www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RS232-Umschalter ohne Relais


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe wieder mal ne Frage bezüglich einer RS232-Umschalt-Geschichte.

Ich habe:
Einen Host (=PC) der mit 5 verschiedenen Endgeräten kommunizieren will.
Eine Umschaltung mit Relais scheidet aus, ich habe was gelesen das man 
so was mit Analogschaltern, z.B. CD4066 macht.

Meine Idee:
Das Signal vom Host wird mittels MAX232 auf TTL-Pegel gebracht. Damit 
bin ich die ganzen Probleme mit den negativen Spannungen die ich sonst 
schalten müsste schon mal los.
Auf der "TTL-Seite" wird dann mittels CD4066 auf den jeweiligen Ausgang 
geschaltet. Aus diesem Ausgang kommen dank eines weiteren MAX232 der die 
Wandlung TTL-RS232 vornimmt wieder anständige Pegel raus. Zugegeben das 
ganze ist ein MAX232-Grab aber egal... :)
Der CD4066 hat aber laut Datenblatt bei 5V Speisung ca. 1000 Ohm 
Widerstand, ich meine auch irgendwo gelesen zu haben dass ich die 
Umschaltung mittels 74HC08 erledigen könnte, da ich ja nur Digitalpegel 
übertrage sollte das gehen oder? Ich bin mir bei dem HC08 halt nicht 
sicher ob der passt.
Falls jemand eine Andere Umschalt methode hat ist mir das natürlich auch 
recht.
Ich dachte auch an einen großen uC, so ATmega16 o.ä. der hätte genug 
Pins und das ich das "Routing" in Software mache. Nur habe ich das noch 
nie gemacht und bin dementsprechend unsicher ob ich das hinbekomme. Die 
MAX232 brauche ich zwar trotzdem aber dafür fällt das CD4066-Grab weg. 
:)
Hat jemand Tipps für mich?


Martin

Autor: OliverSo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
74xx NAND / UND-Gatter auf der 5V-Seite. Warum willst du 5V-TTL-Signale 
per Analogschalter schalten?

Oliver

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann dir zwar nicht wirklich weiterhelfen, aber wieso verwendest du 
nicht 5 Schnittstellen? (Schnittstellenkarte oder via USB)

mfg Thomas

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Die ganzen Probleme mit den negativen Spannungen" sind glaube ich 
keine.
http://www.ferromel.de/tronic_275.htm

Ich würde was ohne MAX232-Grab aus dem CD4066 und einem symmetrisches 
Netzteil mit Vdd > V_RS232_max, Vss = GND/0V und Vee < V_RS232_min 
bauen.

EDIT: Vielleicht interessant für dich wie es andere gemacht haben:
http://www.heise.de/ct/96/02/276/

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Martin (Gast)

>Einen Host (=PC) der mit 5 verschiedenen Endgeräten kommunizieren will.
>Eine Umschaltung mit Relais scheidet aus, ich habe was gelesen das man
>so was mit Analogschaltern, z.B. CD4066 macht.

Viel Wege führen nach ROM.

- 5x MAX232, auf der TTL-Seite dann ein 5:1 MUX sowie Demux, siehe 
74xx.
- 1x MAX232 , auf der RS232 Seite dann per Analogschalter 4066 (die 
können bis zu 15V Versorgungsspannung).

>Ich dachte auch an einen großen uC, so ATmega16 o.ä. der hätte genug
>Pins und das ich das "Routing" in Software mache. Nur habe ich das noch

Welches Routing? Die UART-Pins sind fest, und hier mit Soft-UART 
anfangen ist wenig sinnvoll. Der MUX/Demux macht das schon.

>nie gemacht und bin dementsprechend unsicher ob ich das hinbekomme. Die
>MAX232 brauche ich zwar trotzdem aber dafür fällt das CD4066-Grab weg.

Wieso Grab? Ein IC hat 4 Analogschalter, damit kann man zwei Kanläe 
vollduplex schalten. Brauchst also drei 4066.

MfG
Falk

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch einfach die enstprechende Anzahl RS232-Treiber mit 
Shutdown-Eingang.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.