www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Kupferdicke nach der Fertigung


Autor: Neuling (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe da eine Verständnissfrage zu dem Thema Kupferdicke nach der 
Fertigung?

In der PDF Datei, welches ich beigefüght habe, steht in der Abbildung 
10-1. dass wenn ich 35µ Kupfer auf der Innenlage bestelle nur 24µ Kupfer 
bekommen werde oder wenn ich 17µ Kupfer auf der Innenlage bestelle nur 
11µ Kupfer bekommen werde!!

Oder bei den Aussenlagen die Abbildung 10-2!!
Wenn ich 17µ Kupfer Klasse 2 auf der Außenlage bestelle, 33µ Kupfer 
bekommen werde oder wenn ich 105µ Kupfer Klasse 2 auf der Außenlage 
bestelle 109µ Kupfer bekommen werde!!

Verstehe ich das richtig??? Oder gibt es da andere Werte!

Ich habe mal was davon gehört, dass man meistens je weniger Kupfer auf 
Aussenlagen bekommt als man bestellt. Bitte klärt mich auf! Ich bin ein 
wenig konfus.

Danke

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Neuling,
einmal provozierend gefragt: Was willst Du, ein funktionierendes System 
oder eine bestimmte Menge Kupfer?

Zu Deiner Beruhigung: Die Faustformeln für Strombelastbarkeit, ... 
brücksichtigen alle erforderlichen Sicherheitszuschläge - z.B. auch die 
Fertigungstoleranzen der Leiterbahnbreiten - und mehr.

Das ist halt das Grundprinzip ingenieurmäßigen Arbeitens: Dinge 
otimieren, nicht Dinge maximieren.

Grüße
Bernhard

Autor: Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernhard Reichenbach
Danke für deine Antwort! Das mit der Strombelastbarkeit usw. ist mir 
klar das es berücksichtigt wurde.
Natürlich will ich ein System das funktioniert!
Bloß mich interessieren auch Herstellungsprozesse und Toleranzen, daher 
diese Frage.

Autor: Dietmar E (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dass wenn ich 35µ Kupfer auf der Innenlage bestelle nur 24µ Kupfer
bekommen werde

Wenn ich mich nicht irre, ist das eine Angabe für die Dicke vor dem 
Galvanisieren. Danach stimmt dann die erwartete Dicke der Schicht.

Autor: Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dietmar E
soweit ich weiß werden ja die Innenlagen nur bei Sacklöchern 
galvanisiert oder?

D.h. es müsste richtig sein wie ich es hingeschrieben haben!! Oder?? ICh 
bin mir da nicht so sicher!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.