www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR - Frequenz und RC-Osz.


Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin gerade die Specs durch vom AT90CAN128 aber mir fehlt etwas. Kann 
mir vielleicht Jemand sagen, ob ich bei 3,3V auf 12MHz gehen kann und ob 
der Interne RC-Oszillator bei 8Mhz genau genug ist für die UART bei 
57600 Baud.

ciao,
Philipp

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beides funktioniert meistens, ist aber außerhalb der Spezifikation. Ich 
würde es also nicht macht.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp wrote:
> Hallo,
> ich bin gerade die Specs durch vom AT90CAN128 aber mir fehlt etwas. Kann
> mir vielleicht Jemand sagen, ob ich bei 3,3V auf 12MHz gehen kann und ob
> der Interne RC-Oszillator bei 8Mhz genau genug ist für die UART bei
> 57600 Baud.
Generell ist von der Benutzung des internen RC-Oszillators für 
asynchrone Datenübertragung abzuraten! UART ohne Quarztakt ist reines 
Glücksspiel. Der interne RC-Oszillator ist ziemlich ungenau und hat eine 
zu hohe Temperaturdrift.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, Danke. Werde also einen 8MHz Quarz nehmen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Philipp (Gast)

>OK, Danke. Werde also einen 8MHz Quarz nehmen.

Ob damit 56700 Baud laufen? Eher nicht. Siehe Baudratenquarz

MFG
Falk

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes M. wrote:

> Generell ist von der Benutzung des internen RC-Oszillators für
> asynchrone Datenübertragung abzuraten!

Generell ist von generellen Aussagen abzuraten.

Allerdings ist der RC-Oszillator des AT90CAN128 tatsächlich noch die
alte Generation, die einen stärkeren Temperatur- und Vcc-Gang hatten
als die aktuellen.  Bei Zimmertemperatur und einigermaßen konstanten
5 V taugen sie aber durchaus (mitsamt der initialen Kalibrierung)
für RS-232-Übertragung.  Allerdings müsste man ihn für 57600 Bd auf
7.373 MHz umkalibrieren.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baudratenquarz funktioniert sicher, interner RC funktioniert bedingt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.