www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik lichtsteuerung mit mikrocontroller


Autor: Michael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab n ganzen abend nach den bauteilen f[r diese schaltung gesucht 
aber nichts gefunden..

Ich wollte mit einer kleinen schaltung oder einem mikrocontroller 
einfach nur n paar leds odr leuchtstoffroehren durchschalten also ein 
tastendruck nr1 geht an 2. tastendruck nr2 geht an usw....
koennt ihr mir vllt helfen?
mir ist jede loesung recht

Vielen dank im voraus..

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst Du jetzt schalten? LEDs oder Leuchtstoffroehren? Das ist ein 
gewaltiger Unterschied. Falls Du groessere Sachen schalten willst schau 
Dir mal meine Relaisplatine hier an: 
http://coremelt.net/filebrowser.php?mode=coremelt&...

Ansonsten wird bei Deiner Schaltung ja kein Mikrocontroller verwendet...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja ich haett dann halt no ne entsprechende transistorschaltung 
dahinter gemacht..

ich brauch nur iwie die bauteile oder halt n micro der aequivalent zu 
der schaltung ist..

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael G. aka Linuxgeek
>schau Dir mal meine Relaisplatine hier an

Die Platine ist aber auch nur für ohmsche Lasten geeignet, oder? Bei 
induktiven Lasten könnte ich mir vorstellen, dass die Relais sehr 
schnell durch Spannungen beim Abschalten zerstört werden (Stichwort 
"Snubber").
Abgesehen davon sieht's echt schön aus.

Autor: florian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm einfach nen dekadenzähler, der schaltet bei jedem impuls 
(tastendruck) eins weiter

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm stimmt okay der macht genau das gleiche..

Vielen Dank für eure Hilfe..

nur noch eine frage soll/kann ich da diesen hier nehmen:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=A2211...
oder diesen:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=A2212...

oder hättet ihr mir eine bessere empfehlung?

un dann noch ne frage also ich will, hab mich nun entschieden, 
Kaltlichtkathoden dahinter anschließen die kathoden laufen mit 12V un 
fressen 4,88W kann ich das iwie mit transistoren realisieren oder muss 
ich relais nehmen..

vielen dank im voraus..

Autor: florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ekadenzöhler von Reichelt hab ich auch, kannste ohne bedenken 
nehmen...

berechne doch einfach den strom und dann such dir nen Transistor der 
diesen Strom abkann, müssten hier so 400-500ma sein...

benötigst du bei solchen kaltlichtkathoden nicht eine art zündspannung, 
wenn ja würde ich dir miniaturrelais empfehlen.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael

schau mal bei google unter

74139
7476
7408

du musst den taster entprellen.

7490 kannst du nehmen!

allerdings gehen deine verbraucher nicht nacheinander an, sondern es ist 
immer nur einer an, mit diesem decoder.

wenn du sie nacheinander angehen lassen willst, musst du ein 8 bit 
schiebereg nehmen und high pegel "reinziehen"

am ausgang musst du noch einiges machen.

da kannst du mal unter:

ULN2804 und relais schauen.

gruß,
d.

Autor: florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Dennis, denk mal darüber nach was du da gerade getextet hast...

Autor: florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal ne verständnisfrage, die vorhergehende leuchte soll die 
anbleiben oder ausgehen?

Autor: Michael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nunja ich werd da keine 8 kathoden anschließen max. 3 un die dann noch 
so verschalten:
Kathoden: Blau, Rot, UV

1. Zustand: B
2. Zustand: R
3. Zustand: UV
4. Zustand: B+R
5. Zustand: B+UV
6. Zustand: R+UV

kann ich das so verschalten wie auf der grafik oder gäbe es da eine 
wesentlich einfachere variante?

Autor: Michael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
falsche grafik meinte nat. diese hier..

