www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nachträglich USB an SD Karte vom uMP3 Player


Autor: computeret420 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen !

Ich habe ein MP3 Player Modul der Firma Roguerobotics.
Dieses Modul verfügt leider über keinen USB Anschluß um die SD Karte
ohne Cardreader von einem PC aus mit MP3 Dateien zu füttern.
Wäre es möglich nachträglich einen USB Anschluß an das Modul zu basteln 
?
Die Platine soll fest in einem Gehäuse verbaut werden wo dann ein 
ständiges wechseln der SD Karte nicht möglich ist.
Habe mal einen Schaltplan als Datei mit angehängt.

Link zum Hersteller : http://www.roguerobotics.com

Bin euch für jede Lösung dankbar :-)

Grüße Alexander

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich das richtig sehe, sind die Pins für die serielle schnittstelle 
(Pin 9,10) rausgeführt. Fall das stimmt, kannst du ja dort einen 
Seriel-USB-Konverter anschließen.

Autor: computeret420 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andy

 die RS 232 Schnittstelle ist aber schon von einem Mikrocontroller
 mit dem ich den Player ansteuern möchte belegt.
 Geht das trotzdem ? Und wie ist denn so die Datenrate bei der 
Übertragung
 von den MP3 Dateien. Die konnen ja schon mal ein paar MB haben !!

 Grüße Alexander

Autor: computeret420 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist denn hier keiner da der mir sagen könnte ob und wenn wie man sowas
 bewerkstelligen könnte ????

 Bitte helft mir doch mal :-)

 Grüße Alexander

Autor: Rudolph R. (rudolph)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An das Modul wird man sicher keinen USB-Anschluss dran friemeln können 
ohne die Software zu ändern.

Über die serielle Schnittstelle des Moduls ist allerdings auch 
Schreib-Zugriff auf die SD-Karte möglich.

Der Mikro-Controller mit dem Du das Modul ansteuerst braucht also USB 
und muss die Daten entsprechend dem Protokoll des MP3-Moduls umsetzen.

Die Datenrate geht bis 115200.

Das steht alles auf der Seite des Herstellers...


Edit: Der Schaltplan sieht für mich nicht danach aus, als ob der 
Hersteller mit EAGLE umgehen könnte.

Autor: Condi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf eine SD Karte von Sandisk mit USB Anschluss, das sollte dein 
Problem erledigen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.