www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Parasitärer Radio-Empfang in selbst gebauter 5.1 Anlage


Autor: Board Geist (boardgeist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja. Hallo.

Ein Freund hat sich eine 5.1 Anlage selbst gebaut. Also so richtig, 
Boxenästen, hoch-mittel-tieftöner rein, Center und Subwoofer..

Es kingt ja auch alles ganz toll, nur.. er empfängt Radio. Es ist aber 
kein Empfänger angeschlossen, also kein Gewollter. Der Empfang ist auch 
nicht gut, also leider nichts mit aufdrehen :)
Wird eh langweilig, immer den selben Sender... .

Wo kommt das her, kann das was mit seinen Utopischen Kabellängen zu tun 
haben? Und vor allem, wie bekommt mandas weg?!

mfg

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... das hatte ich auch mal... allerdings nur ganz kurz...

Naja, wenn die Anschlusskabel keinen Schirm haben dann passiert sowas 
nun mal...
Es spielen hier aber noch andere Faktoren mit rein... Kabellänge, 
Verstärkung des Verstärkers eventuell, sonstiges...

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Kenn ich von unserer Diskoanlage im Studentenclub. Allerdings hatten wir 
damals russischen Militärfunk drin. Ohne Schaltplan kann man da 
allerdings nicht viel dazu sagen.

MfG Spess

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Standardtaktik: so lange verdächtige Kabel bzw. Geräte abklemmen, bis 
die Störung weg ist. Dann weiß man schon mal, wo man genauer gucken 
muss...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird irgendein MW-Sender in Deiner Nähe sein.

Jeder pn-Übergang kann AM demodulieren.

Ein 100pF gegen Masse direkt am Eingang des IC/Transistor sollte helfen.

Je 47nF über die Dioden der Graetzbrücke(n) könnte auch helfen.


Peter

Autor: Gregor B. (gregor54321)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das in meinen ext. PC-Lautsprechern. Allerdings ist der Sender 
auch nur 2km weit weg. Irgendwann hab ich mal im TV gesehen, das eine 
Familie in der nähe eines russischen Kurzwellensenders den Radioempfang 
ganz ohne Elektronik in den Töpfen im Geschirrschrank hatte.
Evtl. könnten pF-Kondensatoren / nH-Spulen etwas ausrichten, um die HF 
aus der Signalleitung zu bekommen.

Autor: Board Geist (boardgeist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, Tipps werden ausprobiert.

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.