www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gibts hier auch Schwule?


Autor: Männerliebhaber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
tut mir leid, aber jetzt muss ich einfach eine Parodie auf folgenden 
thread bringen:
Beitrag "Gibts hier auch Frauen?"
Es wird ständig versucht irgendwelche Kategorien von Mensch mit etwas 
anzusprechen um die Wirtschaft in Schwung zu bringen: "Senioren-PC", 
"Senioren-Handy", "Kinder-Eisbecher", "Girlsday", "Biertrinkerpartei", 
"Zigarrenclub",......
Teilweise wirken die Initiativen oder wie man das nennen soll etwas 
lächerlich. Deshalb sollten wir eine Initiative gründen - mehr Schwule 
in technischen Berufen. Bisher arbeiteten Homos eher als Friseure, 
Künstler, Schauspieler, Modedesigner,...
Also gibts hier auch Schwule, die programmieren können, basteln und mit 
ihrer neuesten PC-Hardware angeben - wie "echte" Männer. Schließlich 
soll es ja auch Frauen geben, die einparken können ;)

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Schlimmer ist doch Schweineschnitzel, Putenschnitzel und 
Kinderschnitzel...

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nette Idee, aber für eine Parodie zu schwach. Und unter Senioren- und 
Frauen-Handies kann ich mir was vorstellen, aber bei einem 
Schwulen-Microcontroller fehlt mir die Phastasie - rosa Aufdruck wäre 
dann doch zu blöd.

Autor: Erik NUMMER 1!!!!!! (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Als ich kenn jemand, der meint, jemand den er kennt, sei höchst 
wahrscheinlich schwul!

Also mal ernsthaft. Man sagt, dass schätzungsweise 5% der Männer 
Neigungen zu anderen Männern haben. Ob schwul oder bi, egal. Demnach 
liegt die Schwulenquote noch etwas tiefer.

Theoretisch hat jeder 20igste, der hier Postet, Bisexuelle Neigungen.

Also ich bins nicht, ich bin der erste der hier antwortet.

Bitte bei jedem Post um eins erhöhen, dann wissen wir, wie viel Schwule 
es hier hat!

Autor: Erik NUMMER 1!!!!!! (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mist, war zu langsam! Ich hoffe es reicht trotzdem...

Ernsthaft, ich kenne einen Schwulen, jedenfalls steht er dazu. Der Typ 
ist schwer okay, tuntet überhaupt nicht rum. Es ist eine echte 
Männerfreundschaft entstanden.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es ist eine echte Männerfreundschaft entstanden.

Und wann wird geheiratet? SCNR

Einem Bekannten von mir würde man auch nicht so als schwul erkennen.
Ein paar seiner "Bekannten" führen sich aber schlimmer als so manche 
Frau auf...
Der Mann hat technisch ganz schön was drauf, und man kann super mit ihm 
arbeiten.
Da ist es mir ziemlich egal, auf welches Geschlecht er steht. Ich bin 
aber auch nicht sein Typ...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite lieber mit Frauen zusammen. Mit Männern kann ich nicht 
warm werden! ;-))

MfG Paul

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich arbeite lieber mit Frauen zusammen.

Du hast "... blinden ..." vergessen... ;)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie so mit blinden Frauen?


Ich bin so schön, ich bin so toll,
fast wie der Anton aus Tirol(l) ;-)

Ich bin der schönste Mann in 'unsrer Mietskaserne
die Frauen mögen mich und jede hat mich gerne!

(Hat Didi Hallervorden schon gewußt)

;-)
MfG Paul

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es, ich bin homosexuell.

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir könnten ja den Thread irgendwie aufpeppen indem man sich jeder 
einfach frei von der Leber weg zu einer Randgruppe bekennt. :-)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Bernd, dann fang mal an, ich war schon dran.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich finde solche Kategorisierungen bzw. schubladendenken irgendwie 
bekloppt.
Ich habe auch zwei Kollegen die bi/homophil/homosexuell o.ä. sind. 
Anfangs war das schon ein bisschen befremdend aber: wenn man mit denen 
zusammenarbeitet macht das nichts, das sind Menschen wie du und ich, die 
sich halt nicht (nur) fürs andere Geschlecht interessieren.

