www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik anfänger frage mikrocontroller pollin board


Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo alle

ich hab mir einen Mega8 und das Pollin Board gekauft.
ich hab auch schon ein paar Programme vom Tutorial im AVR Studio 
ausprobiert. Wie soll ich ein Programm jetz in den Controller bringen?
ich habe in Beitrag "AVR Evaluation Board von Pollin" gelesen, dass 
man mit dem Pollin Board direkt in den µC programmern kann. Welches 
Programm am PC brauch ich dafür? Und was heißt ISP? Was bedeutet 
PonyProg?

Autor: Marc Meise (bytewood) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
is das aufm pollin Board ein ISP Adapter?

Autor: Marc Meise (bytewood) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: MartinDerGast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Pollin Board kann ich dir sagen, dass du über nen Programmieradapter 
mit 10 poligem ISP programmieren kannst. ODER über die serielle 
Schnittstelle, dazu brauchst du dann nur ein 1:1 serielles Kabel 
(Verlängerungskabel).
Die Pegelanpasung funktioniert dabei über Z-Dioden etc.! Das Pollin 
Board hat auch noch ne "richtige serielle" Schnittstelle mit max232 
Pegelanpassung, aber die ist nur zur Kommunikation mit dem µC an Tx/Rx. 
Mit Bootlaoder ist das also ebefalls möglich (ebefalls mit 
Verlängerungskabel kein NullModem)
Die größeren µC kannst du auch über JTag proggen, den atmega8 allerdings 
nicht!

Ich hofe ich konnte deine Fragen kären!

Gruß
Martin

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ponyprog gibt es zum kostenlosen Download in Internet.

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also:

1. Mit dem Pollin Board brauch ich keine zusätzliche Hardware zum 
Programmieren
2. PonyProg ist ein Programm

Eine Frage hab ich noch:
Welches Programm brauche ich jetzt am PC?
PonyProg?

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ein Isp-Adapter besteht aus ein paar Bauteilen, den man an den 
10-pol. "ISP"-Anschluss des Pollin Boards steckt, aber die Z-Dioden, 
Widerstände und der Transistor erfüllen die gleiche Funktion.

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann ich dann eigentlich mit dem AVR Studio über das Modem-(nicht 
Nullmodem-)Kabel in den mega8 programmern

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur mit dem Umweg über Ponyprog.
Schon mal Seite 7 der Board-Beschreibung gelesen?

Autor: Thomas B. (detritus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht auch mit AVRDUDE, wenn du ein externes Makefile zum Compilieren 
und Programmieren verwendest. Das musst du in den Projektoptionen 
angeben.
Hat den Vorteil, dass man nicht erst Ponyprog starten und bedienen muss 
(ich finde die Bedienoberfläche fuchtbar).

Eine Vorlage fürs Makefile kann man sich mit dem mfile-Programm des 
WINAVR-Paketes bauen. Wenn man bisschen Routine hat, kann man das Ding 
danach auch von Hand umschreiben.

Über Tools->Custmize->Tools nen neuen Eintrag für den make-Aufruf bauen, 
als command "make.exe" und als argument "program" eingeben und dann hat 
man im Tools-Menü den program-Eintrag. Den kann man sich dann auch auf 
die Symbolleiste ziehen.

Später dann einfach erst auf "build all" klicken und dann auf den neuen 
Eintrag.
Ponyprog braucht man dann nur noch für die Fuses.

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha, danke dann probier ichs aus

und frohe weihnachtten

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
avrdude hab ich nicht kann mir das wer für ponyprog erklären?
ich klick auf read device und dann sagt es missing device
muss ich den PC neustarten, nachdem ich die Kabel dranstecke?
was sollte ich bei setup eingeben, was bei device type?

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo?

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

du musst erst die schnittstelle richtig konfigurieren und dann solltest 
du das *.hex-file, das du mit dem avr-studio erzeugt hast öffnen und 
übertragen können. Es kann aber auch sein, dass das gar nicht 
funktioniert, weil windows irgendwie ein problem mit der schnittstelle 
hat so wie bei mir. hab mir dann einene mkII gekauft und das Problem war 
erledigt!
MFG

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hä?

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bis in zwei stunden

Autor: Christoph S. (mixer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: nummernschalter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auf der Seite von Ponyprog gibt es auch eine Bauanleitung für einen 
STK200 kompatiblen Dongle. Mit dem kannst Du über LPT die 
ISP-Schnittstelle ansteuern. So mach' ich es jedenfalls. Habe das Pollin 
Board, klappt wunderbar. Auch mit BASCOM-AVR lässt sich das Board 
mittels des Adapters programmieren.

Fazit: Bau Dir den STK200 kompatiblen Dongle, wie auf der Seite von 
Ponyprog beschrieben. Damit solltest Du alles haben, was man braucht.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
p. wrote:
> bis in zwei stunden

Jo bis dann!

"hä?" Ist übrigens auch ne gute Beschreibung dessen, was du nicht zu 
verstehen scheinst.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo P.

