www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega Strom messen AC


Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich habe mich gerade durchs Forum gesucht habe auch so einiges gefunden.
Hoffe aber ihr könnt mir das genauer erklären. Ich möchte mit einem Mc 
aus der atmega Reihe den Strom in einer Zuleitung(230V ca. 400W ~ ca. 
1,7A)  zu einem Gerät messen. Jetzt habe ich was von Stromwandlern 
gelsen das ist mir etwas zu doof die bei ebay für nen 10ner zu 
bestellen. Des weiteren las ich was über einen Shunt dazu parallel einen 
Optokopler. Diese Variante würde ich gerne ausprobieren. Meine bitte ist 
mir den Aufbau einwenig genauer zu erklären. Des weiteren brauche ich 
die Typenbezeichnung des Optokopllers (am besten bei Reichelt 
verfügbar).
Ach nur damit nicht die üblichen Kommentare kommen. Ich habe 
Energieelektroniker gelernt und werde mich nicht damit umbringen ;)

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgend etwas stimmt hier nicht. Du hast Energieanlagenelektroniker 
gelernt? Wo ist dann das Problem?

Autor: Manfred Schön (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen

Mit Shunt und Optokoppler ist eher aufwendiger.
Am Shunt fallen einige mV ab. Diese müsste verstärkt und dann in eine 
Frequenz umgewandelt werden. Diese Frequenz kann man dann über den 
Optokoppler übertragen.
Es gibt zwar Optkoppler für Analogsignale, die sind aber teuer. 
Optokoppler können normal nur 0/1 Signale übertragen.


Ich würde daher einen Stromwandler verwenden, dann einen Shunt setzen 
und den Spannungabfall über einen Präzesionsgleichrichter gleichrichten.
Falls es nicht sehr genau sein muss, reicht auch ein normaler 
Gleichrichter.

hmg
Mandi

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(230V ca. 400W ~ ca. 1,7A)

Ergibt ca 2,5Apeak

Nimm einen ACS0712 für 5A. Der hat eine galvanische Trennung und liefert 
am ausgang 0..5V.

Die Signalgleichrichtung kannst du im Atmel machen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.