www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relais mittels Triac ansteuern


Autor: Inner_Self (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

wollte mal fragen ob ihr mir helfen könnt.
Ich habe einen kompletten Regler der Triac-ausgänge besitzt, aber ich 
muss mit diesen Ausgänge ein Relais ansteuern.
Ich werde wahrscheinliche ein RC-Glied brauchen, falls ja wie lege ich 
die Komponenten aus.

Über den Triac selbst weiss ich nicht viel, nur der Ausgang (230V, max. 
1A).

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke Inner_Self

Autor: ENGli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein 230V AC Relais

Autor: Inner_Self (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vllt.
ist mein Problem falsch rübergekommen.

Ich habe einen Triac-ausgang einen Regler mit 230V und max. 1A und muss 
ein Relais zuverlässig schalten.

Ich habe keine möglichkeit den Triac zu tauschen bzw. auszubauen.

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht der Regler Phasenanschnitt mit dem TRIAC? Wäre ziemlich 
ungewöhnlich. Normalerweise machen die damit nur AN/AUS für längere 
Zeit. Falls ja (findet man im Handbuch) kannst du die Lösung von Engli 
nehmen (Relais mit 230V AC Spule)

Autor: Inner_Self (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
er macht keine Phasenanschnitt sonder Wellenpaket.

Und wenn ich eine 230V Spule nehme schaltet die mir nicht sauber sonder 
beginnt zu flattern.

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da sehe ich zwei Möglichkeiten der Lösung:
1) Im Regler lässt sich die Länge der Pakete einstellen (Müsste im 
Handbuch stehen)
2) Halbleiterrelais nehmen

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Flattern der Spule kann in der Ansteuerung des Triacs begründet 
sein. Bekommt dieser nur kurze Pulse an sein Gate, zündet er nicht 
korrekt, da der Strom durch die Induktivität der Relaisspule verzögert 
wird. Entweder muß der Triac durchgehend angesteuert werden, oder das 
wird nichts.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte auch sein, dass der Strom durch die Relaisspule unter dem 
Haltestrom des Triac liegt.

BTW: das gibt auch ein schönes Geklapper wenn da mit Paketsteuerung 
gearbeitet wird, das Relais wird (mechanisch) wohl nicht sehr lang 
leben.

Autor: Inner_Self (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Länge der Pakete kann ich nicht verändern.

und das mit den Halbleiterrelais muss ich mir nochmal überlegen.

vllt. fällt noch jemanden etwas anderes ein.

Ansonsten vielen Danke an alle.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.