gern poste ich auch nen paar Bilder wenns weiter helfen sollte.

Ich würde mich freuen, wenn mir bei dem Thema jemand helfen könnte.

Eigentlich wollte ich erst die Kommunikation über den PC herstellen und 
wenn das funktioniert dann das Display (den PT6315) über nen Atmega 
ansteuern.

Neben dem Display sind auch noch taster (Stop, Play...), die an den 
PT6315 geleitet sind, diese würde ich auch gern über den PC auslesen.

Ich habe mal Hyper Terminal gestartet, wenn ich Strom auf den Controller 
gebe passiert nichts, wenn ich ausschalte kommt eine kurze cryptische 
nachricht. Habe schon alle angebotenen Baudraten ausprobiert.

Sehr vielen Dank schon einmal

Autor: nicht Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau in das Datenblatt vom VFD-Controller, dort ist das Protokoll ggf. 
genauer erwähnt. Seriell heisst nicht zwingend RS232. Wenn da vorher ein 
8-Bit CPU dran hing kann es sehr gut sein, daß dort die Datenübertragung 
auch "zu Fuß" realisiert wurde.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.