www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software NAS Festplatte 500GB günstig ?


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nach viel Rumstöpseln von USB-Festplatten will ich mir jetzt für den 
Heimbedarf eine NAS-Platte zulegen. Kriterien wären:

Preis <= 200 € für 500 GB
Transferrate 2-3 MB/s reicht
unter Win XP ohne Treiber als Laufwerk
ausgereifte Firmware, wenig Abstürze
USB Host für zweite Platte wäre nett
Media Server wäre nett

In Betracht gezogen habe ich schon: Icybox 900, NSLU2, Philips SPD8020, 
FSC Activy.

Hat jemand gute oder schlechte Erfahrungen mit diesen gemacht oder kennt 
was Besseres?

Vielen Dank - Tom

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also liebe Leser, der eine oder andere hat doch so ein Ding in Betrieb. 
Wie spielt es denn nun? Muss ja keine lange Abhandlung werden.

Für die Mitleser:
- Trekstor DataStation Maxi z.ul : braucht Treiber auf Clients
- WD MyBook : braucht Treiber auf Clients

Autor: Sven F. (sven0876)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi schau dir mal die zenega oder s100 von t-online an kosten ca 30-70€ + 
hdd relativ stromsparende hardware (mit hdd ca 30watt) auf intel basis 
733mhz mit 128mb 2* usb 2* ide...

hab selbst eine mit aufgerüsteten 256mb und 4* 500gb im softraid verbund 
unter  suse laufen

lg sven

www.zenega-user.de/forum

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wird evtl. nicht Deinen preislichen Vorsztellungen entsprechen, aber die 
Buffalo Linkstation Pro tuts prima. Hat auch prima Performance-Werte 
(7-10MB/sek.) und arbeitet zuverlässig. Da dies eine NAS ist braucht sie 
keine Treiber auf den Clients, da sie ja per TCP/IP (Samba) arbeitet.

Über die von Dir genannten Produkte kann ich nichts schreiben, da ich 
diese nicht hier stehen habe. Was sich mir nicht erschließt ist, das NAS 
Treiber benötigen sollen - ich kenne zumindest keine bei der das der 
Fall ist.

Gruß!

Autor: 6635 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab kuerzlich eine Synology DS107e zugelegt. ca 150Euro, ohne 
Platte. Laeuft mit ganz weing power und erscheint als Netzwerkplatte.

Autor: tastendrücker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Synology kann ich auch nur empfehlen (habe eine DS207+). Ist zwar etwas 
teuerer aber der Support ist gut, Software ist aktuell (Apache, MySQL, 
PHP) und es gibt von Zeit zu Zeit Firmwareupdates mit z.T. neuen 
Funktionen. Foren (deutsch und englisch) sind auch gut besucht. Einzig 
der Sleepmodus der HDs scheint bei einigen Probleme zu bereiten.

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie sieht das eigentlich mit Vista aus? Funktioniert das? Es steht immer 
nur was von XP.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Sven F.

Was macht man mit 4x500GB bei FastEthernet? Das dauert ja ewig...

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tips zum Thema NAS-Platte.

Die Zenega fand ich sehr interessant, einen Low-Power Multimedia-PC für 
wenig Geld, werde ich mir für später mal merken. Momentan brauche ich 
aber was, was sofort funktioniert.

Synology, Buffalo etc. sind recht edel, aber mit 200€ plus Platte(n) zu 
teuer.

Saturn hatte gestern die SPD8020CC für 149€, inklusive 500GB Platte. 
Voll NAS-fähig ohne Treiber. Hab sie gekauft und sie läuft ohne 
Probleme. Die beiliegende CD hab ich erst gar nicht aus der Hülle 
genommen, sondern nur "Netzwerklaufwerk verbinden" usw. Transferrate ist 
etwa 3MB/s (über WLAN!), das reicht mir. Keine Abstürze bis jetzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.