www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Inseln zwischen Leiterbahnen


Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich hab hier eine einfache PCB mit hohen Strömen, dafür musste 
ich den Isolationsabstand sehr stark erhöhen zur Planfläche (GND).

Ich hab dafür den Isolationsabstand erhöht und auch mit Spacing 
rumgespielt, aber es befinden sich überall kleine Inseln die kein 
Potential besitzen, deshalb fungieren diese als Antenne. Ich könnte jede 
Insel mit einem Via gegen Masse (Bottom) vebinden, aber ich würde diese 
viel lieber komplett entfernen.

Hat jmd ein Tipp wie ich die Inseln entfernt bekomme?

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Kristallkugel ist leider gerade in Reparatur, deshalb kann ich 
über das verwendete Layoutprogramm nur spekulieren. bei Altium heisst 
das jedenfalls "Remove dead Copper", einzustellen bei den 
Polygonfülloptionen...

mfG
rayelec

Autor: Torben (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ups, Bild.

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, als Layoutsoftware benutze ich Eagle.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Change -> Orphans -> Off

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde vielleicht eine Sperrfläche  (Top/Bottom -"Keepout" oder 
"Resist"-Ebene) einbauen

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das überhaupt eine Massefläche (Name = GND)? Wenn das Polygon mit 
einem Signal wie GND verbunden ist, gibt es, solange man ORPHANS nicht 
explizit einschaltet, keine Inseln.

Autor: sechszweisechs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoehe Stroeme habe keinen Zusammenhang zu Abstenden. Man macht die 
Leiterbahnen breiter und verwendet dickeres Kupfer.

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Change -> Orphans -> Off

Danke, werde ich nachher testen.

>Ich würde vielleicht eine Sperrfläche  (Top/Bottom -"Keepout" oder
>"Resist"-Ebene) einbauen.

Die Idee hatte ich auch, aber ist sehr umständlich / zeitintensiv.

>Ist das überhaupt eine Massefläche (Name = GND)? Wenn das Polygon mit
>einem Signal wie GND verbunden ist, gibt es, solange man ORPHANS nicht
>explizit einschaltet, keine Inseln.

Ja es ist eine Massefläche. Ich werde das mit Orphans prüfen.

>Hoehe Stroeme habe keinen Zusammenhang zu Abstenden. Man macht die
>Leiterbahnen breiter und verwendet dickeres Kupfer.

Bei grösseren Spannungen muß der Leiterbahnabstand vergrössert werden,
aber heutzutage muss alles DAUsicher sein und da die Leiterbahnen kein 
Lötstoplack besitzen (TSTOP) erhöhe ich auch lieber den Abstand zur 
Masse.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo soll das eine Masseflaeche sein? Ich sehe nirgendwo eine Verbindung 
zu einem Pad...

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gib mal SHOW GND ein, wenn die "Massefläche" dann nicht aufleuchtet, ist 
es keine Massefläche.

Autor: sechszweisechs (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind es nun groessere Spannungen, oder groessere Stroeme ? Wieviel von 
was denn ?

Autor: Torben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spannung liegt bei ca. 10 VAC RMS und es fliesst ca ein Strom von 5A 
pro Leitung. Ich hatte versehentlich die GND Zuweisung ausgeschaltet und 
Orphans auf on gestellt.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Torben (Gast)

>Die Spannung liegt bei ca. 10 VAC RMS

Dafür reichen selbst 8 mil (=0,2mm) locker aus.

> und es fliesst ca ein Strom von 5A

Dafür sollte man schon ca. 3mm Leiterbahnbreite rechnen.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.