Ist zwangsweise alles "normal", nur weil es von unserer Gesellschaft so 
gesehen wird?

Jeder hat seine Vorlieben, egal ob sexuell, beim Essen, bei der 
Freizeitgestaltung oder, oder, oder...

Viele halten mich auch für total bescheuert, dass ich mich in meiner 
Freizeit mit Programmieren, Elektronik "und so nem Zeug" beschäftige, 
vielen von Euch wirds nicht anders gehen...

Viele Grüße

Chris

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Clichedenken vom OP ist schon ziemlich daneben... ausserdem sind 
5% zu wenig wenn man die ganzen Bimetalle mit dazurechnet, glaub's mir 
;) Ich gehoere einer ganzen Menge Randgruppen an wenn man das so 
betrachtet.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob hier jemand schwul ist oder nicht geht mir glatt am Arsch vorbei!

SCNR
Falk

Autor: Garry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was ist der Unterschied zwischen einem Schwulen und einen (für den TO) 
"normalen" Menschen!? - Gibt es da denn einen!?

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Bernd T.

>Wir könnten ja den Thread irgendwie aufpeppen indem man sich jeder
>einfach frei von der Leber weg zu einer Randgruppe bekennt.

o.k.

ich bin eine männliche lesbe (ich steh' auf frauen)  :-)))

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>was ist der Unterschied zwischen einem Schwulen und einen (für den TO)
>"normalen" Menschen!? - Gibt es da denn einen!?
vielleicht, dass der "normale" Mensch nicht schwul ist...
(normal != "normal") - kommt halt darauf an worauf sich "normal" 
bezieht.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der OP wollte eher auf "straight acting" (scheiss Neudeutsch) hinaus...

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist die steigende Anzahl der Outings homosexueller Männer (und manchmal 
auch Frauen) eigentlich die Ursache oder eine Folge der globalen 
Erwärmung?

Arno

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich find die Typen cool. Zumindest baggern die nicht meine Freundin 
an

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ob hier jemand schwul ist oder nicht geht mir glatt am Arsch vorbei!
>SCNR
>Falk


:-))))) Falk hat es wieder mal erfasst.

(Ich habe es auch erst beim 2.ten Durchlesen verstanden...)

Autor: Garry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Stefan Helmert
Ich wollte mit der Frage eignetlich zum Ausdruck bringen dass Schwule 
nicht abartig sind! - Für sowas schähme ich mich nicht!

Zwei Beine, zwei Hände, einen Kopf und dazwischen noch ein paar 
Innereien.

Als nächstes erwarte ich die Eröffnung eines Threads "Gibt es hier auch 
Neger?"

Wobei ich das nichteinmal dem TO vorwerfe, er meinte es ja eher 
parodisierend, vielmehr wundere ich mich über die entstande Disskusion!?

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

mein Posting war schon ein bissel zum nachdenken gedacht. :-)

Ich glaube nicht das es viele Menschen gibt die wirklich nur in der 
Masse mitschwimmen. Jeder hat irgendetwas das nicht ganz "normal" ist.

Die frage ist nur wie sehr man dafür diskriminiert wird.*

Ich finde es jedenfalls positiv das hier (bis jetzt) keiner über Dich 
herfällt.

Einer Randgruppe der ich angehöre ist die immer mehr, auch in Funk und 
Fernsehn, Diskriminierte (nicht-)Randgruppe der Übergewichtigen.
Da gehts ja schon so weit das sich die meisten mit Gewichtsproblemen 
nicht mal mehr in einen McDonalds reintrauen um nicht dumm angemacht zu 
werden.

Die Leute haben einfach zu viel Freizeit, anderst kann ich mir das 
interesse an "schwächen" und "anderstsein" gar nicht vorstellen...

Vielleicht gehen deshalb die Leute in diesem Forum ja auch so locker 
damit um, weil wir ja eine sinnvolle Beschäftigung neben Arbeit, 
Familie, Schule etc. haben und wir gar nicht auf die Idee kommen jemand 
zu Diskriminieren.
Gutmensch durch Zeitmangel? Ziemlich Provokant, ich weis!

