www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Trafo defekt, da Primärwiderstand etwas niedrig?


Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe mir einen gebrauchten Trafo gekauft um mal auch etwas größere 
Verbraucher testen zu können. Bevor ich ihn anschließe, wollte ich mal 
kurz fragen ob meine gemessenen Daten auf einen defekt hindeuten, da mir 
der Primärwiderstand doch etwas niedrig vorkommt.

Beworbene Daten:
Primär: 230V
Sekundär1: 1200V
Sekundär2:   62V

Jetzt habe ich mal die Wicklungen durchgemessen und bin über den 
Primärwiderstand etwas überrascht. Meint ihr hier liegt ein 
Windungsschluß vor oder gibt sich das in verbindung mit der großen 
Induktivität des Trafos so das der Strom ausreichend begrenzt wird und 
es nicht zum Kurzschluss kommt.

Primärwiderstand:      1,0 Ohm
Sekundärwiderstand1: 164,4 Ohm
Sekundärwiderstand2:   4,0 Ohm

Rein rechnerisch müsste das Ding fast 16A auf der 62V Leitung liefern. 
Sieht auf dem Bild etwas klein aus das Ding wiegt aber 15 kg.

Autor: Matrix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist falsch!

Du gibst in den Trafo ja keine Gleichspannung sondern Wechselspannung. 
Dadurch entsteht noch ein Blindwiderstand. Den Widerstand wo du gerade 
misst ist der reine Ohmschewiderstand.

mfg Matrix

Autor: Michael Nagler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist nicht zuverlässig, aus den reinen Gleichstromwiderstandswerten 
auf das Übersetzungsverhältnis des Trafos zu schließen. Bei 
Unsicherheiten schlage ich vor, Du schaltest eine 60W-Glühbirne in Reihe 
zu der Primärwicklung. Leuchtet die Glühlampe voll auf, ist die 
Primärwicklung kurzgeschlossen.

Dann kannst Du in Ruhe die Sekundärspannungen messen.

Gruß
Michael

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke wollte mich nur nochmal vergewissern. Werde das morgen in Ruhe 
mit der Lampe ausprobieren.

Autor: Matrix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber deiner Frage nach hast du nicht sonderlich viel Erfahrung mit 
Elektrik.

Deshalb extrem vorsichtig sein! Eine Berührung kann tödlich sein!

Autor: 1200 Volt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lecker.

Da kannst nen schönen elektrischen Stuhl mit basteln.

Autor: Nerval (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es ist nicht zuverlässig, aus den reinen Gleichstromwiderstandswerten
>auf das Übersetzungsverhältnis des Trafos zu schließen.

Hast schon recht, sicherheitshalber sollte man aber sagen: ...ist nicht 
zulässig...!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.