www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Target Platinenlayout?


Autor: rino2000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab in Target ne Schaltung gemacht und will nun das Platinenlayout 
auf Folie ausdrucken damit man damit ne Platine machen kann, bze. damit 
ich erstmal sehen kann ob das Layout so ok ist. Die Frage ist nur: Wie 
geht das????
Und dann die nächste Frage; wenn ich die Platine von ner Firma machen 
lassen will wie weiß ich denn ob die Platine dann auch so bei mir 
ankommt wie ich sie haben will. Also soll heißen: wie weiß ich ob ich 
alles richtig gemacht habe?? Ob alle Leiterbahnen richtig sind und so 
weiter...

Bitte helft mir, die Hilfe von Target is nich sehr hilfreich und Google 
will mir auch nix verraten... :(

Autor: Charly B. (charly)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

ich kenn mich mit target zwar nicht aus aber in meiner anfangszeit hatte
ich das layout immer 1:1 ausgedruckt, wenn du es auf semitransparentes
papier ausdruckst kannst sie sogar uebereinanderlegen auf einem 
leuchtpult

viel erfolg weiterhin

vlg
Charly

Autor: rino2000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie meinst du das mit dem 1:1 ausdrucken? Wenn ich drucken macht denn 
druckt der mir eine bestückte Platine aus... aber ich will nur das 
Layout drucken. Also nur die Leiterbahnen.

Gibts eigentlich noch andere kostenlosen Platinenprogramme wie Target?

Autor: Sure (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ich drucken macht denn druckt der mir eine bestückte Platine
> aus... aber ich will nur das Layout drucken. Also nur die
> Leiterbahnen.

Du musst im Ebenendialog alle nicht zu druckenden Ebenen ausblenden.
Gedruckt werden diejenigen Ebenen, die du auf dem Bildschirm siehst.

> Gibts eigentlich noch andere kostenlosen Platinenprogramme wie
> Target?

Eagle-Demo, Kicad und noch ein paar mehr. Zu diesem Thema gab's hier
im Forum schon mehrere Threads.

Autor: Bastelmensch nicht angemeldet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob alle Leiterbahnen richtig sind mußt Du schon selbst wissen. Das kann 
kein Programm für Dich checken.

Solltest Du allerdings damit meinen ob Du die mindestabstände etc. 
beachtet hast, dann gehe auf "Aktionen" -> "Projekt prüfen"
Dort kannst Du die Abstände, Bohrlöcher etc. Prüfen lassen, auch ob 
Leiterbahnen schief verlegt worden sind...

Die Mindestparameter mußt Du so einstellen wie es die Firmen vorgeben.

Allerdings nicht zu arg Frustriert sein, wenn beim ersten Layout die 
Leiterplatte vor Fehlermeldungen kaum mehr zu erkennen ist. ;-)

Wenn Du auf das Fehlerkreuz direkt klickst kommt die Fehlermeldung als 
Dialogbox. So mußt Du Dir nicht alles merken was in der Liste steht, 
bzw. ausdrucken...

Zum Bearbeiten des Fehlers ist es oft nötig diese Ebene auszublenden. 
Mit "Projekt Reorganisieren" kannst Du die Fehlerkreuze auch alle 
löschen.

Autor: cdg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ rino2000

> Wenn ich drucken macht denn
> druckt der mir eine bestückte Platine aus

Das will ich auch haben, was muss ich da einstellen ?
Welcher Drucker und was kostet der ?

cdg

Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf der Homepage von IBF gibt es eine Kurzeinführung mit der du schnell 
zum Ziel kommst.

Wenn du dein Layout ausdrucken möchtest wähle im Ebenen-Dialog der 
Platinenansicht die Ebenen die du betrachten möchtest. Z.B. 2 Kupfer 
unten, 23 Umriß und 24 Bohrlöcher. Danach Datei drucken. In dem hier 
erscheinenden Menü musst du als Maßstab 100% vorgeben. Und das ganze 
ausdrucken und du hast das Ergebnis vorliegen.

Möchtest du den Bestückungsdruck ausgeben musst du die Ebenen 23 Umriß 
und 21 Bestückung oben anwählen.