Zum Thema Schwul: nun, ich kenne zwei, der eine, dessen Name ist auch 
Bernd, der ist aber kaum zu ertragen. Der Typ ist sich leider nicht 
sicher welche Rolle im Spiel des Lebens er Übernehmen will. Mal voll auf 
Macho, mal voll auf Tunte, bei dem weis man nie wie er im nächsten 
Moment drauf ist. Läßt es jeden sofort wissen das er "der Gay" ist und 5 
Minuten später heult er rum das er es seinen Eltern nie sagen darf und 
das ihn in der Arbeit keiner mehr ernst nimmt... Liegt sicher nicht am 
Schwul sein, der Typ ist einfach Psychisch nicht stabil.
Vom anderen wusste ich das Jahre lang nicht. Super Typ, den habe ich 
durch eine Gruppe Motorradfahrer kennengelernt. Nun ja, fahre kein 
Motorrad mehr, der Kontakt ist abgebrochen.
Aus dieser Erfahrung denke ich das ich vielleicht noch mehr kenne, es 
aber nicht weis. Und ehrlich gesagt bringt es mir absolut nichts ob ich 
es weis oder nicht.
Deshalb ist es mir auch egal. Entweder ich kann mit jemand auskommen 
oder nicht. Das wäre ja wie wenn ich sage das ich nur mit Männer 
befreundet sein will die eine blonde Freundin haben...

Gruß Bernd

* Es gibt eindeutig Randgruppenverhalten das nicht toleriert werden 
darf. Aber das geht dann selbstverständlich in den Kriminellen Bereich 
und muß wohl nicht extra erläutert werden. ;-)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Bernd T. (bastelmensch)

>Ich glaube nicht das es viele Menschen gibt die wirklich nur in der
>Masse mitschwimmen. Jeder hat irgendetwas das nicht ganz "normal" ist.

???
Eher anders herum. Die Masse schwimmt nur in der Masse mit und will das 
auch nicht anders. Zwar will sich jeder als Indivuidualist sehen und 
nicht das anziehen, haben, machen was die Masse hat/macht (excluse 
Artikel, Super-Sonder-Handy-Edition etc.). Aber von der Norm will 
genauso keiner Abweichen, weil das ja mit Aufwand, Widerstand, 
Unannehmlichkeiten und Konfrontation verbunden ist.

>Einer Randgruppe der ich angehöre ist die immer mehr, auch in Funk und
>Fernsehn, Diskriminierte (nicht-)Randgruppe der Übergewichtigen.
>Da gehts ja schon so weit das sich die meisten mit Gewichtsproblemen
>nicht mal mehr in einen McDonalds reintrauen um nicht dumm angemacht zu
>werden.

Nun, dumme Anmache ist sicher nicht schön, aber auch hier sollte nicht 
gleich der reine Umkehrschluss angewendet werden. "Die düürfen mich 
nicht  dumm anmachen nur weil ich Gewichtsprobleme habe". Der Grossteil 
der Übergewichtigen ist für den Zustand selbst verantwortlich! Ja, die 
heutige Zeit macht es einem nicht immer leicht, mal nein zu sagen, nicht 
alles zu futtern was verlockend im Regal steht etc. Ändert aber nix an 
der Aussage.
Und da ist ein Gang zu McDoof nunmal das falsche Zeichen, wenn gleich 
der massvolle Konsum von McDoof niemanden fett macht. Also einmal in 
zwei Wochen oder weniger, Pi mal Daumen.

>Die Leute haben einfach zu viel Freizeit, anderst kann ich mir das
>interesse an "schwächen" und "anderstsein" gar nicht vorstellen...

Dieses Phänomen gab es schon immer und wird es, wenn gleich vielleicht 
abgeschwächt, auch in Zukunft geben.

>Familie, Schule etc. haben und wir gar nicht auf die Idee kommen jemand
>zu Diskriminieren.

