www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Auf 256Kx16 SRAM byteweise zugreifen (DE1-Board)


Autor: FriedrichG (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche eine bestehende Komponente auf meinem DE1-Board zu 
synthetisieren und an das vorhandene SRAM (IS61LV25616) anzuschließen.
Jetzt hat die Komponente aber einen Datenbus von 8bit das SRAM jedoch 
16bit. Um dennoch auf die Daten byteweise linear im SRAM zugreifen zu 
können, habe ich die folgende Verdrahtung (im Anhang) vorgenommen.
Leider bekomme ich dann aber folgende Fehlermeldung:
-------------------------- 8< -----------------------------------------
Error: BIDIR pin "SRAM_DQ9[15]" feeds BIDIR pin "SRAM_DQ[7]"
-------------------------- 8< -----------------------------------------

Dazu hätte ich (Anfänger) folgende Fragen:

1.) Es scheint hier so, dass es nicht möglich ist, auf einen gemeinsamen 
Datenbus mit verschiedenen "BIDIR" pins zuzugreifen. Wieso?

2.) Gibt es eine andere/einfachere/bessere Möglichkeit, das SRAM 
byteweise anzusprechen

3.) Besteht die Gefahr, dass bei falscher Verbindung das FPGA bzw. das 
SRAM schaden nimmt (z.B wenn zwei Ausgänge sich gegenseitig treiben 
wollen)?

Vielen Grüße,
Fritz

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutze einfach nur 8 Bit des SRAM Datenbus.
Das SRAM hat einen bzw 2 Eingänge um Byte oder Wort Zugriffe zu 
aktivieren.
SRAM_UB_N u SRAM_LB_N
Zieh Dir das Datenblatt mal rein.

Autor: FriedrichG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Benutze einfach nur 8 Bit des SRAM Datenbus
Ja, das geht natürlich, jedoch ist es dann für mich sehr viel 
aufwändiger, eine Datei mit den Altera-Tools in das RAM zu laden. Die 
Datei müsste ich dann erst konvertieren.
Das Datenblatt hab ich natürlich schon zu Rate gezogen (mir 
"rein-gezogen") und mir so die angehängte Schaltungsvariante ausgedacht:
Das LSB der Adresse bestimmt ob der Ausgang für das obere oder untere 
Byte freigeschaltet ist, der jeweils andere Ausgang ist hochohmig, so 
dass ich die Ausgänge verbinden darf.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drück dich um das tristate-Klimmbimm so weit es geht und bau dir einen 
Multiplexer!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.