www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit Status-Check (T6963C)


Autor: Dida N. (quader)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem mit Status-Check (T6963C)

Ich habe im Moment unerklärliche Probleme mit einem GLCD. Es handelt 
sich um den Typ EA DIP240-7 von Electronic Assembly mit dem 
T6963C-Controller. Verwendeter Mikrocontroller ist der PIC18F452 der mit 
einer Frequenz von 4Mhz läuft (1Taktzyklus dauert 1us).

Ich habe schon einige Erfahrung mit dem Grafik-Controller. So habe ich 
den teilweise angepassten Code von (XYZ) schon bei verschiedenen GLCDs 
verwendet, immer ohne grössere Probleme.
Bei meinem jetzigen GLCD geschieht in der Status-Abfrage jedoch herzlich 
wenig (gibt immer 0x00 zurück).

Da ich bei meiner aktuellen Hardware zu wenig IOs hatte, habe ich die 
Config-Bits des GLCDs über ein Schieberegister (74HC595) angeschlossen 
und die Software daran angepasst.
Dies habe ich getestet und sollte soweit auch funktionieren.

-> Code und Makros für Schieberegister ersichtlich in Auszug 1 und 
Auszug 2 in Anhang

In Auszug 3 im Anhang seht ihr die Routine zur Status-Abfrage. Zuerst 
wird in einer globale Variable ein Abbild der Konfigurationsbits des 
T6963Cs gespeichert, und dieses darauf über das Schieberegister 
ausgegeben.
Der Ablauf zur Status-Abfrage stimmt mit dem aus dem Datenblatt 
überrein. Ich habe es aber auch schon mit unterschiedlichen Reihenfolgen 
und zusätzlichen Verzögerungen probiert, ohne Erfolg.

Die Verdrahtung ist garantiert korrekt. Habe dies nun schon mehrmals 
nachgeprüft. Auf zusätzliche Beschaltung (Pull-Ups, etc.) habe ich bis 
jetzt aber noch verzichtet.
Hat einer eine Ahnung woran es noch liegen könnte?

Falls ich etwas wichtiges vergessen habe, entschuldige ich mich dafür 
und werde es natürlich nachliefern.

Autor: Dida N. (quader)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was noch zu erwähnen ist:

Wenn CE und RD low, also aktiv sind, fliesst laut meinem Netzteil ein 
grösser Strom als sonst. Das sind etwa 110mA anstatt etwa 60mA im 
sonstigen Betrieb.
Ist dies normal?

Kann mir aber nicht vorstellen, dass das Display defekt ist. Es ist noch 
neu und ich habe es immer sorgfältig behandelt...

Autor: Dida N. (quader)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte es am Reset liegen?

Im Datenblatt steht, der müsse zu Beginn des Programms 5-6 
CPU-Taktzyklen aktiv (also low) sein.

Bei mir ist er aber an das Schieberegister angeschlossen und wird erst 
einiges später aktiviert (nach den IOs definitionen und SPI 
initialisierung).

Kann dies der Grund für das komische Verhalten sein? Schädlich konnte 
das nun aber nicht sein, falls wirklich dies das Problem war?

Autor: Dida N. (quader)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reset war es nicht, habe ich nochmals getestet.
Kann mir vielleicht jemand was zum Stromverbrauch sagen? Auf mirkt das 
sehr verdächtig.

Stefan Nüesch wrote:
> Was noch zu erwähnen ist:
>
> Wenn CE und RD low, also aktiv sind, fliesst laut meinem Netzteil ein
> grösser Strom als sonst. Das sind etwa 110mA anstatt etwa 60mA im
> sonstigen Betrieb.
> Ist dies normal?
>
> Kann mir aber nicht vorstellen, dass das Display defekt ist. Es ist noch
> neu und ich habe es immer sorgfältig behandelt...

Habe übrigens nun einfache in paar andere Pins geopfert und nun das 
ganze GLCD direkt an den Mikrocontroller angeschlossen, ohne Erfolg.
Wie empfindlich ist denn so ein GLCD? Ich habe es immer sorgfältig und 
gegen ESD geschützt behandelt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.