www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ARM9 und Pull-up's


Autor: Christian S. (mueke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich versuche immernoch ein Touchscreen an meinen ARM9 (STR912FAW44) 
anzubinden. Ich habe für den Touchscreen nun eine Schaltung aufgebaut, 
die mir bei Berührung des Screens einen Sprung von Low nach High macht 
für einen externen Interrupt. Wenn ich diese Schaltung nun ohne das 
Board betreibe und mit Hand verkabele kann ich auch schön einen 
Spannungssprung von 0V auf 3,3V messen. Sobald ich aber nun die beiden 
eingangspins des µController (einer für den A/D-Wandler und einer für 
den externen Interrupt) mit an diese Schaltung hänge, bekomme ich keine 
0V mehr, sondern habe eine Spannung von 2,1V an den Pins. Wenn ich dann 
den Screen drücke springt er auch wieder auf 3,3V, aber logischerweise 
erkennt der Controller nur einen High-Pegel.

WOran kann das liegen? Ich habe schon einmal an interne PullUps des 
Controllers gedacht, aber in dem Datenblatt kann ich nichts dazu finden. 
Oder hat einer ne andere Idee?

MfG
Muecke

Autor: Christian S. (mueke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nun weitere Messungen durchgeführt. Dabei ergab sich folgendes 
ereignis:

Wenn ich am Pin für den externen Interrupt mit einem Spannungsmesser 
messe, bekomme ich wie es sein soll 0V. Sobald ich aber die Messspitze 
mit den Fingern berühre bekomme ich die 2,1V. Sehr komisches Phänomen. 
Woher kann das kommen?

Ich bitte um eure Hilfe.

MfG
Muecke

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Offene CMOS-Eingänge fangen alles ein was man ihnen bietet. Dein 
Spannungsmesser stellt einen zwar hohen aber signifikanten Widerstand 
gegen Masse dar. Dein Finger nicht.

Ich konnte in Stuttgart das Schweizer UKW-Radio recht passabel 
empfangen, aber nur mit dem Finger an der Antenne. Daher kommt's.

Autor: Christian S. (mueke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Eingang ist ja nicht offen, wenn er in der Schaltung ist. In der 
Schaltung ist ein Pull-Down von 100k. Da bekomme ich aber auch den 
selben Effekt. Dort habe ich dann auch 2,3V.

MfG
Muecke

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Pins auch als analoge Eingänge definiert?

Autor: Christian S. (mueke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der eine Eingang ist auf den A/D-Wandler gelegt und der andere ist ein 
digitaler eingang für den externen Interrupt

Autor: Christian S. (mueke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Board jetzt mal in die Schaltung eingesteckt um nochmal zu 
probieren. Wieder funktionierte dies nicht. Sobald ich nun an den Pin 
für den externen Interrupt die Spannung messen möchte und die 
Messspitzen an den Pin halte (Gegen masse gemessen) so funktioniert die 
Schaltung einwandfrei.

Gut jetzt aber mal ne Frage warum? Der Spannungsmesser hat nen 
Innenwiderstand von 10MegOhm. Das hieße ja einen Widerstand von 10MegOhm 
zur Masse. In meiner Schaltung geht aber eh ein Widerstand von dem Pin 
zur Masse (100k). Warum funktioniert das dann, wenn ich hier noch einen 
10MegOhm Widerstand dazu parallel schalte?

MfG
Muecke

Autor: Thomas Müller (thomas1123) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm doch mal anstadt deines 100k widerstandes einen 47k widerstand und 
schau mal was passiert

Autor: Christian S. (mueke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe jetzt noch nen 100k Wdst parallel zu dem anderen 100k 
Widerstand gelötet um auf 50k zu kommen. Und man sieht: Es geht...

Kann mir evtl auch einer sagen warum? Ich verstehe das i-wie nicht.

MfG
Muecke

Autor: ARM-Freak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
mir ist klar, daß meine Frage nicht unbedingt weiterhelfen wird die 
Frage von Christian zu lösen, sorry dafür.
Ich suche eine Bezugsquelle für die STR9 Familie, und zwar für nur 
wenige Stück (3-10).
Bisheriges suchen hier im Forum oder mit Google waren da leider nicht 
besonders hilfreich.
Ich rede übrigens nicht vom Stick ;-(

Danke

Freak

Autor: ohma (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

hört sich an, als ob dein Prozessor noch inetrn einen Pull-Up geschaltet 
hat.
Schau doch mal nach.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.