www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Frage OPV Schaltung


Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich weis eigentlich gehört es nicht in dieses Forum weil es nichts mit
Mikrocontrollern zu tun hat, aber ich hoffe mit kann trotzdem jemand
auf die Sprünge helfen.

Kann mir jemand erklären welche Funktion die Diode bzw. die OPV
Schaltung von U3 im beigefügten Schaltplan zu bedeuten hat?

Das resultat ist mir klar, er begrenzt die Spannung und die jeweiligen
anderen 3 OPV schaltungen sind mir auch klar was sie tun, nur mit der
Diode kann ich irgendwie nicht so richtig was anfangen ich weis zwar
das sie das tut was sie soll, nur warum tut sie das???

Gruß
Malte.

Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Hab vergessen, bei der Diode handelt es sich in wirklichkeit
natürlich nicht um eine Ideale sondern um eine BAT46 Diode, die OPVs
sind jeweils OP07CP ICs mit einer Versorgungsspannung von 12 Volt gegen
Masse, also keine negative Versorgungsspannung vorhanden.

Gruß
Malte.

Autor: florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi!

bist du dir sicher,dass D1 richtig rumeingezeichnet ist?
wenn ja, dann macht die schaltung aus meiner sicht nichts sinnvolles.
wenn nein,dann macht die schaltung folgendes: wird die eingangsspannung
am (-) - Eingang von U3 > als die am (+) - Eingang, so geht die
Ausgangsspannung von U3 gegen 0.
somit arbeitet die schaltung als limitter. die eingangsspannung wird
über U1 und U2 verstärkt, wird die ausgangsspannung von U2 > der
mittels dempoti eingestellten spannung, so wird die spannung an R5
nahezu 0. ansonsten entspricht die spannungan R5 in etwa der mit
dempoti eingestellten spannung.

liebe grüße
florian

Autor: buz11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Schaltung ergibt eine logaritmische Kennlinie .
Einfach mal ausprobieren .
Am besten mit 2 Messgeräten ( scope-kanälen ) gleichzeitig ...

Autor: Malte Struebert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also den Schaltplan hab ich aus nem Platinenlayout abgepinselt (daher
sie scheiß Qualität), ansonsten glaub ich schon das die Diode richtig
eingezeichnet ist.

Die Simulation in EWB hat ergeben das so wie der schaltplan ist, das
wenn ich mittels des Potis am + eingang 3 Volt anlege das dann die
Ausgangsspannung am 4. OPV maximal 3 Volt ist... von daher sollte das
Teil schon arbeiten... nur die Funktion der Diode ist mir halt noch
nicht ganz klar... ich schau aber nochmal nach ob sie wirklich richtig
rum eingebaut ist.

@buz11: ausprobieren hilft glaub ich nicht, das sie funktioniert weis
ich, ich möchte nur verstehen wieso!

Gruß
Malte.

Autor: Lars Harms (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann mich nur buz11 anschließen. Die Schaltung ergibt eine
logarithmische Kennlinie, da die Kennlinie einer Diode logarithmisch
ist.
Die Ausgangsspannung sollte folgender Formel entsprechen:

Ua=Ut*ln(Ue/(R*Is))

Is: Sperrstrom der Diode
Ut: Temperaturspannung ~ 26mV

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.