www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Spannung einer CF Karte


Autor: Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen.
Ich habe mir einen CF to IDE Adapter gekauft und lese mir gerade
die Anleitung durch. Dabei fällt mir auf das da ein Jumper ist
um von 5V auf 3.3 V umzuschalten. Gut dachte ich und sehe mir
meine CF Karte an in der Hoffnung ein Hinweis aus die Spannung.
Nichts.... Wie bekomme ich das raus ???
Ich selber nehme mal an, das es 5V sind weil:
a. Kein Hinweis aus Spannung
b. Karte wurde mit einer PowerShot A95 gekauft und das ist schon was
her.
c. es sind "nur" 128MB
Aber wie gesagt nur eine Vermutung.
Der SteuerIC in der CF ist ein TOshiba
TC58NC9933G1F
und da steht wieder was von 33 drin ... hmm...weiß jemand Rat?
Danke

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte kein Prblem sein.
Es gibt offizielle CF Spezifikationen, an die sich alles CF's halten 
sollten. Und in genau dieser steht, dass die Karten mit 3.3V laufen...

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auch eher von einer 5V-CF ausgehen.

> TC58NC9933G1F
> und da steht wieder was von 33 drin ... hmm...weiß jemand Rat?

Da steckt aber auch eine 58 drin (5,8V oder 58V?)... und eine 99 steckt 
auch drin (9,9V oder 99V?) und last but not least ist da auch noch die 
9933 (993,3V?).

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher war´s mal so, dass eine CF-Karte 5V und 3,3V beherrschen muss. 
Wir setzen Hyperstone CF-Controller ein, die können beides.
Schließlich musst du ja deine aktuelle CF-Karte auch in ganz alten 
Digi-Cams einsetzen können.

Autor: Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christian R.
Das bedeutet wenn man es genau sieht, das eine alte Karte nur
mit 5 V geht aber neue Karten beide Spannungen können.
Also werde ich es mit 3.3V probieren und wenn es nicht geht
ist es eine alte Karte und braucht 5 V. Die Frage ist ob
eine alte Karte bei 3.3V kaputt geht (und dann im bösesten
Fall dabei mein Mutterbrett mit kaputtmacht macht.)
Na ich denke mal nicht...
Danke

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also eigentlich können die alten auch mit 3,3V umgehn. Und kaputt geht 
sowieso nix. Außerdem ist der ATA-Bus am PC eh 5V.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.