>Gutmensch durch Zeitmangel? Ziemlich Provokant, ich weis!

Gutmensch allein ist ein eher zweischneidiges Wort.

>Zum Thema Schwul: nun, ich kenne zwei, der eine, dessen Name ist auch
>Bernd, der ist aber kaum zu ertragen. Der Typ ist sich leider nicht

Liegt aber in den seltensten Fällen an der sexuellen Orientierung. Es 
gibt mehr als genug "normale" Heteros, die kaum zu ertragen sind.

>Schwul sein, der Typ ist einfach Psychisch nicht stabil.

Du hast es erfasst.

>aber nicht weis. Und ehrlich gesagt bringt es mir absolut nichts ob ich
>es weis oder nicht.

Meine Rede.

MfG
Falk

Autor: Wahrscheinlichkeiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann nicht sagen das hier theoretisch jeder 20igste Schwul ist- es 
sind wahrscheinlich weniger.
Genauso wie es in einem FriseurForum wesendlich mehr sind.
Aber ist ja auch nicht wichtig, ob jemand Brüste oder Pimmel mag.

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner wrote:
> Ob hier jemand schwul ist oder nicht geht mir glatt am Arsch vorbei!
>
> SCNR
> Falk

Und wenn einer stehen bleibt ?? gg

Naja, dann bekenne ich mich eben zur größten (mit den meisten 
Dazugehörigen) Minderheit: Männer

Warum ??

Es soll ja mehr Frauen auf der Welt geben.

Autor: Maxim S. (maxim) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd T. wrote:
> Wir könnten ja den Thread irgendwie aufpeppen indem man sich jeder
> einfach frei von der Leber weg zu einer Randgruppe bekennt. :-)

Ich bin ein Intellektueller.

Autor: Jens K. (mcjenso)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd T. wrote:
> Wir könnten ja den Thread irgendwie aufpeppen indem man sich jeder
> einfach frei von der Leber weg zu einer Randgruppe bekennt. :-)

Ich fahre Opel

Autor: Hubert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd T. wrote:
> Wir könnten ja den Thread irgendwie aufpeppen indem man sich jeder
> einfach frei von der Leber weg zu einer Randgruppe bekennt. :-)

Ich liebe Rufus t. Firefly.
Aber den lieben alle, deshalb wohl keine Randgruppe

Hubert

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... wrote:
> Also ich find die Typen cool. Zumindest baggern die nicht meine Freundin
> an

Ne wahrscheinlich eher Dich dann.

Autor: Erik NUMMER 1!!!!!! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es hier auch Lesben?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es hier auch intelligente Wesen?

Autor: Cast of Idiotes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
No Sir.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. wrote:
> Gibt es hier auch intelligente Wesen?

Natuerlich nicht, Simon ;p

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd T. wrote:
> Einer Randgruppe der ich angehöre ist die immer mehr, auch in Funk und
> Fernsehn, Diskriminierte (nicht-)Randgruppe der Übergewichtigen.

Sowas kann ja auch genetisch bedingt sein, ich will da keinen nach 
beurteilen.

Bloß was man da manchmal im Fernsehen sieht, läßt einem das Blut 
gefrieren.
Letzten Sonnabend die Superfette (weiß grade den Namen nicht) in "Genial 
daneben" war wirklich total daneben.
Dagegen sah ja Hella fast aus, wie Ally Mc Beal.

Man muß sich als etwas korpulente Person nicht unbedingt in ein T-Shirt 
Größe XS zwängen und Hüfthosen tragen, damit die Rettungsringe nicht 
wissen, wohin, das sieht einfach nur richtig Scheiße aus.
Man sollte dazu stehen und Kleidung in der passenden Größe tragen, dafür 
gibts auch Läden (vielleicht nicht gerade am Kuhdamm).


Peter

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir (Mein Lötkolben und ich) sind auch Angehörige einer Randgruppe:
Der der Raucher. ;-)

;-)
MfG Paul

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger wrote:
> Bloß was man da manchmal im Fernsehen sieht, läßt einem das Blut
> gefrieren.

