www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs AVR Eclipse Plugin 2.0.0 Released


Autor: Thomas Holland (innot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe über die Feiertage am Release meines Plugins gearbeitet.
Funtionell hat sich gegenüber der letzten Beta Version in diesem Forum 
(Beitrag "Neues AVR Eclipse Plugin (Beta20071222)") nichts geändert. Ich 
habe nur das Plugin intern aufgeräumt und mit Sourcecode und einigen 
Meta-Informationen versehen.

Geändert hat sich aber auch die Updatesite. Sie liegt jetzt auf 
Sourceforge. Ich habe die aktuelle Version aber auch noch auf die alte 
Updatesite (www.innot.de/...) aufgespielt. Wer die letzte Beta Version 
schon nutzt sollte ein Update über den Update Manager machen, damit wird 
(hoffentlich) automatisch die neue Updatesite 
(http://avr-eclipse.sourceforge.net/updatesite/) in den Update Manager 
übernommen.

Ansonsten hat das Plugin jetzt auch eine richtige Homepage 
(http://avr-eclipse.sourceforge.net) in der alles wichtige zum Download 
und zur Installation steht.

So, nachdem das Plugin jetzt endlich released ist kann ich mich auch 
wieder dem Programmieren zuwenden und Eure Verbesserungsvorschläge 
integrieren.

brgds

Thomas

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, weder das Update noch der manuelle Austausch den Links funktioniert. 
Ich krieg die Meldung "No Features found on the selected site(s)"

Autor: Thomas Holland (innot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich krieg die Meldung "No Features found on the selected site(s)"

D.h. meines Wissens, dass du schon die aktuelle version hast. Da war 
Eclipse vielleicht schneller als Du und hatte schon einen update 
gemacht.

Um sicher zu gehen schau unter Help -> About Eclipse SDK nach, ob Du ein 
Icon mit AVR siehst. Wenn ja, dann hast Du die neue Version.

Thomas

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeigt mir 2.0.0.Beta20071222PRD

Autor: Ha Jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Holland wrote:
>
> Geändert hat sich aber auch die Updatesite. Sie liegt jetzt auf
> Sourceforge. Ich habe die aktuelle Version aber auch noch auf die alte
> Updatesite (www.innot.de/...) aufgespielt. Wer die letzte Beta Version
> schon nutzt sollte ein Update über den Update Manager machen, damit wird
> (hoffentlich) automatisch die neue Updatesite
> (http://avr-eclipse.sourceforge.net/updatesite/) in den Update Manager
> übernommen.

Geht nicht. Bei mir war noch die Updatesite www.innot.de/... 
eingetragen.
Update ging nicht (no new....).
Dann habe ich die Updatesite manuell geändert auf
avr-eclipse.sourceforge.net. Genau dasselbe.
Also irgendwas läuft noch nicht.

Hajo

Autor: Thomas Holland (innot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, scheint also ein richtiges Problem zu sein.

Schnelllösung mit der Brechstange:

löscht bitte im Eclipse Verzeichnis in den Foldern "features" und 
"plugins" alles was mit "de.innot." beginnt, also die Folders und auch 
die Jars.

Danach dann nochmal über den Updatemanager installieren.

Ich hoffe das es dann geht (bei mir hat es immer funktioniert, aber ich 
habe die meisten Tests auch mit einer neuen Eclipse Konfiguration 
gemacht)

Thomas (der jetzt zur Arbeit muss)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, so gehts. Allerdings hängt Eclipse nachdem man alles gelöscht hat 
eine Weile. Renkt sich aber wieder ein, dauert nur einen Moment

Autor: Thomas Holland (innot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, jetzt habe ich das mit dem update von der alten Beta zur neuen 
Version auch noch mal getestet und siehe da - es geht nicht :-)

Ich vermute das Problem liegt darin, dass Version 2.0.0.Beta20071222 
alphabetisch hinter der neuen Version 2.0.0.20071227 liegt und damit 
immer als neuer angesehen wird.

Damit gibt es nur zwei Möglichkeiten. Alte Beta manuell entfernen 
(müsste auch über "Manage Configuration" gehen und mit right-click auf 
das Plugin) oder auf die nächste Version warten (2.1.0 wird hoffentlich 
noch vor Sylvester fertig und 2.1.0 ist alphabetisch definitiv hinter 
allen 2.0.0 Versionen)