> hallo?
> bis in zwei stunden

so richtig motiviert scheinst Du ja nicht zu sein.....

was Du auch nicht schreibst, ist ob Du die

- Betriebsspannung 9 V~

angelegt hast.

Gruss Otto

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wozu kauft man sich eigentlich so ein Board wenn man so garkeinen 
Durchblick hat? Wenigstens die Lektüre der beiliegenden Dokumentation 
sollte man doch voraussetzen können. Und es sind eine Menge guter Links 
zum selbstlesen gepostet worden, sodass ein Einstieg nicht schwer sein 
sollte. Wenn man sogar noch die Suchfunktion nutzt, dann würde man 
feststellen, dass dieses Board schon andere erfolgreich in Betrieb 
genommen haben und auch darüber berichteten. Was soll das erst werden 
wenns ans programmieren des Controllers geht?

bye

Frank

Autor: liesnix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nüscht.

Lasst ihnn erstmal in Ruhe alles lesen und verstehen.

Autor: Kalorienbombe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und immer daran denken: Trolle füttert man nicht.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wozu kauft man sich eigentlich so ein Board
> wenn man so garkeinen Durchblick hat?

Ich versteh nicht warum hier grade immer Anfänger so runter gemacht 
werden.

Wenn jemand nicht tanzen kann, ist es nicht hilfreich, den nur 
anzuraunzen mit "Ej du Doof, latsch mir nicht auf den Füßen rum". Statt 
dessen muß man kontrollierte Hilfestellungen geben, was an einem 
Verhalten nicht optimal ist, und wie es besser sein könnte.

Nicht jeder ist von Anfang an in der Lage und Fähigkeit, seine Gedanken 
und Handlungen kontrolliert und strukturiert zu artikulieren. Umso 
wichtiger ist es, daß derjenige Hilfe bekommt von den "erfahrenen 
Hasen", Fragen präzise zu stellen und Situationen genau zu durchdenken.

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es wieder hinaus. Und wenn 
ich als "hilfestellender" nur rumraunze, dann muß ich mich nicht wundern 
wenn der "Geholfene" bald ebensolche Verhaltensformen übernimmt.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nicht jeder ist von Anfang an in der Lage und Fähigkeit, seine Gedanken
>und Handlungen kontrolliert und strukturiert zu artikulieren.

Eben.
Warum sollte sich jemand mit diesen (Un)Fähigkeiten mit µControllern
abgeben? Es gibt viele andere schöne Freizeitbeschäftigungen.

Jeder, der einen mittleren Verstand besitzt, sollte in der Lage sein,
nach sorgfältigem Studium der Datenblätter und der zahlreichen, ganz
ausgezeichneten Tutorials im Netz, einen µC zu programmieren.

Statt dessen kommen solche Anfragen, die eigentlich nur eine ungeheure
Gedankenlosigkeit offenbaren.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Warum sollte sich jemand mit diesen (Un)Fähigkeiten mit µControllern
> abgeben? Es gibt viele andere schöne Freizeitbeschäftigungen.

Genau. Und anstelle (zu einer unfähigen Fragestellung) einen launigen 
Kommentar abzugeben , hätte man auch genausogut mit gleichem Zeitaufwand 
eine Hilfestellung geben können [bsp: "hast du denn schon gegoogelt ?" 
ist sicherlich nicht so sinnvoll wie: "googeln mit Schlagwort MISO 
liefert passende Hinweise"]

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und anstelle (zu einer unfähigen Fragestellung) einen launigen
>Kommentar abzugeben , hätte man auch genausogut mit gleichem
>Zeitaufwand eine Hilfestellung geben können

Sicher. Aber ob das sinnvoll ist, möchte ich doch bezweifeln.
Wenn jemand nach ganz leicht erreichbaren Informationen fragt, muß
man doch annehmen, daß er zu faul ist, sich diese Infos zu beschaffen
(die Alternative, daß er zu blöd dazu ist, möchten wir ihm doch
keinesfalls unterstellen). Und das ist schon mal eine sehr schlechte
Voraussetzung für den Umgang mit µControllern.

Mit anderen Worten: Ruhig mal entmutigen, das ist auf lange Sicht
oft hilfreicher.

Autor: FF20011 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>möchten wir ihm doch keinesfalls unterstellen

Bitte sei nicht so anmaßend, und spreche in unserem Namen. Was du 
möchtest, dürfte so gut wie jedem hier im Forum am Arsch vorbeigehen.

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

jetz hab ich etwas länger gebraucht.
Betriebsspannung hab ich angeschlossen.
Im Pony-Prog_Tutorial steht, ich sollte Device->AVR micro->AtMega8 
einstellen. In meinem PonyProg gibt es kein Device->AVR micro->...
Außerdem ist im Tutorial eine Schaltung mit dem MAX238 aufgeführt, die 
auf dem Pollin Board nicht vorhanden ist. Wie soll ich den Controller 
Typ denn dann einstellen?

Autor: p. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab die falsche version von PonyProg verwendet.
Jetzt hab ich die richtige Version. Nach der Anleitung auf 
http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm von Scott Falk Hühn 
geht alles super! Danke für alle Antworten, jetzt funktionierts.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.