www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Praktikum vor Job


Autor: Christian T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hatte ein Vorstellungsgespräch bei einem Ingenieurdienstleiter 
(Umsatz: 200 Mil. Mitarbeit: 4000). Man hat mir ein Angebot von knapp 
38000 Euro gemacht, jedoch mit einem zweimonatigen Praktikum vor dem 
eingentlichen Job.
Ist das ein normaler Einstieg für einen Absolventen? Für weitere 
Meinungen wäre ich dankbar.

Autor: Carsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Elektrotechnik auf jeden Fall nicht, zumindest im Moment nicht.

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich gibt's dafür die Probezeit... wenn's denen nur um's Sparen 
geht, können die für die Probezeit auch einfach ein anderes Gehalt 
veranschlagen.

In einem Praktikum vor einer Festanstellung sehe ich nicht so viel 
Sinn...

Autor: Praktikant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach das ! Was meinst Du, was ich kriege ?  Natürlich musst du Dich 
weiterbewerben :-)

Autor: Christian T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich dachte vielleicht, dass es normal sei..

Autor: alsa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas wollte mit mir ein VW Zulieferer abziehen, in einem Kaff bei 
Wolfsburg, wo alles nach Kuhmist stinkt, sollte ich vor der eigentlich 
Arbeit für 600€/Monat arbeiten. Fazit -> Arschlecken!!!

Außerdem, wenn du darauf eingehst, zeigst du damit, dass du dich gerne 
unter Wert verkaufst. Jeder sollte solche Angebote ignorieren, sonst 
werden solche Frechheiten zur Normalität. Und irgendwann macht jeder 
Neu-Ingenieur 1 Jahr Praktikum, bevor man für die geleistete Arbeit 
"normal" bezahlt wird...

Autor: Christian T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ alsa:

es gibt manchmal zufälle....tssss

Autor: Unglaublicher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>irgendwann macht jeder Neu-Ingenieur 1 Jahr Praktikum, bevor man für
>die geleistete Arbeit "normal" bezahlt wird...

Das fürchte ich auch. Ich finde es abartig, daß man junge Entwickler zu 
einem Gehalt anstellt, welches im erste Lehrjahr gezahlt wird. Ich 
musste das auch bereits beobachten, dß Kunden von uns die Software von 
Studenten und Praktikanten haben machen lassen.

Autor: kelzenloover (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mich haben sie in feuerbach abgezockt
6 monate zwyngsarbeit und dann ein gehaltsangebot zum davonlaufen

Autor: Unglaublicher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man eigentlich beziffern, wieviele Praktikanten Bosch zur Zeit (so) 
arbeiten lässt ?

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die jetzt schon versuchen, Dich zu besch..., wie soll das später 
werden? Das wird nie was!

Autor: Phonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wer solche Fragen stellt, sollte besser 24 Monate Praktikum machen. 
Liest du keine Zeitung?

Autor: STS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich würde das "Praktikum" machen, wenn es auch mit 38k€ vergütet 
wird, sonst nicht ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.