www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Java Starterpaket


Autor: Georg Leitner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
könnt Ihr einem absoluten Anfänger bitte mal erklären was man alles 
benötigt um sich mal ein wenig in Java zu üben?

Ich habe bis jetzt nicht sehr viel Erfahrungen im programmieren ausser 
ein wenig Basic (vor Jahren). Nun würde ich gerne anfangen eine 
"nützliche" Programmiersprache zu erlernen da Basic ja mit Sicherheit 
nicht mehr aktuell ist.

Ich weiß dass es viele Compiler gibt, aber was würdet Ihr mir empfehlen 
um einfach mal eine Hello-world Anwendung zu basteln ohne gleich (für 
einen Anfänger) unüberwindbare Probleme zu bekommen?

Ich brauche wohl einen, editor, compiler, link ...? - doch was nehme ich 
da?

Danke für Eure Hilfe
Georg

Autor: Georg Leitner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nochmal ich:
es wäre schön wenn jemand von Euch ein komplettes Workbench kennen 
würde, also ein compiler bei dem man den Quellcode direkt eingibt und 
der den Quellcode direkt compiliert.

Gibt es sowas?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JDK 6 und Dokumentation runterladen und installieren

und

eclipse als IDE nutzen

Autor: Markus Volz (valvestino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Georg,

du benötigst ein JDK SE 6 Update 4 (Java Development Kit Standard 
Edition) von Sun, downloadbar unter java.sun.com. Die EE (Enterprise 
Edition) ist lediglich ein Add-On zur SE. Zusätzlich empfiehlt es sich, 
die JDK Doku herunterzuladen. Sie enthält die wichtigsten Dokus wie die 
API-Doc und auch einige Tutorials oder zumindest Links dort hin.

Bei Sun bekommst Du auch die OpenSource-IDE NetBeans, sogar als Bundle 
mit dem JDK.

Alternativ kannst du die IDE Eclipse (www.eclipse.org) verwenden. Sie 
hat eine etwas größere Verbreitung. Letztendlich ist es aber 
Geschmackssache, welche IDE Du verwendest.

Gruß
Markus

Autor: tjtd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.javabuch.de
www.galileocomputing.de/openbook/javainsel7/

Autor: Markus Burrer (Firma: Embedit Mikrocontrollertechnik) (_mb_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als IDE würde ich auch Eclipse empfehlen. Wenn man größere Applikationen 
mit grafischer Oberfläche erstellen will hat man den Vorteil das man 
statt Swing/AWT das schönere, schnellere und stabilere SWT verwenden 
kann. Oder man kann auf Basis der Eclipse Rich Client Platform eine 
Applikation aufbauen. Genau dran versuche ich mich auch gerade. 
Schwierig, aber interessant

Ansonsten ist Eclipse natürlich auch eine leistungsstarke IDE für Java 
Programmierung aller Art und man kann es auch für C/C++, PHP, Python, 
Datenbanken und etliche andere Sachen erweitern

Autor: Georg Leitner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wau,
danke für die vielen, schnellen Antworten - dann werde ich es wohl mal 
mit eclipse ausprobieren, hab gerade gesehen dass es ja recht viel infos 
über eclips im web gibt!

Danke!

Autor: df311 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
für den anfang würde ich ultraedit, notepad, kate, kwrite, vi oder 
ähnliches als ide empfehlen.

bevor das große geschrie kommt: eclipse & co sind viel zu automatisiert 
(automatisches import, package, ausführen, hinweise auf nicht gefangene 
exceptions, ...). wenn das alles quasi "von selbst" gemacht wird wird 
man später extreme probleme haben, falls mal die gewohnte ide nicht zur 
verfügung steht und man trotzdem z.b. schnell einen exception handler 
umbauen muss.
also am besten zum anfangen mal mit konsole und einem einfachen 
texteditor arbeiten bis man mit javac, java & co umgehen kann (auch mit 
packages etc.). wenn man es dann schafft ein programm mit mehr als einer 
klasse in einem texteditor zu schreiben kann man auch mit einer 
"richtigen" ide arbeiten, da diese den lästigen "verwaltungskram" 
übernimmt, man aber trotzdem weiß, was gespielt wird.

Autor: mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schließe mich meinen Vorrednern an.
Eine IDE wäre noch zu nennen: Netbeans 6
Findet man auf

http://www.netbeans.org

Mit der kann man auch Mal schnell eine Oberfläche stricken.
Das ist aber wohl erst ein Thema für dich, wenn du die Grundelemente von 
Java
verinnerlicht hast.

Das Buch, das es auch Online gibt "JAVA ist auch eine Insel" wurde 
glaube ich schon genannt. Ein wirklich gutes Buch zum Einsteigen und 
Nachschlagen.

www.galileocomputing.de/openbook/javainsel7/

Dann viel Spaß und schnelle erste Erfolge beim Erlernen von JAVA!

Mandrake

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.