www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 27,4 V Ladeschaltung


Autor: Micha.Berlin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gesundes neues an alle erstmal.
Meine Frage, ich hab eine Motorsteuerung mit 2 in Reihe geschalteten 12V 
7,5 Ah Bleigelakkus. Kennt jemanf von euch eine einfache Ladeschaltung 
wie z.B. die mit dem PB137 ? Ich  habe mir schon die Finger wund 
gegoogelt und nichts gefunden ??

Grüße Micha

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte man nicht den GND des PB137 um 13.7V anheben?

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Micha.Berlin wrote:
> Gesundes neues an alle erstmal.
> Meine Frage, ich hab eine Motorsteuerung mit 2 in Reihe geschalteten 12V
> 7,5 Ah Bleigelakkus. Kennt jemanf von euch eine einfache Ladeschaltung
> wie z.B. die mit dem PB137 ? Ich  habe mir schon die Finger wund
> gegoogelt und nichts gefunden ??
>
> Grüße Micha

Wie wären zwei PB137 mit zwei Trafos???
Der eine an 0 und 12V, den anderen an 12 und 24V?
So würde auch immer jeder Akku nach den eigen Bedrüfnissen geladen, 
unabhängig vom anderen...

nitraM

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorschlag von Martin L. (nitram) ist natürlich noch besser. Kannst auch 
einen Trafo mit zwei getrennten Sekundärwicklungen benutzen. Regler 
durch Gegendiode (Ausgang ->| Eingang) schützen, da davon auszugehen 
ist, dass nicht immer alle Pole gleichzeitig angeschlossen sind.

Mit einem Netzteil mit symmetrischer Ausgangsspannung (Trafo mit 
Mittenanzapfung) wirds vermutlich nicht gehen, da müsste ev. einer der 
PB137 auch Strom aufnehmen können.

Ich muss der Vollständigkeit halber erwähnen, dass ich den PB137 noch 
nicht verwendet habe.

Autor: Micha.Berlin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, das Problem ist, das man ( im normalen Betrieb ) schlecht an die 
Akkus ran kommt, deshalb können die wirklich nur mit 27,4 und nicht mit 
2x13,7 Volt geladen werden. Hat noch jemand eine Idee - um mit "echten" 
27,4 Volt zu laden ? Grüße Micha

Autor: testgast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie weiter oben schon beschrieben
nimm den Ausgang des eines PB137 und schalte ihn auf die mitte (GND) des 
zweiten sofern davon auszugehen ist das es gleiche Akkus im gleichen 
Ladezustand sind was aber der Fall sein dürfte. alles was der PB137 
macht ist wie ein Festspannungsregler eine feste Ausgangsspannung 
bezogen auf seinen GND.

Autor: gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
die einfachste ladeschaltung fü pb akkus ist eine spannungsquelle 
(eingestellt auf die ladeschlußspannung, ev. temp. abhängig) und strom 
begrenzen auf c/10.

gruss
gerhard

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, habe das gleiche Problem, möchte auch zwei in Reihe geschaltete 
12 Volt Gel-Akkus automatisch laden. Hast du eine brauchbare 
Ladeschaltung bekommen. Würde dich dann bitten mir auch zu helfen.

MfG Jürgen

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen schrieb:
> Hallo Micha, habe das gleiche Problem, möchte auch zwei in Reihe geschaltete 12 
Volt Gel-Akkus automatisch laden. Hast du eine brauchbare
> Ladeschaltung bekommen. Würde dich dann bitten mir auch zu helfen.
>
> MfG Jürgen

Micha.Berlin schrieb:
> Gesundes neues an alle erstmal.
> Meine Frage, ich hab eine Motorsteuerung mit 2 in Reihe geschalteten 12V
> 7,5 Ah Bleigelakkus. Kennt jemanf von euch eine einfache Ladeschaltung
> wie z.B. die mit dem PB137 ? Ich  habe mir schon die Finger wund
> gegoogelt und nichts gefunden ??
>
> Grüße Micha

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier für Interessierte: von Conrad für rund 8 € eine Reglerplatine 1A 
für
 24 Volt Blei-Gelakkus. Schon probiert, klappt prima.
Jürgen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.