www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu Elektronikaufgabe


Autor: Hans (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Ich studiere E-Tech und hab ein Problem mit dieser Aufgabe.
Entweder ich hab mich verrechnet oder die Aufgabe ist irgendwie 
unplausibel, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
(Ähnliche Aufgaben hab ich bisher immer richtig berechnen können, daher 
die Frage im Forum.)

Meine Lösungen:
2.1)
Ersatzspannungsquelle hat 11,6 Ohm Innenwiderstand und 2,4 Volt
Daher müsste der Rv auf 11,6 Ohm gestellt werden (Abgleichbedinung) und 
würde so die maximale Leistung von (in 2.2 gefragt) 124,1mW bekommen.
Aufgabe 2.3 möchte den Rv nun aber mit 300mW belasten.

Also entweder ich berechne die Ersatzspannungsquelle falsch, habe einen 
totalen Denkfehler oder in die 2.3 hat sich ein Druckfehler 
eingeschlichen.

Gruß Hans

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hans (Gast)

>Ersatzspannungsquelle hat 11,6 Ohm Innenwiderstand und 2,4 Volt

Gerundet? Ich komme auf 11,3 Ohm

>Daher müsste der Rv auf 11,6 Ohm gestellt werden (Abgleichbedinung) und

Passt.

>würde so die maximale Leistung von (in 2.2 gefragt) 124,1mW bekommen.

>Aufgabe 2.3 möchte den Rv nun aber mit 300mW belasten.

Geht nicht ;-)

>Also entweder ich berechne die Ersatzspannungsquelle falsch, habe einen
>totalen Denkfehler oder in die 2.3 hat sich ein Druckfehler
>eingeschlichen.

Oder es ist ein Test, ob die Leute mitdenken und auch mal Protest 
anmelden.

MFg
Falk

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk ich glaub das kannst du so nicht rechnen, da gab es doch mal was 
mit dreieck-stern umwandlung. Ich glaube das musst du hier anwenden.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Falk,
bin ja beruhigt das du das gleiche raus bekommst :)

Das was mich wirklich stutzig gemacht hat war, dass die Aufgabe keine 
Übungsaufgabe ist, sondern die original Klausuraufgabe von letztem Jahr.
10 Punkte auf eine Fangfrage zu geben find ich schon reichlich viel.
Wenn man die 2.2 nicht rausbekommt rechnet man sich an der 2.3 ja 
dämlich.

Vielleicht wurde der Fehler ja während der Prüfung bekannt gegeben und 
ausgebessert. Aber seltsam ists schon :)

Gruß

Autor: der mechatroniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso soll Falk das so nicht rechnen können? Das hätte ich nämlich exakt 
genauso gemacht.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Marius Schmidt (lupin)
Die Stern->Dreieck oder Dreieck->Stern Umwandlung kann man natürlich 
auch verwenden, aber das Ergebniss bleibt dadurch das gleiche.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Marius Schmidt (lupin) Benutzerseite

>Falk ich glaub das kannst du so nicht rechnen, da gab es doch mal was
>mit dreieck-stern umwandlung. Ich glaube das musst du hier anwenden.

Pspice ist auch der Meinung, dass ich recht habe ;-)

Mfg
Falk

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ersatzspannungsquelle

Wie kommt ihr auf Spannungsquelle? Da steht was von 1,2A.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast (Gast)

>Wie kommt ihr auf Spannungsquelle? Da steht was von 1,2A.

Kann man equivalent umformen.

MfG
Falk

Autor: Marcus W. (blizzi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Gast
Jede Stromquelle mit Parallelwiderstand lässt sich in eine 
Spannungsquelle mit Reihenwiderstand überführen. Ist ne simple 
Umrechnung.

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jup, 124mW ist die größtmögliche Leistung :-)

Autor: 0815Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
den Parallelwiderstand kennt man ja nicht, der hängt doch auch von Rv 
ab??
Der ist doch erst bekannt wenn mann die Schaltung komplett hat... 
oder???
Ich komme (Per Simulation) aber auf 10,4 Ohm. Aber habe auch 123mW 
maximale Leistung...???

Gruß

Autor: 0815Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Ich hab einen nicht ganz netten Java Simulator gefunden. Dioden, und 
Transistoren sind einfache Modelle, aber das ganze ist meiner meinung 
nach sehr anschaulich, und mit einigen Beispielen.
hier der Link:
http://www.falstad.com/circuit/

$ 1 5.0E-6 3.711270543153561 35 5.0 50
v 160 320 160 128 0 0 40.0 3.78 0.0
r 240 128 240 320 0 5.0
r 240 128 352 128 0 4.0
r 352 128 352 320 0 6.0
r 352 128 464 128 0 8.0
r 464 128 464 320 0 10.59
w 464 320 352 320 0
w 352 320 240 320 0
w 240 320 160 320 0
w 240 128 160 128 0
o 5 64 1 3 0.625 9.765625E-5 0
o 0 64 0 3 5.0 3.2 1

Das ist die obige Schaltung, einfach Kopiere und impotieren...
vielleicht hilft er ja weiter (Auch bei anderen Problemen)

Gruß

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Link, sowas hatte ich schon einmal gesucht.
Die 10,4 Ohm scheinen aber arg. gerundet zu sein, der berechnete Wert 
sollte schon stimmen.
Aber um Sachen zu veranschaulichen ist der Simulator nicht schlecht.

Autor: 0815Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Stimmt natürlich,
habe nur solange rumgetüftelt bis die Werte gestimmt haben (Nicht sehr 
Wisseschaftlich, aber so macht es mehr Spaß ;)
Gruß

Autor: schnudl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leistungsanpassung ergibt 124mW...
Mehr geht nicht. Da braucht man nicht probieren.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass dein Dozent vergessen hat, den 
Spannungsteiler zwischen 4Ohm unj 6OOhm zu berücksichtigen. Dann wäre 
nämlich die "Leerlaufspannung" genau 4V und das Beispiel lösbar.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.