Schonmal darueber nachgedacht, die Kiste abzuschaffen?

Autor: Gisbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es hier auch Lesben?

Ja, mich!

Grüße,

Gisbert

PS: Ich lüge immer !!

Autor: Maxim S. (maxim) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gisbert wrote:
>>Gibt es hier auch Lesben?
>
> Ja, mich!
>
> Grüße,
>
> Gisbert
>
> PS: Ich lüge immer !!

Oje, das wird jetzt aber sehr philosophisch. Wenn du behauptest, dass du 
immer lügst, lügst du dann, wenn du behauptest, dass du lügst?

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant wäre auch die Antwort auf die Frage:
"Gibt es hier auch Metrosexuelle?"

Autor: Pop-Korn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bin nicht Schwul aber Multisexuell.
Das heisst ich brauche viele Frauen. Somit gehöre ich einer grossen 
Randgruppe an.

MfG

Pop-Korn

Autor: Pop-Korn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Polysexuell wäre vielleicht in meinem Fall zutreffender

Autor: mitgelesen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es, ich bin homosexuell.

Linuxgeek, war das jetzt dein persönliches coming out? :)

Finde übrigens, Klaus Wowereit hat mit seinem legendären Satz 
gesellschaftlich mehr erreicht, wie einst Roman Herzog mit seiner 
Ruckrede

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(ich hoffe ich bin nicht der 20., 40. oder 60. ... weiß gar nicht wie 
ich das meinen Eltern/Freundin erklären soll)

... bin ich doch nicht oder?

@ Bernd T. (bastelmensch)
> Gutmensch durch Zeitmangel? Ziemlich Provokant, ich weis!

Ich war damals recht voreingenommen gegenüber anderen Leuten, wenn man 
aber mit den anderen redet bekommt man ja mit was das für Menschen sind.


Noch was zu dicken Menschen:
Es ist möglich dass Menschen mit einem bestimmten Charakter/Einstellung 
auch ein bestimmtes Verhalten haben, dadurch z.B. dick werden und man 
sie durch dieses Merkmal aus der Masse hervorstechen.

- Es gibt dann aber wiederum andere Leute die auch dick sind, diese 
Merkmale aber gar nicht besitzen.
Man kann nicht allgemein sagen dass dicke Menschen angenehm sind. (weil 
ruhig und gemütlich)
Es ist wirklich jeder anders, man kann zwar in eine Kategorie passen, 
aber wenn ich die weit genug auslege passen ja auch mehr Leute rein.



Es gibt da einen schwulen, der studiert mit mir zusammen und ist auch in 
meiner Labor-Gruppe. Was soll ich dazu sagen, ich könnte versuchen einen 
Magneten an ihn ran zu halten.
Nein! Ich will niemanden umpolen und das ist auch seine Sache.



Meiner Meinung nach gab es schon immer homosexuelle Lebewesen.

Kann auch sein dass sich Zwitter wieder evolutionstechnisch durchsetzen.
Wir sind vielleicht nur ein kleiner Zwischenschritt in der Evolution und 
wir sind irgendwann alle weg, es kommt irgend etwas anderes nach uns und 
keiner weiß was.

20'000 Jahre sind absolut NICHTS, es gibt zwar Sprünge in der Evolution, 
aber nur deshalb weil WIR das nicht nachvollziehen können ... und der 
Natur ist es egal ob wir das verstehen, die wartet nicht.

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Pop-Korn
Poly ?

Du treibst es mit Männern, Frauen ... und Schafen?

Schafe sind in England glaub ich der Renner.

Da werde ich meine Mietze auf alle Fälle nicht mehr alleine rumlaufen 
lassen.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es hier eigentlich auch pädophile?

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es hier auch Außerirdische?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mitgelesen:
> Finde übrigens, Klaus Wowereit hat mit seinem legendären Satz
> gesellschaftlich mehr erreicht, wie einst Roman Herzog mit seiner
> Ruckrede

Die war ja auch nicht ernst gemeint...

Autor: Mike J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Gibt es hier auch Außerirdische?

Ja, also dann will ich mich mal outen ...