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm ein Controller.
es wird sich doch einer finden der dir dies "werk" programmiert und 
brennt.
wenn es dann geht wirst du vieleicht interesse an Controllertechnik 
finden

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
programmiern könnt ichs glaub selber nur des mit dem brennen isses 
problem..
weiß au kein ders mir brennen könnte un für einmal n entwicklerboard hmm 
neee..
zudem würd ichs halt au gern alles selber machen..

abr mal sehn ich werd deinen rat mal beherzigen vllt. find ich ja doch 
noch jmd.
danke denke hiermit is des thema erledigt..

Danke an alle beteiligten!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Michael (Gast)

>programmiern könnt ichs glaub selber nur des mit dem brennen isses
>problem..

???
Fünf Kabel und vier Widerstände am Parallelport.

Mfg
Falk

Autor: florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm doch den s2051 der is isp fähig, da brauchste auch kein 
experimentierboard

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm hab mir die sache mal angekuckt..
hab schon  mal n 8051er programmiert aber mit entwicklerboard..
wenn mir das hier schon so "einfach" angepriesen wird gibts da dann 
vllt hier iwo n tutorial zum anschaun odr so hat da schon jmd etwas oder 
müsste ich noch suchen.. weil wenn das wirklich so  unkompliziert ginge 
wie beschrieben mit 5 kabeln un 4 widerständen dann würd ich des doch 
mal machen weil ich da dann doch mehr möglichkeiten mit weniger aufwand 
hab wie wenn ich die ganze sache mit hardware machen muss..

mit welcher sprache wird den der s2051 programmiert?
ich "kann" assembler, c51 und c/c++ ^^..
was neues zu lernen hab ich momentan keine zeit^lust..

danke mfg michael

Autor: gonzoo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn bei einem Zähler die unteren LED`s anbleiben sollen dann kann man 
auch einen Diode vom der "oberen" zur "unteren" LED einsetzen und das 
bei jeder LED. nur leider muß dann der x-te Pin x*20mA abkönnen.

Aber wenn man das dann mit nem Transistor verstärkt kann man dan 
Basisstrom gering halten so das es problemlos möglich ist 8 oder 10 
Transistoren durchzusteuern.

g0nz00

Autor: florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also mir wurde die seite von ulrich bangert bempfohlen. unter downloads 
kannste dann alles notwendige zum thema atmel isp herunterladen.
Da es sich bei der von ihm angegebenen schaltung um einen 40poligen 
atnel dreht musst du es nur etwas verändern, sprich du brauchst nur die 
4 leitungen MISO,MOSI,SCK und RES.
hab mir die schaltung aufgebaut und auch gestern getestet, 
funktioniert...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Kennt Ihr auch Großbuchstaben? Ließt sich scheußlich der Thread. Es 
fehlen außerdem einige Buchstaben, ist eure Tastatur defekt oder könnt 
ihr es einfach nicht besser?
2. Denkt mal über einen ganz normalen Binärzähler nach.
3. Es muss nicht immer alles mit einem MC realisiert werden, was auch 
mit einem Logik IC erledigt werden kann.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
och du kenn ich schon aber des is son aufwand ;) un außerdem lesen 
kontest du ihn ja also das ergebniss ist dasselbe ^^

un wegen deinem vorschlag - klar hab ich mir auch schon überlegt aaaber 
dann brauch ich wieder nen entprellten taster.. un mim mc kann man dann 
auch no mehr machen wie "nur" die lichtsteuerung.. z.b. durch die 
integrierten timer das licht automatisch wechseln lassen odr solche 
späße..

naja egal.. ich dank dir trotzdem und den anderen auch werd jetzt wohl 
nen mc nehmen un mal mein c wieder auffrischen..

danke thread kann von mir aus beendet werden..

Autor: juppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael
richtig
@Gast
>1. Kennt Ihr auch Großbuchstaben? Ließt sich scheußlich der Thread. Es
>fehlen außerdem einige Buchstaben, ist eure Tastatur defekt oder könnt
>ihr es einfach nicht besser?
du bist der einzige!!
o.k.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.