www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MikroMembranPumpe mit Lipozelle betreiben?


Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich möchte diese Pumpe:

http://www.bartels-mikrotechnik.de/downloads/GB_Mi...

Mit einer Lipo Zelle betreiben. Die Frequenz sollte mit einem Attiny26 
und ner PWM machbar sein, da man bei diesem AVR die Frquenz ziemlich 
genau einnstellen lann.
Problem ist nur die hohe Spannung von 250V!
Kennt Jemand einen geeingneten Wandler? Also 3,6 -> 250V!


Gruss

Alex

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe folgendes entdeckt:

http://www.nomad.ee/micros/mc34063a/index.shtml

Nun frage ich mich welche Diode ich verwenden muss.
Worauf muss ich achten?

Ipk=249 mA -> Strom durch die Spule?


Gruss

Alex

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du mal das db vom regler gelesen?
was soll das ganze denn werden?

Autor: Alex Bürgel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fürchte ganz so trivial mit einem MC34063 wird das nicht gehen...

Autor: Alex Bürgel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Firma http://www.apexmicrotech.com/mainsite/index.asp scheint sich 
damit zu befassen. Zum Beispiel der MP111 könnte etwas für dich sein.

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich will ein Feuerwehrfahrzeug im Maßstab 1:87 mit ner 
Wasserspritzfunktion ausstatten! Ich hab bis jetzt keine kleinere Pumpe 
gefunden. Das Problem ist auch dass ich sehr wenig Platz habe.
Im Datenblatt der Pumpe steht dass ich ein Rechteck Signal mit 100hz und 
250V brauche. Wieso nicht die Spannung mit nem IC erzeugen und damit 
dann eine 50/50 PWM erzeugen? (Da reicht dann ja eigentlich schon ein 
NE555 mit entsprechender Beschaltung.)


Gruss

Alex

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex wrote:
> Im Datenblatt der Pumpe steht dass ich ein Rechteck Signal mit 100hz und
> 250V brauche. Wieso nicht die Spannung mit nem IC erzeugen und damit
> dann eine 50/50 PWM erzeugen? (Da reicht dann ja eigentlich schon ein
> NE555 mit entsprechender Beschaltung.)

So würd ich das mal probieren. Timer 555 taktet ein Fet mit enspr. 
Spannungsfestigkeit, dieser schaltet die Pumpe. Die 250V mit MC34063 
erzeugen.
Hier ein Rechner dafür:
http://www.nixiefunkuhr.de/index.html?mc34063a

Hast Du die Pumpe schon? Nur interessehalber, wo kann die denn kaufen 
und was kostet Sie?

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Das Tool habe ich schon benutzt, Danke.
Problem ist im Moment eine schnelle Diode mit entsprechender 
Spannungsfestigkeit in SMD zu finden.
Ich habe in dem Modell schon einen AVR drin.. der könnte das Signal 
erzeugen.
Muss ja nicht mal PWM sein, eigentlich reicht ja auch ein Pin-Toggle mit 
entsprechender Frequenz.
Die Pumpe habe ich noch nicht.. aber ich denke sehr teuer wird sie nicht 
sein!

Gruss

Alex

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

naja, rund 3ml/min (oder habe ich was übersehen?) scheinen mir selbst 
bei 1:87 doch etwas wenig...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex wrote:

> Ich will ein Feuerwehrfahrzeug im Maßstab 1:87 mit ner
> Wasserspritzfunktion ausstatten!

Mit einer Pumpe, die ohne Düse nur 5ml/min bringt? Viel Glück....

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die darf nicht mehr leisten, sonst ist der Tank sofort leer ;-)

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn sie mehr Leisten würde, könnte man dem mit einer Düse bzw der 
Betriebsspannung regulieren.

So denke ich wird von dem Wasserstrahl nichts zusehen sehen sein, sobald 
man dem Ding eine Düse verpasst, damit es überhaupt Spritzen kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.