www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotor-Ansteuerung


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen Schrittmotor mit 5 Anschlüssen.
Daran sind die 4 Spulenenden angeschlossen und die zusammengeführten
Mittelanzapfungen der beiden Spulen.
Eigentlich wollte ich den Schrittmotor bipolar ansteuern.
Im Datenblatt wird ausgesagt, es wäre 1- und 2-phasige Ansteuerung
möglich. Bei der bipolaren Ansteuerung dürfen aber die
Mittelanzapfungen nicht zusammengeschaltet werden, oder?
Ist der Motor damit nur unipolar ansteuerbar?
Wenn die Mittelanzapfungen getrennt werden würden, wäre dann eine
bipolare Ansteuerung möglich?

Danke

Autor: Khani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael

Also, wenn Du das ganze bipolar betreiben willst, dann solltest du die
Mittelzapfungen trennen, sonst wird das wohl nicht ganz funktionieren.
Die Mittelzapfung hängt dann einfach in der Luft (ist eigentlich
egal).
Normalerweise kann man aber auch mit einer bipolaren Steuerung einen
unipolaren Schrittmotor betreiben (anders herum nicht so einfach).

Wenn Du nicht weißt wie, dann frag' nochmal.

Grüße, Daniel

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie???

Autor: Khani (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

hier jetzt ein kleines Bildle als .zip. Ich habe das auch schon selber
so gemacht.

Die beiden linken Anschlüsse des Treibers auf die Enden der einen
Spule. Die beiden rechten auf die Enden der anderen Spule. Die Masse
(wichtig! -> die vom Treiber) auf die Mittelzapfung.

Die Mittelzapfung braucht man halt für die Anwendungen, die keine
bipolaren Spannungen leifern können (einfach-Treiber mit wenigen
Freilaufdioden).
Wenn man einen unipolaren Schrittmotor als bipolaren betreiben möchte,
dann lässt man die Mittelzapfungen (getrennt voneinander) einfach offen
hängen. Blöde ist dann nur, dass man den doppelten Strangwiderstand pro
Strang hat.

Viel Spaß, Daniel

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort.

Habe es gerade eben mit einem anderen Schrittmotor versucht.
Der hat 6 Anschlüsse. Wenn ich die beiden Mittelanzapfungen
zusammenschalte oder nicht ist es egal. Beides funktioniert.

Gruß, Michael

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe jetzt auch den anderen unipolaren Motor bipolar angesteuert. Es
funktioniert scheinbar. Es handelt sich dabei um ein
Schrittmotorventil, bei dem nicht sichtbar ist ob Schritte verloren
gehen. Außerdem weiß ich nicht, ob sich das maximale Drehmoment, die
maximale Verfahrgeschwindigkeit und andere Daten dadurch ändern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.