www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Webserver Email abfragen


Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich beschäftige mich schon seit längerem mit dem AVR Websever.
(Atmega 32 + Netzwerkkarte)ohne SD Card

Dank an U.Radig und U.Busse und die anderen

Das Ding ist gut.

nun möchte ich damit gerne meine E-mails abfragen

also erstmal möchte ich nur wissen ist mein Postkasten leer ? Ja/Nein 
und nicht die Mails lesen.

Leer => angeschlossene LED aus, sonst LED an.

mein Problem :zum Experimentiere hab ich nur 4 Versuche pro Stunde, da 
mein E-mail- Account nach jeder Einwahl 15 Minuten Zwangspause 
verordnet.

Experimente mit PC (XP) und Telnet waren erfolgreich.

Nun wie bekomme ich es mit dem Webserver hin ??

im Quellcode telnet.c steht was von E-mail, ich werd aber nicht schlau 
daraus.
Wo trag ich nun Benutzername Kennwort usw. ein ?? und ist soetwas 
überhaupt
integriert ??

für einen Stups(link)wäre ich dankbar. (hab mich schon blöd gegoogelt)

gruß Stephan

Autor: Ha Jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan wrote:
> für einen Stups(link)wäre ich dankbar. (hab mich schon blöd gegoogelt)

Das entscheidende ist das POP3 Protokoll. Das ist zum Abfragen von POP3 
Emailkonten zuständig. Du hast wahrscheinlich kein IMAP-Emailkonto. Dann 
mußt Du IMAP "sprechen".
Zu POP3 findest Du eine gut Erklärung hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Pop3

Mit dem Telnet im PC kannst Du die Befehle probieren indem Du
"TELNET pop3.DeinMailprovider.de" eingibst. Also TELNET mailserver.
Danach anmelden mit "USER xxx" wie im Wikipedia beschrieben u.s.w.

Gruß
Hajo

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da fällt mir noch ein:

mein Webserver ist unter
http://code45.dontexist.com/einst.htm
zu erreichen

wenn jemand eine Antwort hat, dann bitte LED 1 einschalten

es geht mir nicht darum einen Designpreis zu gewinnen

Frage
nun kennt jeder meine Adresse
http://code45.dontexist.com/einst.htm

wenn ich nun eine Webseite ohne Link integriere

Beispiel :
http://code45.dontexist.com/a12sd34ftÄ.htm
können darauf böse Menschen zugreifen ??

Stephan

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen Dank Ha Jo ?
aber
meine Experimente mit PC (XP) und Telnet waren erfolgreich.

Stephan

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED 2 : Kernkratzwerk runterfahren

Autor: 1234 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan,
um den Email Server abzufragen benoetigst du keinen Webserver, sondern 
einen email client. Sowas gibt's aber schon. Tritt gegenueber deinem 
email server als client auf und holt die mails in periodischen 
abstaenden. Dann wird gefiltert und er ist als lokaler Emailserver 
erreichbar. Produktname ... muesst ich nachschauen.

Autor: Ha Jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan wrote:
> vielen Dank Ha Jo ?
> aber
> meine Experimente mit PC (XP) und Telnet waren erfolgreich.

Hatte ich anders verstanden. Ich dachte verbinden über Telnet mit Deinem 
Webserver waren erfolgreich. Außerdem war mein Hinweis falsch. Es muß 
natürlich noch die Portnummer für POP angegeben werden beim verwenden 
von TELNET. Aber das weißt Du ja schon.

Der Unterschied ist natürlich erstmal, dass Du mit Deinem Webserver eine 
ausgehende Verbindung aufbauen must. D.H. da ist Dein Webserver Client.
Ist Dir evtl. auch schon klar.

Hier ein Projekt, wo das einer gemacht hat:
http://home.arcor.de/fuenfundachtzig/me/me.htm

Es kommt eben immer auf die richtigen Google-Suchbegriffe an ;-)
Finde auch manchmal nicht das Richtige. :-)

Gruß Hajo

Autor: Ha Jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein Link zu einem Webserver, der Emails versenden kann. Dazu 
ist er auch Client.
https://www.mikrocontroller.com/index.php?main_pag...

Dann die SW dazu hier:
http://www.mikrocontroller.com/de/webserver_software.php

Vielleicht wirst Du dort im Sourcecode schlauer.

Gruß Hajo

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu 1234(gast):
du hast recht, aber mit "Webserver" bezeichne ich meine gelötete 
Hardware.

zu Ha Jo
besten Dank

allgemein
mein "Webserver war gerade vom Netz", ist wieder online.
hatte meinen Rechner mit angeschlossem Programierkabel heruntergefahren.
oder war das einer von euch ?


nochmal die Frage
nun kennt jeder meine Adresse
http://code45.dontexist.com/einst.htm

wenn ich nun eine Webseite ohne Link integriere

Beispiel :
http://code45.dontexist.com/a12sd34ftÄ.htm
können darauf böse Menschen zugreifen ??

Autor: A. K. (addy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Lies dich mal zum Thema "Suchmaschinenroboter" ein da findet man z.B. 
bei Google ne FAQ mit deinen Fragen und die passenden Antworten dazu.

Wenn die HTML-Datei einmal gecrawlt wurde, hast du schlechte Karten, wie 
hoch die Wahrscheinlichkeit ist genau die Site von einem Benutzer 
gefunden zu werden liegt an deinen Schlagworten, wenn aber schon mal 
Webserver + AVR und Co. drin vorkommen wirds interessant, Worte die 
viele eingeben.
Den Rest kannst du dir weiterspinnen.

Am geschicktesten wäre die Zugriffssperre per z.B. Benutzersteuerung, 
dazu muss aber der "Webserver" so programmiert sein dass dies 
unterstützt wird, glaube in der Software von Ulrich Radig ist das mal 
implementiert worden.

Grüße
Addy

Autor: HansHans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>mein Problem :zum Experimentiere hab ich nur 4 Versuche pro Stunde, da
>mein E-mail- Account nach jeder Einwahl 15 Minuten Zwangspause
>verordnet.


dann gehe doch zum Test zu einem anderen free-Mail Anbieter ,
der diese Beschränkung nicht hat und nachher wechselst du wieder
zu deinem .

Habe ich für das testen des eMail-Versandes auch so gemacht .

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo AK

würde also in meinem Webserver (ATmega8 + Netzwerkkarte) z.B
eine HTML-Seite Namens    "GEHEIM.HTML" existieren, könnte
man diese Seite mit "code45.dontexist.com/Geheim.htm" aufrufen.

wenn aber dieser Seitenname nicht öffentlich bekannt gegeben wird, 
sollte es doch unmöglich sein diese aufzurufen oder ist meine Annahme 
falsch.

Stephan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.