www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik System(Mikrocontroller usw) mit Batterie betreiben


Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ein System das aus LCD (5V) und ATmega8 besteht, wie würdet ihr das 
System am besten versorgen? Ich meine, wenn ich 6V mit Batterien anlege, 
dann läuft das LCD nicht so wahnsinnig lange wenn die Spannung dann 
absinkt währendem der uC einen viel grösseren Betriebsspannungsbereich 
hat und das LCD eingentlich noch versorgen könnte.

Autor: Thomas Müller (thomas1123) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du könntest es mir einen lowdrop festspannungsregler versuchen - der 
verbrät aber die nichtbenötigte leistung in wärme oder du schaust dich 
mal nach nem schaltregler (DC-DC wandler) um ich denke das du mit 500mA 
hinkommen wirst
national hat da so einiges im angebot http://www.national.com/

p.s.
versuch bitte erst garnicht das display an 6V zu betreiben

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es mit einem Step-Up Regler machen und so z.B. aus 2-3 Zellen 
die Spannung auf die von dir benötigten 5V erhöhen.
So kannst du dann auch Akkus einsetzen.

Siehe: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/Versorgung...

Schöne Grüße,
Alex

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum er auf die zusätzliche Leistung von mehr Batterien verzichten soll 
ist mir absolut ein Rätsel. Hier scheint es Fans von Step-Up zu geben 
:-) Oder wie ist das zu erklären ?

Autor: Frank (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal ein Datenblatt eines 44780. Der geht bis 2.7 Volt.
Was hast Du denn für ein Display ?

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank

1.) Platz
2.) Die Schaltung macht nicht schon bei halb geleerten Batterien 
schlapp.

Autor: Bernd Hallinger (bhallinger) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Das mit den 2,7V für den LCD-Controller mag sein, aber die 
Kontrastspannung muss konstant bleiben. Sonst läuft zwar das Display, 
aber man sieht nix drauf.

Ich habe mal ne Schaltung mit nem Schaltregler in Sepic-Schaltung 
entwickelt.  Der konnte Up-Down und hat den Vorteil, wenn er disabled 
ist, fließt gerkein Strom.
Das Display war am Schaltregler, der Controller im Betrieb am 
Schaltregler, im Stand-by am Akku direkt. (Der Controller im Powerdown. 
Und einer taste zum Aufwecken)
Die Auswahl der Spannung für den Controller aber nicht einfach über 
Diodenmachen, weil sonst zuviel für die Schwellenspannung drauf geht.

mfg

Bernd

Autor: STS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für solche Fälle gibt es einen Stepup/Down-Regler, der je nach 
Batteriespannung herunter bzw. heraufsetzt: MAX 710

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde die Batteriespannung auch so wählen, dass man einen reinen 
Step-Up Regler verwenden kann. Ein System mit keiner stabilen Spannung 
zu betreiben, geht irgendwann mal in die Hose, spätestens wenn man es 
erweitert und dann eine Komponente draufkommt, die stabilere Umgebung 
braucht. Auch Leuchtdioden mit Vorwiderstand leuchten sehr 
unterschiedlich hell, ob sie mit z.B. 3 oder 4.5 Volt betrieben werden. 
Irgendeine Stabilisierung sollte also fast immer rein und mit Step-Up 
kann man die Batterien gut leer saugen bei hohem Wirkungsgrad. Machen ja 
viele kommerzielle Geräte genauso, ob nun MP3-Player, Diktiergerät, 
Palm-Handheld, Digitalkameras, Handys...

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansonsten: Es hat was, wenn Geräte nur wenige Zellen brauchen. Das 
nervigste Gerät was ich habe, ist ein Beschrifter, der 6 Mignons 
braucht. Hingegen liebe ich MP3-Player, die nur eine Zelle brauchen. Die 
hat man immer irgendwo rumliegen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.