www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Luxeon LED Cluster - Technische Frage


Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe mir zum Testen (zwecks Raumausleuchtung) bei Reichelt
eine Luxeon Star/o LED Cluster 150cd Weiß (Art. Nr. LXHL-NW 98) 
bestellt.

Das Ding hat 350mA bei 3,42V also einen P=1,2 Watt ca.

Nun hab ich keine Erfahrung mit diesem LED's.

Müssen die mittels Kühlkörper gekühlt werden, wenn ich damit
einen Dauerbetrieb realisieren möchte?

Danke und Gruß, Heinz.

Autor: rayelec (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die müssen unbedingt gekühlt werden, sonst hast du nur kurz Freude 
daran!!!

Autor: Wub (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das steht im Datenblatt.

Ja, sie müssen gekühlt werden. Unbedingt.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Testen kann man die 1-2 Minuten ohne Kühlkörper laufen lassen. 
Länger aber nicht, sonst schadet es der LED.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach 1-2 Minuten ohne Kühlung bei 1 Watt sind sie kaputt. 10 Sekunden 
ohne Kühlung gehen gerade noch. Ungekühlt kannst Du die LEDs mit 
Stromstärken bis 50mA im Dauerbetrieb verwenden.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar - Danke für die Info!

Wie befestigt Ihr die Kühlkörper? Mit einem Kleber?

Gruß, Heinz

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Luxeon auf Kühlkörper schrauben, Wärmeleitpaste direkt unter das 
Zentrum.

Autor: Heinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar - Danke.

Autor: Guido Körber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komisch, ich habe hier Luxeon V mehrere Minuten ohne Kühlkörper bei 2,5W 
betrieben, kein Problem. Natürlich nichts für den Dauerbetrieb. Auch das 
Anbringen auf einem Kühlkörper ist eher unproblematisch, zumindest bei 
den Stars, einfach draufschrauben. Zwei Stars auf einem Kühlkörper der 
eigentlich für zwei TO-3 Transistoren vorgesehen ist ergeben bei 
normaler Raumtemperatur max. 60C an der LED.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
60°C wäre mir zu heiß. Alles, was kühler ist, läßt die LED länger leben. 
Je nach Konstruktion kann man die Kühlkörper ruhig größer dimensionieren 
oder halt spezielle Rippenprofile einsetzen. Es lohnt sich.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Komisch, ich habe hier Luxeon V mehrere Minuten ohne Kühlkörper bei 2,5W
betrieben, kein Problem

Frage: Du siehst die Abnahme der Helligkeit aufgrund der verstärkten 
Alterung?

LEDs "brennen" im allgemeinen nicht durch wie Glühlampen, wenn sie 
thermisch überlastet werden. Sie altern einfach deutlich schneller, d.h. 
die Lichtausbeute sinkt. Und dass sieht man im allgemeinen nur mit einem 
Luxmeter, da das Auge ohne direkten Vergleich recht tolerant ist.

Sven

Autor: asdf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am meisten altert der Phoshpor, der das blaue Licht in "weißes" 
umwandelt.

Deswegen kann man die ALterung der LEDs gut an der Verschiebung des 
Spektrums in den Blaubereich erkennen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.