www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel 89 C 51 mit STK 500 ?


Autor: technikus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann ich den 89C51 mit dem STK 500 flashen?

Im Datenblatt vom STK 500 habe ich keinen Hinweis gefunden und gehe 
deshalb davon aus, dass es nicht klappt.

Gruß
technikus

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke auch nicht, das das geht...

Kannst ja mal das Pinning mit den AVRs vergleichen, ob das überhaupt 
passen könnte... ist ein recht schneller Weg um das auszuschließen.

Gruß

Kai

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Es gibt eine Atmel App.Note:

'Using the STK500 as an AT89C51Rx2 Target Board'

Benötigt aber, soweit ich weiss, zwei STK500.

MfG Spess

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Benötigt aber, soweit ich weiss, zwei STK500.

richtig!

Autor: technikus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Infos!

Zwei STK 500 habe ich nicht :(
Wie kriege ich das Teil denn sonst geflasht? Irgendwie scheinen die 
Infos da mager zu sein.
Bei google und hier habe ich leider nichts brauchbares gefunden.

Ich möchte einmalig vielleicht 20 Stk. programmieren und suche so eine 
Art Low Cost Programmer.

Leider bin ich ein Jungspund und habe nur mit AVR´s / Tiny´s zu tuen.


Gruß
technikus

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie kriege ich das Teil denn sonst geflasht?

Im Datenblatt dürfte der Programmieralgorithmus beschrieben sein...
Vielleicht kann man das Ding mit Ponyprog und einem 
8-Widerstände-LPT-Port-Programmer beschrieben werden (bezweifle ich aber 
aufgrund der 12V-Programmierspannung).

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Vielleicht kann man das Ding mit Ponyprog und einem
>8-Widerstände-LPT-Port-Programmer beschrieben werden (bezweifle ich aber
>aufgrund der 12V-Programmierspannung).

Das bezweifelst Du zu Recht ;-)

Leider ist der 89C51 nur parallel und mit 12V Programmierpuls zu
flashen. Selbstbau ist daher zu umständlich.

Also entweder man sucht jemanden, der ein Programmiergerät besitzt,
oder steigt um auf den 89S51 (1,6 €). Der läßt sich ganz einfach
über den LPT programmieren (z.B. Asim Khan's Cheap Programmer).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.