www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Jährliche Umsatzsteuervoranmeldung, wann ist Abgabe?


Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
das FA hat mich dieses Jahr das erste mal zur Jährlichen 
Umsatzsteuervoranmeldung eingestuft. Jetzt mal die dumme Frage, wann 
muss ich diese für 2007 ans FA senden? Am Ende dieses Jahres? Wann ist 
die Umsatzsteuer anzuführen? Die Jahre 2005 und 2006 habe ich das 
Monatlich gemacht, das hat mir auch besser gefallen.

schöne Weihnachten noch

Autor: Chaser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man wie wenig verdienst Du denn ?
Also die FAs haben homepages auf denen die Fristen verzeichnet sind. 
Jährliche Voranmledung gibt es nicht, das ist dann die Endmeldung.

Autor: RHEDV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi -
hast du inzwischen eine vernünftige Antwort bekommen?
Ich nahm an, dass man bis zum 10.1.2008 anmelden muss.
Mein Programm kann keine jährliche Meldung erstellen - hast du ein 
besseres Voranmeldeprogramm?
Hatte einfach Dezember 07 eingegeben, kam aber ein Brief, dass die 
Buchung nicht erfolgen konnte, da jährlich Meldung vereinbart. Bei 
Elster online muss man aber auf Registrirungscode per Post warten, bis 
man eine Meldung erstellen kann.
Danke für Info welches Programm du benutzt.

RH

Autor: RHEDV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mich gerade beim FA abgesichert - eigentlich auch logisch:

Man gibt keine jährliche Voranmeldung ab. Jährlich gibt man nur die
endgültige Erklärung ab und zwar mit der normalen Steuererklärung bis 
spätestens 31.5.08

Monatlich: Voranmeldung zum 10. des Folgemonats (mit Dauerfrist bis 10.
des übernächsten Monats)

Vierteljährig: Voranmeldung zum 10. des Folgemonats vom Quartal (mit
dauerfrist einen Monat später)

Jährlich: mit Steuererklärung bis 31. Mai des Folgejahres!

Autor: Master Zulu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Elster online muss man aber auf Registrirungscode per Post warten, bis
>man eine Meldung erstellen kann.

Stimmt nicht. Ich gebe meine Voranmeldungen allesamt unangemeldet und 
unauthentifizert ab. Man muss natürlich einmal jählich den Kram bei der 
finalen Meldung ausdrucken und hinschicken.

Und, man muss, wenn man zahlen muss, artig überweisen. Beim ersten mal 
dachte ich, daß die das einziehen. Hammse aber nicht. Ergo war ich einen 
Moant drüber und musste 3% zahlen!

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chaser wrote:
> Man wie wenig verdienst Du denn ?

Er "zahlt" weniger als 512 Euro Umsatzsteuer/Jahr. hat nix mit 
"Verdienst" zu tun, sondern eben mit der Höhe der Steuerzahlungen.

Wie oben schon erwähnt, ist die Frist der Jahresmldung die gleiche, wie 
beim Jahresabschluß.

Und: Fristen kann man verlängern, oft genügt ein Anruf beim FA.

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Master Zulu wrote:
> Und, man muss, wenn man zahlen muss, artig überweisen. Beim ersten mal
> dachte ich, daß die das einziehen. Hammse aber nicht. Ergo war ich einen
> Moant drüber und musste 3% zahlen!

Quark. Einzugsermächtigung und die holen sich die Kohle von alleine.

Wer ne Einzugsermächtigung abgegeben hat, sollte peinlich darauf achten, 
dass er seine Steuernummer im Internet net preis gibt, denn es könnte ja 
jemand auf den Gedanken kommen und eine ....

Dann lieber ne ID holen und die angeben (sogar Pflicht, wenn man eine 
hat).

Autor: Bobbele (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst, daß jemand eine gefälschte Steuererklärung abgibt ? Darauf 
muss man auch erstmal kommen. Die Elstersoftware registriert aber die 
Verbindungen. Da legt man sich ein böses Ei!

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Darauf sind schon einige gekommen und bis es auffiel, war die Kohle 
schon (zu lange) weg.

2. sind Verbindungen verschleierbar ....

Autor: Chefingenieur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man nicht authentifiziert absendet, hat man auch kein Problem. Die 
Finanzerwaltung schiebt ja Geld auf ein völlig anderes Konto.

Ok, Ärger hätte man schon, denke ich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.