www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ablaufsteuerung - Mega8 - STK500 (Bascom)


Autor: Markus K. (mikado)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

bin noch recht neu und versuche mich gerade in die Materie µC 
einzuarbeiten.
Also nicht lachen wenn Ihr den code seht.

Nun zum Problem:
Will das Prog im Anhang mit meinem STK 500 und Bascom (demo) auf einen 
Mega8 laden.
Geht nur irgendwie nicht. (Kann den Ablauf mit dem STK nicht testen)
Andere "kleine Blinkprogramme" gehen ohne weiteres.
Sprich die Einstellungen müssten eigentlich alle stimmen.
Die Simulation funktioniert soweit auch.
Hab auch schon einiges mit $crystal versucht. jedoch ohne Erfolg.
Da ich noch keine Möglichkeit hat, den AIN für die Spannungs-Überprüfung 
hab, ist diese Funktion vorerst mal deaktiviert.

Hab langsam die Vermutung, dass es an der Einschränkung von Bascom 
liegt, bin mir aber nicht sicher. Vielleicht hat ja einer von euch ne 
Idee woran das liegen könnte oder auch die Möglichkeit mit ner 
Vollversion das ganze mal zu testen.

bis dann
markus

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was genau geht den nicht?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bascom sollte irgendwie eine HEX-Datei erzeugen (.hex).
Die kann man ins AVRStudio laden und so in den Controller brennen.

Sonst findet man vielleicht im bascom-forum.de mehr Hilfe...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus
Ich konnte Dein Programm mit Bascom 1.11.8.7 ohne Mühe übersetzen 
lassen,
habe es aber nicht auf logische Fehler untersucht.
So müßte es sich mit z.B. Ponyprog auf "brennen" lassen.

Du scheinst ein SPS-Programmierer zu sein, bei den vielen "Merkers" ;-))

MfG Paul

Autor: Markus K. (mikado)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also erst mal danke an alle, die so schnell geantwortet haben...

Hatte wirklich noch nen kleinen Fehler im Ablauf.
Typisch Anfänger eben. Hab die Eingänge nicht negiert.
Prog lief nach dem flashen gleich los und
für mich zeigten die Led's nur Wirres zeug an. ;)

Dass man die Hex mit AVR-Studio auch auf dem µC bringt, da hätte ich 
eigentlich auch drauf kommen können.

SPS-Progammierer würd ich jetzt nicht sagen.
Da ich mich mit den Controllern noch nicht so gut auskenne,
dacht ich mir, ich versuch's mal auf diesem Weg.

Ziel ist ja auch ne kleine Siemens LOGO die ich schon seit Monaten im 
Auto spazieren fahre abzulösen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.