www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Vista: mspgcc + Eclipse + USB-JTAG: So gehts!


Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute. Falls auch mal jemand diese Kombination benötigt, hier eine 
kleine Anleitung.

Unter Vista dürften nur die USB-Debugger funktionieren, die 
Frickel-Treiber für den Parallelport werden aufgrund des neuen WDM nicht 
klappen.

Ich habe den USB-JTAG-Tiny von Olimex. Olimex bietet seit 
Treiber-Version 1.013 Vista-Support an.

Also, was braucht man:

- USB-Debugger incl. Vista-Treiber
- MSPGCC Paket vom Mai 2006
- MSPGCC Paket vom Februar 2007 (das aktuelle)
- Eclipse Europa für C/C++ (Eclipse 3.3.x und CDT 4)

Vorgehensweise:

1. USB-Debugger installieren
2. MSPGCC vom Mai 2006 installieren. Unbedingt darauf achten, dass 
keine Freizeichen im Ordnernamen sind. Also nicht in C:\Programme, 
denn in Wirklichkeit heißt der Ordner Program Files!
3. Eclipse installieren, hier ebenfalls nicht in Programme. Keine 
Freizeichen, keine Umlaute im Pfad!
4. mspgcc Verzeichnis woanders hin kopieren.
5. mspgcc wieder deinstallieren
6. Aktuelle mspgcc Version installieren.
7. Alle DLLs aus dem Olimex-Verzeichnis in das mspgcc\bin Verzeichnis 
kopieren.
8. Testen, ob msp430-gdbproxy mit dem Debugger kommunizieren kann, aus 
dem Startmenü aufrufen. Es sollte die Meldung kommen, dass die 
Firmware-Version nicht passt.
9. Firmware des Debugger aktualisieren: msp430-gdbproxy msp430 
--update-usb-fet
10. MSP430-Board an JTAG anschließen.
11. verbindung testen, wieder über´s Startmenü, jetzt müsste der MSP430 
vom gdbproxy gefunden werden.
12. msp430-gdb.exe aus dem gesicherten Ordner vom Mai 2006 in das 
mspgcc\bin Verzeichnis kopieren und die aktuelle überschreiben.

13. Im Eclipse, wie an anderer Stelle hier beschrieben, Projekt, 
Debugger-Konfiguration usw anlegen.

Wenn man die Windows-Firewall aktiviert hat, kommen Warnmeldungen, für 
den msp430-gdbproxy muss man einstellen, dass er nicht geblockt wird.

Unter Eclipse funktioniert nur der ältere Debugger vom mai 2006. Bei den 
neueren Versionen kommt "Target Selection failed". Andererseits geht der 
msp430-gcc an sich nur in der aktuellen Version unter Vista, die älteren 
verursachen eine Fehlermeldung.

Viel Spaß.

Autor: Seppel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir jemand sagen, wo ich den aktuellen Treiber runterladen kann?
Ich habe die Installtions-CD von Olimex. Aber leider ist da nur eine 
Uralt-Version drauf.

Gibt es die möglichkeit die oben genannte Version 1.013 irgendwo 
runterzuladen?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na bei www.olimex.com
Wo denn sonst?

Autor: Tomasz N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

verstehe ich Deinen letzten Kommentar richtig, dass im Endeffekt das 
Debuggen mit Eclipse und msp430-dgb unter Vista derzeit nicht moeglich 
ist?

Vielen Dank,
Tomasz N.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstehst du falsch. Debuggen ist sehrwohl möglich, nur halt nicht mit 
der msp430-gdb.exe aus dem aktuellen Paket vom Februar 2007. Das hat 
aber nix mit Vista zu tun, sondern war bei XP schon genauso. Alle 
Versionen nach Mai 2006 des GDB laufen sehr instabil bis gar nicht.

Man muss halt bei Vista bissl tricksen, da die msp430-gcc.exe aus dem 
alten Paket nicht unter Vista läuft, der Debugger aus dem neuen Paket 
aber sowieso nicht geht. Deswegen der Mix aus den beiden Installationen.

Aber wie es aussieht, ist der mspgcc ja leider tot, wurde schon ewig nix 
mehr dran getan. Sehr schade.

Also nochmal: Unter Vista gehts nur mit dem USB-Debugger und der alten 
gdb-Version und der aktuellen gcc-Version.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.