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Atmega8 Atmega8:
> Meiner Meinung nach gab es schon immer homosexuelle Lebewesen.

Vor allem in der Welt der Einzeller sind sie so verbreitet, daß sie den 
größten Anteil an der Biomasse auf der Erde ausmachen.

> Kann auch sein dass sich Zwitter wieder evolutionstechnisch durchsetzen.
> Wir sind vielleicht nur ein kleiner Zwischenschritt in der Evolution und
> wir sind irgendwann alle weg, es kommt irgend etwas anderes nach uns und
> keiner weiß was.

Glaub ich eher nicht. Zweigeschlechtlichkeit ist eine Strategie gegen 
Parasiten und die werden kaum irgenwann den Moralischen kriegen und 
Besserung geloben - sonst geht es ihnen wie dem Hecht von Christian 
Morgenstern:

Der Hecht
Ein Hecht, vom heiligen Antón
bekehrt, beschloß, samt Frau und Sohn,
am vegetarischen Gedanken
moralisch sich emporzuranken.

Er aß seit jenem nur noch dies:
Seegras, Seerose und Seegrieß.
Doch Grieß, Gras, Rose floß, o Graus,
entsetzlich wieder hinten aus.

Der ganze Teich ward angesteckt.
Fünfhundert Fische sind verreckt.
Doch Sankt Antón, gerufen eilig,
sprach nichts als: "Heilig! heilig! heilig!"

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>dem Hecht von Christian Morgenstern:

Wunderbar! Das ist mein Lieblingsdichter.

MfG Paul

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul Baumann wrote:
>>dem Hecht von Christian Morgenstern:
>
> Wunderbar! Das ist mein Lieblingsdichter.
>
> MfG Paul

Dachte ich mir - meiner auch...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>>dem Hecht von Christian Morgenstern:
>> Wunderbar! Das ist mein Lieblingsdichter.
>Dachte ich mir - meiner auch...
Ich dachte eher, dass Heinz Erhardt Pauls Lieblingsdichter ist... ;-)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorschlag: Wir machen einen neuen Thread auf. Titel: "Gibt's hier auch 
Dichter?" :-))

Das mag schon sein, aber es gibt hier auch eine ganze Menge Undichter!

schnell weg
Paul

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Dichter Nebel lag am Boden ..."

Der wird sich noch erkälten! :)

Den Ringelnatz finde ich auch gut!

Autor: Geniesser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
manche sind dicht dran
andere sind nicht ganz dicht
einige machen schnell dicht
dicht gefolgt wird auch mal gerne
die Dichte kann auch sehr dünn sein
die Grenzen in Europa sind schon lange nicht mehr dicht
dafür ist die Hillary dem Obama dicht auf den Fersen
und Nokia macht sein Werk bei uns dicht
ein Asteroid raste gerade dicht an uns vorbei
und mir dicht äh deucht, mir fällt dichts äh nichts mehr ein

gez.
eure Dichtheit

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mitgelesen wrote:
>>Gibt es, ich bin homosexuell.
>
> Linuxgeek, war das jetzt dein persönliches coming out? :)
>
> Finde übrigens, Klaus Wowereit hat mit seinem legendären Satz
> gesellschaftlich mehr erreicht, wie einst Roman Herzog mit seiner
> Ruckrede

Persoenlich war daran wohl eher nichts...
Ich halte nichts von Populismus, egal welcher Mittel und Tricks man sich 
bedient. Von Politikern sowieso nichts ;)

Autor: Atmega8 Atmega8 (atmega8) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und mir dicht äh deucht, mir fällt dichts äh nichts mehr ein
Das hat sich leicht nach Stoiber angehört.

Autor: mitgelesen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Persoenlich war daran wohl eher nichts...
>Ich halte nichts von Populismus, egal welcher Mittel und Tricks man sich
>bedient. Von Politikern sowieso nichts ;)

die Allermeisten würden solche Bekenntnisse bestimmt unter sehr 
persönlich verbuchen

nur das mit dem "Populismus" verstehe ich in diesem Zusammenhang nicht, 
auf was bezog sich das?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.