Autor: Jürgen Sachs (jsachs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe dein Plugin installiert unter Linux.
Gefällt mir gut !
Allerdings bekomme ich bei einem Build folgende Fehlermeldung:
-------
Invoking: winAVR Print Size
avr-size --format=avr --mcu=attiny2313 avr-test.elf
avr-size: invalid argument to --format: avr
Usage: avr-size [option(s)] [file(s)]
 Displays the sizes of sections inside binary files
 If no input file(s) are specified, a.out is assumed
 The options are:
  -A|-B     --format={sysv|berkeley}  Select output style (default is 
berkeley)
  -o|-d|-x  --radix={8|10|16}         Display numbers in octal, decimal 
or hex
  -t        --totals                  Display the total sizes (Berkeley 
only)
            --common                  Display total size for COM syms
            --target=<bfdname>        Set the binary file format
            @<file>                   Read options from <file>
  -h        --help                    Display this information
  -v        --version                 Display the program's version

avr-size: supported targets: elf32-avr elf32-little elf32-big srec 
symbolsrec tekhex binary ihex
make: [sizedummy] Fehler 1 (ignoriert)
Finished building: sizedummy
-------
Der Rest funktioniert problemlos. Kann es sein das ich hier noch eine 
alte Version installiert habe ?
avr-gcc -v liefert "gcc version 4.1.3 20070724 (prerelease) (SUSE 
Linux)"

Ist es eigentlich Möglich hier noch "avr-dude" aufzurufen ? Bin mit 
Eclipse nicht so firm, hab es bisher immer nur für java genutzt.

Gruss
Juergen

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das gleiche Problem

Autor: Thomas Holland (innot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jürgen und Markus,

Die Option -format=avr ist eine winAVR eigene Erweiterung von avr-size, 
d.h. es funktioniert grundsätzlich nur unter Windows. (was ich bis vor 
kurzem auch nicht wusste)

In der nächsten Version des Plugins werde ich wohl die Format Optionen 
von avr-size programmatisch ermitteln, so dass nur die tatsächlich 
vorhandenen Formate angeboten werden.

Bis dahin einfach eine andere Format Option auswählen, z.B. berkeley.

Alternativ könnt Ihr euch auch eine Version der avr-gcc toolchain selbst 
compilieren, das Script von Bingo600 integriert auch den avr-size-patch 
von winAVR. 
(http://www.avrfreaks.net/index.php?name=PNphpBB2&f...)

Thomas

Autor: Thomas Holland (innot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen Sachs wrote:
> Ist es eigentlich Möglich hier noch "avr-dude" aufzurufen ? Bin mit
> Eclipse nicht so firm, hab es bisher immer nur für java genutzt.

Im Moment ist avrdude noch nicht integriert. Ist aber schon in der 
Pipeline.

Die alte Version des Plugins hatte noch ein eigenes Plugin für avrdude. 
Sollte grundsätzlich immer noch funktionieren. Wer es austesten will, 
kann die alte Version 20070813 herunterladen 
(http://downloads.sourceforge.net/avr-eclipse/20070...)
und aus dem zip File den Ordner "org.mrm.avrdude_20070813.0.0" in sein 
Eclipse  Verzeichnis kopieren.
Da ich bis jetzt noch nie avrdude benötigt habe (mache bisher nur 
Simulationen), kann ich nicht allzuviel zu diesem Plugin sagen.

Thomas

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Holland wrote:
> Jürgen Sachs wrote:
>> Ist es eigentlich Möglich hier noch "avr-dude" aufzurufen ? Bin mit
>> Eclipse nicht so firm, hab es bisher immer nur für java genutzt.
>
> Im Moment ist avrdude noch nicht integriert. Ist aber schon in der
> Pipeline.

Thomas Holland, du bist super! ;) Hab mir ja gerade mal vor ein paar 
Tagen dieses Eclipse heruntergeladen und dann auf dein Plugin geupgradet 
und es läuft einfach wunderbar.
Damit ist für mich insgesamt Eclipse eine bessere IDE als AVR-Studio.

Achja: Baust du auch ein, dass der projektspezifisch ausgewählte AVR 
automatisch in die Kommandozeile wandert? Dann braucht man den Typen 
nämlich nur noch an einer Stelle im ganzen Projekt einstellen und alles 
funktioniert wunderbar.

PS: Schön wäre es eventuell globale Parameter (wie Programmieradapter) 
festzulegen, die beim Aufruf von AVRDUDE unabhängig vom Projekt bleiben.

Autor: Thomas Holland (innot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. wrote:
> Achja: Baust du auch ein, dass der projektspezifisch ausgewählte AVR
> automatisch in die Kommandozeile wandert? Dann braucht man den Typen
> nämlich nur noch an einer Stelle im ganzen Projekt einstellen und alles
> funktioniert wunderbar.
>
> PS: Schön wäre es eventuell globale Parameter (wie Programmieradapter)
> festzulegen, die beim Aufruf von AVRDUDE unabhängig vom Projekt bleiben.

Ist beides ebenfalls in der Pipeline. Da ich aber, was die Eclipse 
Programmierung angeht, ein "learn-as-you-code" mache, kann ich noch 
keine Termine in Aussicht stellen. Zwar kenne ich mich immer besser aus, 
aber z.B. projektspezifische Einstellungen muss ich mir noch anlesen.

Thomas

Autor: Thomas Holland (innot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
For diejenigen, die dieses Forum nur per Mail Benachrichtigung lesen:

Version 2.0.1 ist raus. Siehe 
Beitrag "AVR Eclipse Plugin 2.0.1 Released"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.