www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik galvanisch getrennte Spannungsversorgung 30V auf 5V


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche nach einer Idee um eine galvanisch getrennte 
Spannungsversorgung zu bauen. Auf der Primärseite liegen 30V an und auf 
der Sekundäseite sollen 5V/200mA entstehen, das ganze am besten 
geregelt. Hat jemand soetwas schon einmal gemacht? Ich bin für alle 
Ideen sehr dankbar.

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da lohnt sich der Selbstbau nur, wenn es darum geht, dabei etwas zu 
lernen. Sonst kaufe man sich einen kommerziellen DC/DC-Konverter.
Wenn du selber basteln willst, schau mal die Datenblätter von SG3524, 
TL494 oder LM2588 an. bei Google findet man unter dem Stichwort 
"Schaltnetzteile berechnen" sehr fundierte Infos, wie die Übertrager zu 
wickeln sind und welche Kerne man braucht...

Gruss
rayelec

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das hilft mir schon sehr viel weiter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.