Es gibt diverse LP Hersteller die Target Dateien direkt verarbeiten. Ich 
lasse meine LP's immer von Leiton (ist keine Schleichwerbung) fertigen.
In Target findest du unter dem Menü Service, Platinenservice weitere 
Hersteller die deine Target Daten direkt verarbeiten können.

Wenn es kein "streng Geheimes" Projekt ist an dem du arbeitest kannst du 
die Target Datei ja einmal posten, dann schaue ich es mir einmal an.

Gruß Klaus

Autor: rino2000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke schonmal für die netten Antworten. Ich hab das mal ausprobiert mit 
dem Ein- und Ausblenden von Ebenen. Ich habe meine Leiterbahnen alle auf 
Ebene... 16 glaub ich verlegt, aber wenn ich in dem Ebenenmenü den Haken 
weg mache dann sehe ich die Ebene trotzdem noch... Muss ich da bei 
Target noch irgendwas einstellen?
Und dann hätte ich noch eine neue Frage: Ich muss an einigen Stellen 
größere  Lötpads einbauen die unter anderem auch mehrere Teile 
miteinander verbinden. Gibt es da eine "Malfunktion" a la Paint mit der 
man das machen kann? Sorry wenn das jetzt extrem blöd klingt aber ich 
formuliere am liebsten so einfach wie möglich ;) Ich habe schon die 
Funktion "ausgefülltes Rechteck" probiert aber dann hab ich in der 
3D-Ansicht ein Loch in meiner Platine... o.O

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!! :)

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Datei, Ein-Ausgabeformate, Datenaustausch, Postscript,Platine.

Da musst du dann die Ebenen folgendermaßen auswählen:

0 ->100%
1 ->0%
2 ->100%

die postscriptdateien solltest du mit adobe öffnen können

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>muss an einigen Stellen größere  Lötpads einbauen die unter anderem auch
Lötauge markieren --> ä für ändern, dann kannst Du fast alles ändern;
für einzelne Lötpunkte kann man einen Steckerstift K1x1 nehmen und 
beliebig abändern.
>3D-Ansicht ein Loch in meiner Platine
die 3D Ansicht sollte man nicht überbewerten, wichtig ist das 
ausgedruckte Leiterkartenbild
mit etwas Übung läßt es sich gut mit Target arbeiten,
deshalb üben, üben ...
MfG
Wolfgang

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Du bist aber auf Ebene 16 falsch mit deinen
Leiterbahnen. Diese Ebene ist für Kupfer
oben. Es sei denn es ist so gewollt.

Bye....

Autor: rino2000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will auf Ebene 16 Leiterbahnen für SMD verlegen? Ist dafür was 
anderes vorgesehen als "Kupfer oben"?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ne, für SMD ist das schon richtig. Für THT Bauteile, also bedrahtete 
müsstest du Kupfer unten nehmen.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hello rino2000,

du musst erstmal bevor du ins Drucken gehst am Bildschirm nur die 
Ebenen sehen, die Du auch drucken willst. Für eine einseitige Platine 
sind das üblicherweise die Ebene 2 für Kupfer unten und die Ebene 24 für 
die Bohrlöcher.

Dazu gehst du ins Menü Ansicht/Ebenen. Dort schaltest du alle Ebenen ab 
außer den beiden genannten Ebenen 2 und 24. Dann Knopf Ok drücken.

Wenn du lieber das Ebenentoolbar rechts am Bildschirmrand verwenden 
willst, musst du nach dem Setzen oder Löschen eines Häkchens erst mit 
der Maus zurück ins Bild. Weiß auch nicht warum. Wahrscheinlich kann man 
so mehrere Häkchen ändern, aber das Bild muss nicht jedesmal 
aufgefrischt werden, sondern nur einmal am Ende.

Jetzt erst (hast du verstanden?), jetzt erst wenn du am Bildschirm nur 
noch diese beiden Ebenen siehst, dann gehst du ins Drucken.

Nimm die Einstellungen "hart schwarz weiß" und "nur Zentrierbohrungen", 
falls du von Hand bohren möchtest. Unten muss 100% angegeben sein. Jetzt 
siehst Du schon an der Vorschau, wie der Ausdruck am Blatt nachher 
aussieht. Dann kannste endlich drucken. Unter dem Vorschaubild steht 
übrigens extra, dass du die Ebenen vorher einstellen sollst.

Ist 2000 dein Geburtsjahr? Wenn ja, dann Hut ab ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.