www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Ladungspumpe NCP1400 oder MAX1759


Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

auf meiner Suche nach einer Ladungspumpe bin ich auf zwei für mich
interessante Typen gestossen:

- NCP1400 von Onsemi
- MAX1759 von Maxim

Jetzt habe ich nur ein Problem: Wo bekomme ich die Dinger her? Bei den
bekannten Elektronik-Versandhäusern sind die Teile nicht im Sortiment.
Und die 3000 Stück-Packung vom Hersteller brauche ich auch nicht.

Wo kann ich also eine Menge von ca. 5 St. herbekommne?

Gruß
Philipp

Autor: Volker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Bei nur 5 Stück, bestell doch einfach 2 als Sample für dich, 2 für
deine Oma, 2 für deinen Onkel. Dann hast 6 Stück als Muster. Nur die
Anschriften müssen unterschiedlich sein. Hab das schon mal mit 16 IC's
über viele viele Freunde gemacht. Klapp wunderbar.

MfG Volker Wunsch


P.S. kostet dich dann auch nichts :-)

Autor: Khani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Volker

>Klapp wunderbar.

Und ist wunderbar illegal, genau wie Postfachfirmen,
Gewerbescheinfälschung und andere Nettigkeiten. Wenn man als
Privatperson erwischt wird kann es auch saftige Strafen geben.
Ausserdem sollte man sich fragen, ob man immer Bescheisserles treiben
muss, oder man vielleicht einfach verfügbare Typen benutzt. Ich habe
bisher noch jedes Projekt so durchziehen können - aber es steht
natürlich jedem frei, zu tun und zu lassen was er will.

In diesem Sinne, Khani

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke, sinnvoller ist es die Parameter (Strom, Spannung) anzugeben,
die man wandeln will.

Dann kennt vielleicht einer einen Wandler, der nicht so exotisch ist.


Peter

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter: keine Schlechte Idee.

Ich brauche:

Eingangsspannung: Max: 2,4V; Min: Möglichst niedrig (Akku soll ja auch
anständig entladen werden)

Ausgangsspannung: Ideal: 3,7V; 5V wären auch ok (Weisse LED soll damit
betrieben werden)

Strom: 100mA

Der Wandler muss unbedingt als SMD-Baustein erhältlich sein.

Gruß
Philipp

Autor: R. Fischer (firo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei Maxim kann man davon glaube ich 9 Samples bestellen, wenn man dann 
noch bleifrei und normal nimmt kriegt man 18 Stück. Die verschicken 
meine ich auch an private Leute, bin mir nicht mehr sicher - ist etwas 
her.

Autor: jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns nur um den Betrieb einer LED geht, gibt's viele Alternativen, die 
imo wesentlich einfacher sind. Diskret und klein. Einfach mal googlen.

Hier ein Beispiel: 1 Transistor, 1 Übertrager und 1 Widerstand. 
Einfacher gehts wirklich nicht mehr.
http://www.emanator.demon.co.uk/bigclive/joule.htm

Autor: Miro D. (intercop)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
suche auch ne bezugsquelle für dem ncp, hat schon mal einer was 
gefunden?

Autor: Thomas F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp schrieb:
> - NCP1400 von Onsemi
> Wo kann ich also eine Menge von ca. 5 St. herbekommne?

Bei http://de.rs-online.com gibst 5er Packs; zu finden unter der 
Bestellnummer "463-436".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.