www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Farblaserdrucker Samsung CLP 510


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo kann ich eine Software finden um die Chips in den Tonerkartuschen für 
den Samsung CLP 510 nach dem Füllen wieder auf Null zu setzen. Reset !
Weiss dass es eines solche Software gibt, nur ist mir die Quelle nicht 
bekannt. Vielen Dank.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin auch an einer lösung dafür interessiert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts zu kaufen, kostet 170 $

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo gibt es die zu kaufen?

Autor: Heitzer 75 (heitzer75)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kaufen oder mich mal fragen.

Der interne Counter der Tonerpatrone wird einfach auf 0 gesetzt und 
schon kann man weiterdrucken.
Ohne öffnen der Tonerkartusche, ohne umlöten, ohne alles mit Tonerpulver 
vollzusauen.
Und die Druckqualität bleibt erhalten, weil an der Kartusche nichts 
verändert wird.
Einfach mal ne PN oder SMS an mich.
Ich kann euch weiterhelfen.

Grüsse Heitzer

Autor: Frank W. (frankw) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das fürchterlich kompliziert - oder warum kann man das hier nicht 
direkt im Forum veröffentlichen ?

Autor: jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist einfach Werbung. Man sehe sich nur mal den anderen Thread von vor 
8 Monaten an, den der Kerl ausgegraben hat.

Autor: Heitzer 75 (heitzer75)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dafür das der Threat "so alt is" kam aber überraschen schnell 
antwort...

Aber sorry das ich helfen wollte.

Dann ma viel Spaß wenn Ihr Samsung ma wieder euer Geld in den Rachen 
werft.


Übrigens isses net ganz so einfach, denn dafür benötigt man die
entsprechende Software, kenntnisse für das programmieren von Eeproms
und das entsprechende Equipment....

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein paar Informationen über den CLP510. Zunächst wird auf das 
Problem des Resttonerbehälters eingegangen, dann aber auch auf die 
Programmierung des EEPROMs der Tonerkassetten.
Und einen Link auf ein Servicemanual gibts auch noch.

http://www.dunfield.com/clp510/

Autor: Knuddel Pudel (knopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Link ist supper. Hat das schon einer mal ausprobiert??

Weis einer welche Toner man verwenden kann?? Ich habe da noch Resttoner 
aus meinen HP4 Zeiten

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heitzer 75 wrote:

> Aber sorry das ich helfen wollte.
>
> Dann ma viel Spaß wenn Ihr Samsung ma wieder euer Geld in den Rachen
> werft.

Du hast nicht geholfen. Und ich bin mir sicher dass Deine "Hilfe" nur 
gegen Geld zu erwarten gewesen waere.

Autor: Quartex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yesssssssss!
Habe den Drucker seit 2006 nicht mehr im Gebrauch, weil er einfach die 
Tonerkassetten nicht annahm - Kompletter neuer Satz versteht sich. ich 
wunderte mich, habe mit etwas gewalt und tesafilm nachgeholfen - nun 
laeuft er wieder. Da ich im Netwerk drucke - wir fuehren ein Hotel und 
brauchen einfach Farblaser fuer die Speisekarten, Flyer usw.- hatte ich 
ueber das "kleine" Ding nachgedacht und auch dann gekauft. Ich kann nur 
abraten, sich das Ding zuzulegen - egal wie billig, die Seiten sind auch 
schoen grau und Samsung sollte nur noch Handys verkaufen, die kann man 
wenigstens mit nem simplen Hack entbranden. Als ich mir das sperrige 
Teil heute dann mit Trauer ansah - ich wollte es endlich entsorgen, fand 
ich diesen Link. und - nun wird er noch so lange leben, wie es die 
Kueche brauchen kann und die Toner alle sind. Samsung sollte sich 
schaemen, wenn ich einen Gast so behandle wie die supportline brauche 
ich wohl ein neues Gebiss. ;_) Ach so - kleine Eigenwerbung muss sein - 
wir fuehren das Hotel U Ruze (zur Rose) in Kutna Horá, Tschechien direkt 
neben der von der UNESCO gewuerdigten Kirche der heiligen Barbara, das 
1870 aus den Gebeinen der Pest - und Opfern des 30jaehrigen Krieges 
seinen makabren Schmuck bekam. Alles ist aus diesen Knochen gefertigt 
und eine morbide Schoenheit. Man spricht von den Gebeinen von 40.000 
Menschen, die dafuer verwendet wurden. Kommt uns mal besuchen, die Stadt 
ist wirklich schoen und voller Sehenswuerdigkeiten. Nochmal danke fuer 
den Druckertip, es ist einfach nicht zu fassen, was Samsung sich 
erlaubt.

Autor: Armin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fein. Schön zu hören!

Autor: Emmily (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt das beschriebene Problem mit meinem Samsung CLP 510 
Drucker. Ich habe neuen Toner eingelegt und nun geht gar nichts mehr. Es 
kommt die Meldung Toner Cyan/Magenta/Gelb/Schwarz installieren. Ich 
wollte nun den angegeben Link

www.dunfield.com/clp510

ausprobieren. Dieser scheint aber leider nicht mehr zu existieren. Hat 
einer von Euch noch die entsprechenden Informationen oder könnte mir 
weiterhelfen?

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.