www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Problem bei programmierung von ATmega644


Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin absoluter Anfänger in der Atmel programmierung.
Ich habe mir ein Etherrape Board von 
http://wiki.lochraster.org/wiki/Etherrape mit einem ATmega644 gekauft. 
Die Firmware habe ich auch nach langer Zeit auf das Etherrape geladen 
bekommen. Nun möchte ich den MC aber gerne unter Windows programmieren 
und habe mir das AVR Studio und WinAvr herunter geladen. In dem 
AVR-GCC-Tutuorial wollte ich gerne das Beispiel ausprobieren. Nur wenn 
ich versuche das compilierte Programm an den Microcontroller zu schicken 
kommt bei Programmer's Notepad folgende Fehlermeldung:

> "make.exe" program
avrdude -p atmega644 -P com1     -c avr910    -U flash:w:main.hex

Found programmer: Id = "S"; type = 
    Software Version = V.NUL; Hardware Version = w.NUL

Programmer supports the following devices:
    Device code: 0x77 = (unknown)
    Device code: 0x77 = (unknown)
    Device code: 0x77 = (unknown)
    Device code: 0x77 = (unknown)
    Device code: 0x77 = (unknown)
    Device code: 0x77 = (unknown)
    Device code: 0x77 = (unknown)
    Device code: 0x77 = (unknown)
    Device code: 0x77 = (unknown)
    Device code: 0x77 = (unknown)


Ich habe auch die avrdude.conf Datei schon auf meinen MC angepasst, wie 
es auf der Etherrape Seite beschrieben ist! Den Makefile habe ich mit 
MFile erstellt.

Auf eine Antwort freue ich mich!!!

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen ISP-Programmieradapter benutzt du (Link?) und welche 
avrdude.conf (Anhängen an deine nächste Nachricht!)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR910 ist ein ziemlich hoffnungsloser Fall. :-(  Dieser Wildwuchs an
verschiedenen device IDs geht auf keine Kuhhaut.  Du kannst für deinen
konkreten Fall natürlich den avr910_devcode beim ATmega644-Eintrag in
avrdude.conf von 0x74 auf 0x77 ändern, genauso gut könntest du den
Programmer von 0x77 auf 0x74 umbauen.

Eigentlich kann man AVR910-Programmer heutzutage niemandem mehr
empfehlen, mit Ausnahme der Pflege von ,,Bestandskunden''.  Wer neu
einsteigt, sollte sich nach einem Programmer umsehen, der STK500v2-
Protokoll spricht.  Entweder gleich das Original von Atmel oder einen
der zahlreichen Clones, Matthias Weißer's USBisp fällt mir da bspw. ein.
Oder gleich mit einem Dragon anfangen, damit kann man sogar debuggen.

Autor: Uwe Berger (boerge) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Nils ;-),

solange du nicht den Bootloader des Etherrapes ändern willst, brauchst 
du keinen ISP-Programmieradapter.... Die Programmierung erfolgt über die 
serielle Schnittstelle des Etherrape.

Schaue dir mal folgende Threads in der etherrape-Mailingliste an:

http://lists.gnuzifer.de/pipermail/etherrape/2007q...
http://lists.gnuzifer.de/pipermail/etherrape/2007q...

Ich vermute mal, dass es an der avrdude-Version liegen könnte...

Grüße Uwe

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens, wenn das ein Bootloader ist, kannste es mal mit -c avr109
probieren statt -c avr910.

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,
vielen Dank für die zahlreichen Antworten und Hinweise.
Ich werde die angesprochenen Sachen alle mal ausprobieren und hoffen, 
dass es danach funktioniert.

Viele Grüße Nils

Autor: Nils (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen!!!
Habe mich noch mal an der programmierung von dem Etherrape versucht, nur 
leider ohne Erfolg :(
Das makefile, welches ich mit Mfile erstellt habe scheint meiner Meinung 
nach zu funktionieren, da ich das geschriebene Program auch ohne 
Probleme kompiliert bekomme.
Es hapert jetzt nur noch an dem Senden an den Microcontroller.
Ich vermutte mal, dass es an der avrdude-Version und/oder avrdude.conf 
liegt.
Auf Tipps ums weitere Vorgehen freue ich mich :=)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.