www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Mosfet Gatewiderstand


Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Gibt es eine Faustformel, wie man den Gatevorwiderstand eines MOSFETs
ermitteln kann. Habe desöfteren gelesen, dass dieser zwischen 10..100 
Ohm
betragen sollte. Und warum braucht man den Gatewiderstand überhaupt?

Grüße,
Timo

Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gate eines Mosfets ist ja eine Kapazität. Wenn diese angesteuert 
werden soll muss diese Kapazität aufgeladen werden. Normalerweise ist 
sie entladen und stellt im Anfangsmoment einen Kurzschluss da! Der 
Widerstand würde den Strom bei diesem Kurzschluss begrenzen.
Er berechnet sich nach dem ohmschwen Gesetz. Also z.B. 
R=Uansteuer/Iansteuermax

Autor: sechszweisechs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Gate steht selten alleine im Raum, es gibt auch noch eine Rueckwirk 
kapazitaet Drain-Gate. Wenn nun der Drain mit 300V/us hochschiesst kommt 
aus dem Gate ein Strom raus. Nicht alles am Gate mag das.
Je nach gewuenschter Geschwingigkeit wuerde ich 4.7-27 Ohm nehmen.

Autor: Helmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit  kann man die ein und ausschaltzeiten des FET's beeinflussen umso 
EMV Probleme zu entschaerfen.

Gruss Helmi

Autor: JensG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Faustformel gibt's wohl nicht, denn dafür sind wohl die Gründe für einen 
Gate-R zu vielfältig. In der Regel macht man den rein, um erstens der 
EMV Rechnung zu tragen (weil die Schaltflanken abgeflacht werden), und 
zweitens um harte Schaltstromspitzen etwas abzuschwächen und damit den 
Treiber zu schonen (vor allem bei höheren Gatekapazitäten bei "dicken" 
Mosfets).
Was man beachten sollte, ist die damit vebundene R-C-Konstante, die sich 
damit bildet, und das Schaltsignal entsprechend verzögert - bei 
schnellen Schaltungen eher hinderlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.