www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder 10 MHz AM-Modulator für FBAS-Signal


Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ihr Geister des Internets...

Ich möchte über ein (langes) Coax-Kabel ein FBAS-Signal übertragen.
Dazu suche ich einen Modulator (IC oder einfache Schaltung), der sicher 
funktioniert.
Die Übertragungsfrequenz sollte bei ca. 10 MHz liegen (nicht wesentl. 
höher, da sonst die Dämpfung des Kabels zu groß wird).
Gleich vorweg: Funkstrecke nützt mir nix ...
Wenn noch ein passender demodulator dabei ist -- um so besser.

  Kennt jamand sinnvolle Komponenten für so ein Projekt ??

   Gruß
     Benedikt

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit ist der Abstand zwischen höchster Modulationsfrequenz (5,5 oder 
5,74 MHz Tonträger) und Trägerfrequenz aber ziemlich klein. Die 
Seitenbänder eines AM-Signals überlappen sich sogar mit dem 
Modulationsinhalt. Frequenzmodulation macht es eher noch schlimmer, und 
Einseitenband/ Restseitenband  ist etwas aufwendig.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

speise das Signal doch direkt ein. Mit digitaltauglichem Sat-Kabel habe 
ich das ohne sichtbare Einbußen schon über 150m gemacht.
Evtl. verstärke das Signal und schwäch es nachher wieder ab.
Der Umweg über Modulation/Demodulation macht das Signal nicht besser.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank erst mal für erure Antworten.

Ich habe vielleicht vergessen:
  -Es wird kein AUdio übertragen, sondern nur Bild.
  -Modulation ist erforderlich, da ein Geleichstromsignal bereits mit
   übertragen werden muss

 Hat noch jemand eine Anregung ?

   Gruß
     Benedikt

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt wrote:
>   -Modulation ist erforderlich, da ein Geleichstromsignal bereits mit
>    übertragen werden muss

Wo ist dabei das Problem ? Video und Gleichspannung stören sich doch 
gegenseitig nicht.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zur Restseitenbandmodulation ("vestigal sideband") gibts 
Oberflächenwellenfilter:
http://www.epcos.de/web/generator/Web/Sections/Pro...
der erste war vor über 20 Jahren der OFW369

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.alldatasheet.com/datasheet-pdf/pdf/8014...
der war mal für TV-Modulatoren gedacht, allerdings AM-Doppelseitenband

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.