www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hohlstecker-Einbaubuchse und passender Hohlstecker


Autor: G24 - tec (Firma: G24-tec e.K.) (g24-tec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich habe hier ein Paar Fragen bezüglich der Hohlstecker-Einbaubuchse, 
die es bei Reichelt unter Art.Nr.: HEBW 25 gibt.

1. Wie werden denn da standardmäßig die Anschlüsse belegt?
2. Wird der Hohlstecker mit Art.Nr.: HS 25-9 zu dem Ding passen?
3. Wie soll man das Layout am besten machen?

Autor: 3456 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab beide Konfigurationen gesehen. Selbst bevorzuge ich Plus innen.

Autor: Wolfgang Birner (logox2)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu 1: Ich hab bei meinen Schaltungen auch + innen (ist dann das 
hinterste Fähnchen). Ich hab gemerkt, jeder sollte sich da seine eigene 
Belegung machen, und die dann auch auf seinen anderen Platinen 
durchziehen, weil mann dann ja vielleicht schon das eine oder andere 
Anschlußkabel dem entsprechend gemacht hat.

zu 2: ja

zu 3: schwierige Frage. Im Anhang findest du, wie ich es meistens 
machen.

MfG
Wolfgang

Autor: Lupin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang so sollte man es wohl lieber nicht machen.

Die Anschlüsse der Buchse sind länglich, nicht rund, daher sollte man 
Schlitze machen (bei den in den eagle libs definierten bauteilen ist 
eine Fräsung im milling layer festgelegt).

Außerdem macht es keinen Sinn kurz vor der Buchse so eng zu werden mit 
der Leiterbahn, es sei denn diese Stelle soll als Sicherung 
funktionieren und bei ordentlich hohen Strom durchbrennen.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, sehe gerade das es sich um ein SMD Bauteil handelt auf das du da 
drauf gehst, würde aber trotzdem die Leiterbahnstärke etwas breiter 
machen, vlt in der breite des SMD pads. Sieht einfach besser aus und 
bringt eine bessere Verbindung.

Autor: G24 - tec (Firma: G24-tec e.K.) (g24-tec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, ich würde auch Plus nach innen legen.

Ich nehme an bei den angegebenen Layouts wurde einfach eine Bohrung von 
3.3mm Durchmesser für alle Anschlüsse genommen.

Habt ihr das Layout von con-jack.lbr ausprobiert (Bild 2)? Passt das?

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, die Platine aus bild 2 hab ich so fertigen lassen und mit DCBU 
2,5-LF von Segor bestückt, ich denke die reichelt buchse passt da auch 
rein (sind eigentlich alles die gleichen, bin mir aber nicht sicher).

Autor: G24 - tec (Firma: G24-tec e.K.) (g24-tec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke beim Bild 2 ist die Bohrung zu klein und man mit dem Einsetzen 
von der Buchse später Probleme bekommt. Ich habe mich für Bild 1 
entschieden und werde demnächst schauen ob es passt (also Platine 
machen).

Autor: Zacc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu gibt es denn Datenblaetter ? Dort stehen die Abmessungen und die 
Positionen der Loeche drin. alles andere ist nicht brauchbar. Denn 
austauschbar sind die Teile nicht unbedingt. es gibt solche mit Schalter 
und solche ohne.

Autor: G24 - tec (Firma: G24-tec e.K.) (g24-tec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt ist erstens unleserlich und lässt zweitens einige Fragen 
offen (wie z.B. wie runde Pads zu wählen sind).

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt ist recht gut, vlt wäre eine Lesehilfe angebracht ;)

Zumindest ist es gut leserlich und es sind alle wichtigen Maße 
verzeichnet.

Es sind keine runden pads zu wählen, wie bereits gesagt sollte man für 
die Buchse eckige Ausfräsungen anlegen.

Die DC Buchsen aus con-jack passen zur Reichelt Buchse, hab mir eben mal 
kurz die Maße angeschaut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.