www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lcd Thermometer u. Ladedruckanzeige


Autor: KadirK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ic möchte einen Thermometer bauen mit einem Lcd display von Conrad ( 
http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flNl... 
) zusätzlich möchte ich mein Ladedruck und andere sachen an das Lcd 
anschließen. Meine frage an euch ist welche teile ich bei conrad kaufen 
muss? Oder gibt es schon bei konrad solche fertigen bauteile.

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst nur ein Stück Schlauch an das LCD kleben und die andere Seite 
des Schlauches an den Ladeluftschlauch binden...fertig. schon wird der 
Ladedruck angezeigt :D

Autor: KadirK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schärzkeks

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mal im Ernst: Ob es fertige Module gibt , weiß ich nicht. Willst du 
dir so ein Ding selbst zusammenschustern ist es mit "welche Bauteile 
muss ich bestellen?" nicht getan.
Du kannst da eine super µC Anwendung draus 
basteln...Drucksensor->Analogeingang µC-> Ausgabe LCD.
Für den Temperatursensor ähnlich...
Lies dir mal die Themen durch zur LCD Ansteuerung und Analogwerte 
einblesen etc.


Gruß
Kurt

Autor: KadirK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alle sensoren sind doch digitale hab leider nicht soviel ahnung von 
sowas.
Hab mal eine bauanleitung gefunden 
http://mitglied.lycos.de/hardwarekiller03/lader.htm. was meinst du hier 
für

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh dir mal den Schaltplan an...

Wenn du von sowas garkeine Ahnung hast, dann würde ich vielleicht 
jemanden fragen , der das evtl. für dich /mit dir zusammen baut.

Ich denke nicht, dass der Bosch Sensor "digital" ist. Der wird ein 
Analogsignal liefern.

Gruß
Kurt

Autor: KadirK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen dank
als allerleztes eine frage an dich wenn ich das Lcd und das hier kaufen 
würde 
http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0... 
brauche ich theoretisch ja nur die analogwerte am diesem 
ansteuerelektronik anschließen oder ?? habe ich es richtig verstanden? 
Muss ich das Ansteuer elektronik auch programieren??
Vielen Dank

Autor: Kurt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Link funzt leider nicht bei mir...
Verlinke mal auf den Artikel und nicht auf deinen Warenkorb ;)

Autor: KadirK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0...
hab auch so gemacht. Auf conrad.de ANSTEUERELEKTRONIK COMPACT TERMINAL 
20X4
Artikel-Nr.: 180004 - 62

Autor: KadirK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso antwortet keiner?

Autor: Google Nutzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weil man nicht antworten sondern nur mit dem Kopf schütteln kann !

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geh in diverse Autoforen und frag dort nach, wo man solche
Anzeigen fertig kaufen kann. Geht schneller und ist mit
Sicherheit billiger als wenn du das selbst baust. Vor allen
Dingen deswegen, weil du de facto in Elektronik bei 0 beginnst
und dir erst mal ne Menge Dinge beibringen musst. Alleine
der Materialwert der Dinge, die du in deiner Lernzeit schrotten
wirst, dürfte höher sein, als ein fertiger Zukaufteil für den
Autoeinbau. Vom Frust in der Lern, Aufbau und Einbauphase reden
wir mal gar nicht.

Autor: Bernd Redweger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so ist es. Mein Junior wollte so etwas für sein Auto auch 
Entwickeln als Anfänger - die Jugend halt*G
Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten hat er es denn doch eingesehen und 
sich was fertiges von einer Firma (igendwas mit "eimer" und elektronik)
zuammenstellen lassen.

Autor: KadirK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ja ihr habt recht aber für so eine anzeige die ab 300euro anfängt finde 
ich ist eine frechheit

Autor: Bernd Redweger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst deiner eigenen Aussage absolut nichts was Elektronik angeht, 
aber urteilst über andere? Das beißt sich doch.
Der Laden heißt eima-electronics.de - wer auch immer auf diesen 
eigenartigen Namen gekommen ist. Mein Junior ist jedenfalls mit seiner 
Anzeige zufrieden.

Autor: KadirK. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
er ist auch 300 euro leichter :)

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KadirK. wrote:
> Hallo
> ja ihr habt recht aber für so eine anzeige die ab 300euro anfängt finde
> ich ist eine frechheit

Klar. 300 Euro sind natürlich happig, wenn man den reinen
Bauteilewert zugrundelegt.

Aber auch für die Schaltung auf dem von dir angegebenen Link
kommst du unter 100 bis 150 Euro in Summe nicht weg.
Für Bauteile, Ätzmaterial, Kabel, sontiges. Nicht zu vergessen
das oft teuerste Bauteil - das Gehäuse.
Es ist immer wieder überraschend, wie eine einfache Schaltung
in Summe dann doch ein Mords-Geld kostet, wenn sie fertig
eingebaut ist.

Dazu kommt noch, dass du bei einer Kauflösung jemanden hast,
den du ansudern kannst, wenns nicht geht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.