www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Überwachung übers Internet


Autor: Gtui (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend Zusammen
Ich suche nach einer Wanze, mit dem man Personen abhören kann. Das 
Problem dabei ist aber, dass diese Personen auch mehrere 100 km vom 
Empfänger entfernt sind. Kennt jemand solche Geräte. Wenn es über Funk 
direkt nicht geht, gibt es Geräte, die das Signal übers Internet 
versenden können? Wäre sehr dankbar über jede Auskunft, auch Firmen, die 
solche Produkte verkaufen.

Autor: µluxx .. (uluxx) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten du fragst mal beim BKA oder so, denk dir aber ne gute Ausrede 
aus für was du das brauchst....

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nimm doch ein Handy mit Flatrate und ruf damit ein anderes Handy an. Leg 
dann das eine dort hin, wo abgehört werden soll.

Autor: Gtui (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen guten Grund, es ist nicht für irgendwelchen Spaß oder 
Spielereien. Die Lösung wird für eine Firma gesucht, die damit 
verschiedene Personen abhören möchte und ganz genau die gesetzlichen 
Bestimmungen kennt. Nur sind wir zurzeit auf Suche

Autor: Gtui (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem mit dem Handy: irgendwann wird der Akku leer. Der Abhörer 
hat vielleicht einmal in der Woche Zugriff auf die Wanze

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Herbert von Caravan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paranoia ist dringend der Behandlung bedürftig!

Herbert

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gtui wrote:
> Ich habe einen guten Grund, es ist nicht für irgendwelchen Spaß oder
> Spielereien. Die Lösung wird für eine Firma gesucht, die damit
> verschiedene Personen abhören möchte und ganz genau die gesetzlichen
> Bestimmungen kennt. Nur sind wir zurzeit auf Suche
Wenn ihr die Bestimmungen kennt, dann wisst ihr auch, dass es verboten 
ist. Ich möchte mal wissen, welches Gesetz Firmen(!) das Abhören 
erlauben sollte.

Autor: Gtui (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Finde ich nicht sehr witzig

Autor: Gtui (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das brauchst du nicht wissen. Wenn du Hersteller oder Verkäufer von 
solchen Produkten kennst, dann gib sie bitte bekannt. Amsonsten 
behinderst du mich nur auf der Suche

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fallt Ihr schon wieder auf so einen Troll herein.

Ein 13-jähriger erlaubt sich Spässchen mit Euch!

Autor: ex-Stasi-Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Detektivzubehörgeschäften gibt es solche Sachen für den Export zu 
kaufen. Die weisen diche dreimal daraufhin, daß du das in Deutschland 
nicht benutzen darfst und dann kriegst du es auf Rechnung.

Ansonsten bliebe Dir noch eine Internetüberwachungskamera mit Audiokanal 
und Mikro.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie groß darf denn die Wanze sein? Kann sie stationär, also fest 
installiert betrieben werden um das Objekt zu überwachen?

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag den einen mit der autonomen Drohne. Leider hab ich den schon länger 
nicht gesehen...

Autor: Gtui (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es kann schon etwas größer sein, wird in ein Fahrzeug eingebaut

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenns eingebaut wird ist das mit dem handy und dem akku ja kein problem

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann könnte man vielleicht ein PDA entsprechend modifizieren. Das könnte 
dann hinter der Armatur versteckt und über die Autobatterie versorgt 
werden. Der größte Aufwand währe wohl die Software, aber auch die ist 
machbar.

@Marko
ganz so einfach ist es nicht, du kannst ja schlecht davon ausgehen, dass 
du ständig Netzabdeckung hast, außerdem trennt der Anbieter das Gespräch 
meines Wissens nach sowieso nach einer bestimmten Zeit.

Autor: Gtui (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Ideen sind nicht schlecht, ich werde das mal weitergeben

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz und knapp:
Das dürfte §201 StGB erfüllen (ausser die Firma handelt in Notwehr).

p.s. das ist keine Rechtsberatung

Autor: mbeyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Irgendwo gab es mal eine Bauanleitung für eine Erweiterung der 
Autoalarmanlage per Handy. Sobald Alarm ausgelöst wurde, rief das ins 
Fahrzeug eingebaute Noka - Handy (dieses hat die Funktion, eine Taste 
länger drücken und es wird automatisch gewählt) dann eine 
eingespeicherte Nummer an. Statt des Alarmkontaktes braucht man dann ja 
nur das Zündungsplus zu nehmen.
Zumindest innerhalb von D sollte man eigentlich von 99 % Netzabdeckung 
ausgehen. Nur schlecht, wenn das Auto dann in dem 1 % oder einer 
Tiefgarage unterwegs ist.

Grüsse
Matthias

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gabs doch dieses Gerät mit:

2 x Joghurtbecher
1 x Langer Bindfaden

Und fertig :-)

Autor: Feuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komiker!

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du bekannt geben darft warum diese personen überwacht werden,
könnte ich helfen.
Bei unterstützung einer strafbaren handlung ,mache ich mich selbst 
strafbar.
dir ist bekannt das alle verbindungen gespeichert werden

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
such mal nach fingers welt

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.